Synlogic-Aktie: Es hilft alles nichts!

Kaum ein Tag vergeht, ohne dass die Synlogic-Aktie nicht wieder mit Verlusten zu kämpfen hätte. Anzeichen einer Trendwende suchen die Anleger vergebens.

Rund zwei Wochen ist es her, dass Synlogic über das neue Jahr sprach und dabei vor allem das Erreichen weiterer Meilensteine in Aussicht stellte. Dem Aktienkurs des Unternehmens hat das allerdings nicht einmal ansatzweise weitergeholfen. Nach wie vor blicken die Aktionäre auf einen unschönen Abwärtstrend.

Allein seit Jahresbeginn, und das Jahr ist nun wirklich noch nicht besonders alt, ging es um 26 Prozent in die Tiefe und pünktlich zum Wochenende wurde bei 1,51 Euro ein neues Allzeit-Tief markiert. Wahrscheinlich dürfte hier noch nicht das Ende der Talfahrt erreicht sein.

Kein schöner Anblick

Es spielt sich derzeit ein regelrechter Exodus bei der Synlogic-Aktie ab, der vor allem aus zwei Gründen zustande kommt. Zum einen sind die Anleger enttäuscht über das fehlende Tempo beim Erreichen neuer Ziele. Zum anderen belastet die Schwäche im Biotech-Bereich allgemein die Kurse.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Synlogic?

Beides sind Faktoren, die auf absehbare Zeit erhalten bleiben werden und so ist leider wohl mit weiteren Verlusten in den kommenden Tagen und Wochen zu rechnen. Nicht einmal eine Stabilisierung auf dem derzeit niedrigen Niveau kündigt sich ernsthaft an. Stattdessen scheint die Abwärtsbewegung zuletzt noch an Tempo aufgenommen zu haben.

Finger weg von der Synlogic-Aktie

Nun bringen Tiefststände immer auch gewisse Gelegenheiten mit sich. Wer in Zukunft noch mit dem großen Comeback rechnet, könnte die niedrigen Kurse als Einstiegschance verstehen und mit etwas Glück in ein paar Jahren astronomische Gewinne einfahren. Allerdings gibt es für ein solches Szenario erstens keine Garantien, und zweitens dürfte der Tiefpunkt noch nicht erreicht sein.

Es ist daher von Investments momentan eher abzuraten, da diese einem Griff ins fallende Messer gleichkommen. Mit Blick auf die sich insgesamt abkühlenden Märkte gibt es derzeit sehr viel interessantere Titel, welche auch kurzfristig noch Kurssteigerungen versprechen. Bei der Synlogic-Aktie hingegen dürfte es erst einmal wenig zu holen geben.

Synlogic kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Synlogic jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Synlogic-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Synlogic
US87166L1008
1,03 EUR
3,50 %

Mehr zum Thema

Synlogic-Aktie: Wie ist die aktuelle Lage?
Benzinga | 18.03.2022

Synlogic-Aktie: Wie ist die aktuelle Lage?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
17.03. Synlogic-Aktie: Q4 Ergebnisse! Benzinga 194
Synlogic (NASDAQ:SYBX) meldete seine Ergebnisse für das vierte Quartal am Donnerstag, den 17. März 2022 um 06:30 Uhr. Hier ist, was die Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnis Synlogic übertraf die geschätzten Gewinne um 19,23% und meldete ein EPS von $-0,21 gegenüber einer Schätzung von $-0,26. Die Einnahmen stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 592,00 Tausend Dollar. Vergangene Gewinnentwicklung…
16.03. Synlogic-Aktie: Eine Gewinnvorschau! Benzinga 80
Synlogic (NASDAQ:SYBX) wird am Donnerstag, den 17.03.2022, seinen neuesten Quartalsbericht vorlegen. Analysten schätzen, dass Synlogic einen Gewinn pro Aktie (EPS) von $-0,26 ausweisen wird. Synlogic-Bullen werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das nächste Quartal abgibt, d. h. eine Wachstumsprognose. Neue Anleger sollten beachten, dass manchmal nicht die Gewinnüber- oder -unterschreitung…
Anzeige Synlogic: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4308
Wie wird sich Synlogic in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Synlogic-Analyse...
23.09.2021 Biotech-Aktien: Sind Sie auf dem Stand der Dinge? Benzinga 921
Hier ein Überblick über die wichtigsten Entwicklungen in der Biotech-Branche in den letzten 24 Stunden: Das Erklimmen der Höchststände (Biotech-Aktien mit 52-Wochen-Höchstständen am 22. September) Acceleron Pharma Inc. (NASDAQ:XLRN) DexCom, Inc. (NASDAQ:DXCM) Inspire Medical Systems, Inc. (NASDAQ:INSP) Leap Therapeutics, Inc. (NASDAQ:LPTX) (reagierte auf ein Angebot von Stammaktien) PDS Biotechnology Corporation (NASDAQ:PDSB) Repligen Corporation (NYSE:RGEN) In den Niederungen der Krise (Biotech-Aktien,…
23.09.2021 12 Aktien des Gesundheitswesens: Sinnvolles Investment? Benzinga 236
Kursgewinner Die Aktien von TransCode Therapeutics (NASDAQ:RNAZ) stiegen am Donnerstag vorbörslich um 23,66% auf $3,24. Die Marktkapitalisierung des Unternehmens liegt bei $41,8 Millionen. Die Aktien von Dynatronics (NASDAQ:DYNT) stiegen um 8,9% auf $1,59. Der Marktwert der ausstehenden Aktien liegt bei $27,6 Millionen. Wie in den Nachrichten zu lesen war, wurde heute der Q4-Ergebnisbericht veröffentlicht. Die Aktien von TFF Pharmaceuticals (NASDAQ:TFFP)…