12,80 EUR
2,07 %

TeamViewer-Aktie: Die Bullen ziehen sich schon wieder zurück!

Die TeamViewer-Aktie zeigte unter der Woche einen kräftigen Kurssprung. Auf Höhe des EMA50 geht den Käufern aber schon wieder die Kraft aus.

Das deutsche Softwareunternehmen TeamViewer hat im vergangenen Jahr sehr viel Vertrauen bei den Anlegern verspielt. Grund waren teure Sponsorenverträge und mehrere Prognosesenkungen. Das brachte die Aktie zum Einsturz und führte letztlich zu Kursverlusten von fast 73 Prozent.

TeamViewer leitet Krisenbewältigung ein

Dass es nach einem solchen Debakel zu personellen Konsequenzen kommen würde, war keine große Überraschung logische Folge. So musste nach dem Finanzvorstand auch Marketingchefin Lisa Agone ihren Posten räumen. Dabei war sie erst im Frühjahr in den Vorstand berufen worden. Außerdem wurde zur Krisenbewältigung der sogenannte „Post-COVID-Maßnahmenplan“ entwickelt, den TeamViewer-Chef Oliver Steil auf dem Kapitalmarkttag am 10. Oktober den Investoren vorstellte. Er soll dabei helfen, die Kosten zu reduzieren und das Wachstum anzukurbeln.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei TeamViewer?

Der Anfang ist gemacht

Die kürzlich vorgelegten vorläufigen Zahlen zum vierten Quartal lassen darauf schließen, dass sich das Unternehmen auf einem guten Weg befindet. Operativ verdiente die Firma etwas mehr, als bei den Prognosesenkungen in Aussicht gestellt wurde. An der Börse führte dies unter der Woche zu einem kräftigen Anstieg von fast 15 Prozent auf 13,75 Euro.

TeamViewer-Aktie wird wieder zurückgeworfen

Auf Höhe der 50-Tage-Linie (EMA50) werden die Käufer aber schon wieder zurückgedrängt. So könnte es durchaus passieren, dass das Aufwärts-Gap zwischen 11,72 und 12,645 Euro vollständig geschlossen wird. Dann muss sich zeigen, ob die Aktie im Bereich der 11,00-Euro-Marke wirklich einen nachhaltigen Boden gefunden hat. Ein Investment ist trotz des reduzierten Kursniveaus weiterhin sehr spekulativ.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre TeamViewer-Analyse vom 26.01. liefert die Antwort:

Wie wird sich TeamViewer jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur TeamViewer Aktie.