Telefonaktiebolaget LM Ericsson: Ist es vollbracht?

Telefonaktiebolaget LM Ericsson, ein Unternehmen aus dem Markt „Kommunikationsausrüstung“, notiert aktuell (Stand 08:13 Uhr) mit 8,05 ein wenig im Plus (+0.42 Prozent).

Die Aussichten für Telefonaktiebolaget LM Ericsson haben wir anhand 5 bedeutender Kategorien analysiert. Für jede Kategorie erhält die Aktie eine Teilbewertung. Die Ergebnisse führen in einer Gesamtbetrachtung zur Einstufung als „Buy“, „Hold“ bzw. „Sell“.

1. Relative Strength Index: Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100. Der RSI der Telefonaktiebolaget LM Ericsson liegt bei 33,18, womit die Situation als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Daraus resultiert eine Bewertung als „Hold“. Der RSI25 dehnt den Berechnungszeitraum auf 25 Tage aus. Der RSI für die Telefonaktiebolaget LM Ericsson bewegt sich bei 97,86. Dies gilt als Indikator für eine überkaufte Situation, der ein „Sell“ zugeodnert wird. Insgesamt vergeben wir daher für diese Kategorie die Einstufung „Sell“.

2. Anleger: Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Telefonaktiebolaget LM Ericsson im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich positive Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den positiven Themen rund um Telefonaktiebolaget LM Ericsson. Dieser Umstand löst insgesamt eine „Buy“-Bewertung aus. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung „Buy“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Ericsson (B)?

3. Analysteneinschätzung: Für die Telefonaktiebolaget LM Ericsson sieht es nach Meinung der Analysten, die in den vergangenen 12 Monaten eine Empfehlung ausgesprochen haben, wie folgt aus: Insgesamt ergibt sich ein „Hold“, da 1 Buc, 3 Hold, 0 Sell-Einstufungen vorliegen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Telefonaktiebolaget LM Ericsson vor. Interessant ist das Kursziel der Analysten für die Telefonaktiebolaget LM Ericsson. Im Durchschnitt liegt dies in Höhe von 7,35 . Das bedeutet, der Aktienkurs wird sich demnach um -8,33 Prozent entwickeln, da der Kurs zuletzt bei 8,018 notierte. Dafür gibt es das Rating „Sell“. Die Analysten-Untersuchung führt daher insgesamt zur Einstufung „Hold“.

Ericsson (B) kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Ericsson (B) jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Ericsson (B)-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Ericsson (B)
SE0000108656
7,49 EUR
-1,09 %

Mehr zum Thema

Aktien-Broker | 05.08.2022

Ericsson (B) Aktie: Darum spricht das KGV für einen Kauf!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
17.04. Ericsson-Aktie: Was soll die Aufregung? Die Aktien-Analyse 9
Zwar blieb der Umsatz auf dem Vorjahresniveau von 232 Mrd SKR, dafür stieg der Gewinn um 28,8% auf 22,7 Mrd SKR. Überschattet wird die positive Geschäftsentwicklung von Korruptionsvorwürfen. Das höhere Management steht im Verdacht, Gelder an unbekannte Empfänger im Irak überwiesen zu haben. Das US-Justizministerium spricht vom Verdacht der Terrorismusfinanzierungen. Weitere Gelder seien an Mittelsmänner in Drittstaaten im Nahen Osten…
27.03. Ericsson-Aktie: Was soll die Aufregung? Die Aktien-Analyse 26
Zwar blieb der Umsatz auf dem Vorjahresniveau von 232 Mrd SKR, dafür stieg der Gewinn um 28,8% auf 22,7 Mrd SKR. Überschattet wird die positive Geschäftsentwicklung von Korruptionsvorwürfen. Das höhere Management steht im Verdacht, Gelder an unbekannte Empfänger im Irak überwiesen zu haben. Das US-Justizministerium spricht vom Verdacht der Terrorismusfinanzierungen. Weitere Gelder seien an Mittelsmänner in Drittstaaten im Nahen Osten…
Anzeige Ericsson (B): Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6763
Wie wird sich Ericsson (B) in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Ericsson (B)-Analyse...
11.02. Ericsson (B) Aktie: Wunder zur Mittagsstunde! Aktien-Broker 22
Positive Vorzeichen beim RSI für Ericsson (B) Auf Basis des Relative Strength-Index ist die Aktie der Telefonaktiebolaget Lm Ericsson ein Hold-Titel. Der Index misst die Auf- und Abwärtsbewegungen verschiedener Zeiträume (RSI7 für sieben Tage, RSI25 für 25 Tage) und ordnet diesen eine Kennziffer zwischen 0 und 100 zu. Für die Telefonaktiebolaget Lm Ericsson-Aktie ergibt sich ein Wert für den RSI7…
26.01. LM Ericsson Aktie: Unternehmen steigert Q4-Ergebnisse! DPA 51
Die Aktien von LM Ericsson legten im schwedischen Handel sowie im vorbörslichen Handel an der Nasdaq um mehr als 7 Prozent zu, nachdem der Telekommunikationsausrüster am Dienstag einen höheren Gewinn und Umsatz im vierten Quartal bei starker Nachfrage gemeldet hatte. Darüber hinaus hob das Unternehmen die Dividende für das Gesamtjahr an und behielt die Ziele für das EBIT-Wachstum im Geschäftsjahr…