TeamViewer-Aktie: So gewinnt man Vertrauen zurück!

Die TeamViewer-Aktie ist zum Ende der Woche wieder etwas zurückgefallen und hat dabei die 15-Euro-Marke unterschritten. Nach unten schützt die 50-Tage-Linie.

Der im vergangenen Jahr in Schieflage geratene Softwarekonzern TeamViewer hat Anleger zuletzt mit einem großangelegten Aktienrückkaufprogramm in Jubelstürme versetzt. Diese Maßnahme hatte das Unternehmen bereits bei der Vorlage der Eckdaten zum vergangenen Geschäftsjahr angekündigt, doch das Volumen fällt größer aus als von den Experten erwartet. So sollen Aktien im Gesamtwert von bis zu 300 Millionen Euro oder maximal 20 Millionen Aktien zurückgekauft werden.

Enterprise-Geschäft wächst um mehr als 100 Prozent

Die endgültigen Jahreszahlen gingen bei dieser Nachricht etwas unten, zumal die Eckdaten ja schon zuvor bekannt waren und es keine großen Überraschungen gab. Im Detail stiegen die Umsätze auf Konzernebene um 9 Prozent auf 132,2 Millionen Euro. Besonders im Enterprise-Geschäft überzeugte das Wachstum. Dort wurden die Erlöse im Jahresvergleich um mehr als 100 Prozent auf knapp 30 Millionen Euro gesteigert. Das bereinigte operative Ergebnis gab angesichts hoher Investitionen um 6 Prozent auf 67,7 Millionen Euro nach, sodass die operative Marge auf 44 Prozent sank.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei TeamViewer?

TeamViewer-Aktie fällt unter 15-Euro-Marke zurück

Die Aktie ist nach ihrem Ausbruch über den Widerstand der 15-Euro-Marke in einem schwachen Marktumfeld zuletzt wieder etwas zurückgekommen. Zum Ende der Woche rutschten die Kurse unter die Schwelle von 15 Euro und verabschiedeten sich bei 14,380 Euro ins Wochenende. Nach unten hin wird die Aktie durch die 50-Tage-Linie abgesichert, die sich aktuell bei 14,017 Euro befindet und seit Mitte Januar wieder eine ansteigende Tendenz hat.

TeamViewer kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich TeamViewer jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen TeamViewer-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre TeamViewer-Analyse vom 17.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu TeamViewer. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

TeamViewer Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu TeamViewer
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose TeamViewer-Analyse an

Trending Themen

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der bei der Beobachtung vo...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

TeamViewer
DE000A2YN900
10,90 EUR
0,74 %

Mehr zum Thema

TeamViewer: Da muss noch mehr passieren!
Andreas Göttling-Daxenbichler | So

TeamViewer: Da muss noch mehr passieren!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
10.08. TeamViewer-Aktie: TeamViewer AG DPA
Mitteilung bedeutender Beteiligungen 1. Angaben zum Emittenten Name: TeamViewer AG Straße: Bahnhofsplatz 2 Postleitzahl: 73033 Stadt: Göppingen Deutschland Legal Entity Identifier (LEI): 3912000FZ0R0KEK9JS42 2. Grund für die Meldung X Erwerb/Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten Erwerb/Veräußerung von Instrumenten Änderung der Stimmrechtsaufteilung Sonstiger Grund: 3. Angaben zur mitteilungspflichtigen Person Rechtsträger: Finanzministerium im Namen des Staates Norwegen Sitz, Land: Oslo, Norwegen 4 Namen…
10.08. TeamViewer Aktie: Lieber beobachten als handeln Aktien-Broker 34
Das Chartbild von TeamViewer in der Analyse Aus den letzten 200 Handelstagen errechnet sich für die Teamviewer-Aktie ein Durchschnitt von 12,33 EUR für den Schlusskurs. Der Schlusskurs am letzten Handelstag lag bei 10,73 EUR (-12,98 Prozent Unterschied) und wir vergeben daher eine "Sell"-Bewertung aus charttechnischer Sicht. Neben dem 200-Tages-Durchschnitt wird auch der 50-Tages-Durchschnitt oft im Rahmen der Charttechnik analysiert. Für…
Anzeige TeamViewer: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9233
Wie wird sich TeamViewer in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle TeamViewer-Analyse...
28.07. TeamViewer-Aktie: Das ist kaum zu glauben Stefan Salomon 371
Die Story rund um TeamViewer ist schnell erzählt. Die hochfliegenden Wachstums-Pläne haben sich in den vergangenen Monaten als Luftschlösser entpuppt. Die TeamViewer-Aktie ist von einem Stand bei knapp 50 Euro noch Mitte Februar 2021 auf nun 10 Euro gerutscht. Das Jahrestief 2022 notiert dabei bei circa 8,85 Euro und wurde Anfang Juli 2022 erreicht. TeamViewer ist vielen Anleger durch eine…
27.07. TeamViewer-Aktie: Neue strategische Partnerschaft mit Siemens Digital Industries Software! DPA 200
TeamViewer, ein weltweit führender Anbieter von Lösungen für Remote-Konnektivität und Arbeitsplatzdigitalisierung, gab heute eine neue strategische Partnerschaft mit Siemens Digital Industries Software bekannt, um die Leistungsfähigkeit der AR-Plattform Frontline von TeamViewer mit der Teamcenter®-Software von Siemens zu verbinden, einer führenden Product Lifecycle Management (PLM)-Lösung aus dem Siemens Xcelerator-Portfolio. Diese Zusammenarbeit ermöglicht es den weltweiten Kunden von Siemens, ihren Produktentwicklungsprozess auf…

TeamViewer Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre TeamViewer-Analyse vom 17.08.2022 liefert die Antwort