Symrise: Analysten treiben die „Warren Buffett-Aktie“ an!

Zwar habe ich an dieser Stelle schon länger nicht mehr über die Aktie des Duft- und Geschmacksstoffspezialisten Symrise geschrieben. Vor einiger Zeit habe ich den Titel jedoch als eine „Warren Buffett-Aktie“ langfristigen Anlegern ans Herz gelegt. Wenngleich es etwas gedauert hat, ist die Aktie nun – nachdem die Analysten sie langsam zu entdecken scheinen – endlich angesprungen. Grund genug für mich noch einmal auf den Titel einzugehen.

Warum Symrise eine „Warren Buffett-Aktie“ ist

Zunächst einmal möchte ich dabei natürlich nochmal darauf eingehen, warum die Aktie in meinen Augen eine „Warren Buffett-Aktie“ ist. Bekanntlich steht Warren Buffett ja auf Aktien von Unternehmen, die einen Burggraben haben. Und ein möglicher, gern von Buffett genommener, Burggraben ist dabei ein Monopol respektive zumindest Oligopol. So hat er bspw. nur deshalb gegen seine Prinzipien verstoßen und in die US-Airlines investiert, weil dort nach der Marktbereinigung ein solches Oligopol gegeben ist.

Und ob man es nun glauben mag oder nicht, die wichtige Duft- und Geschmacksstoffbranche ist ebenfalls ein solches Oligopol. So werden rund 80% des weltweiten Marktes von weniger als fünf Unternehmen kontrolliert. Die Nummer 1 ist dabei der Schweizer Großkonzern Givaudan. Doch dank einiger gezielter Übernahmen hat es die vormals kleine Symrise inzwischen geschafft, in das Konzert der Großen vorzudringen und gilt als weltweite Nummer 3.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Symrise?

Symrise wirkt auf den ersten Blick teuer, aber…

Ich hatte auf diesen Umstand, wie geschrieben, bereits in der Vergangenheit hingewiesen. Obwohl die Aktie daher mit einem KGV von über 30 teuer war, erschien sie mir mittel- bis langfristig aussichtsreich. Einige Analysten sahen das jedoch bisher anders. In den letzten Tagen jedoch ist die Stimmung unter diesen Analysten gekippt und so gab es zuletzt gleich mehrere Kaufempfehlungen. Erstaunlich, denn die Aktie weist immer noch ein KGV 2018e von rund 32 auf.

Damit ist die Aktie sogar rund 20% teurer als Weltmarktführer Givaudan – und normalerweise erhalten die Marktführer an der Börse immer einen Bewertungsaufschlag. Allerdings zeichnete sich zuletzt ab, dass die Position von Givaudan immer mehr ins Wanken gerät, da die kleinere Konkurrenz dem Riesen Marktanteile abnehmen kann. Ich würde daher bei Symrise weniger auf das KGV schauen und bleibe dabei, dass die Aktie ein mittel- bis langfristiger Kaufkandidat ist. Mein Kursziel liegt daher auch unverändert zwischen 85,00 und 90,00 Euro. Auf längere Sicht winken hier m.E. dann sogar dreistellige Kurse!

Sollten Symrise Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Symrise jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Symrise-Analyse.

Trending Themen

Hanover Bancorp IPO

Angesichts der wirtschaftlichen und geldpolitischen Bedingun...

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...
Symrise
DE000SYM9999
104,30 EUR
2,40 %

Mehr zum Thema

Mercedes-benz Aktie, Symrise Aktie und Covestro Aktie: Diese Aktien im DAX haben heute Trendsignale
Sentiment Investor | 27.04.2022

Mercedes-benz Aktie, Symrise Aktie und Covestro Aktie: Diese Aktien im DAX haben heute Trendsignale

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
23.03. Sap Aktie, Mercedes-benz Aktie und Symrise Aktie: Darüber diskutiert heute die Börsenwelt für den DAX Sentiment Investor 314
Gegen 09:04 Uhr notiert der DAX mit 14519.53 Punkten leicht im Plus (+0.43 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im DAX liegt derzeit bei 101 Prozent (durchschnittlich), die Stimmung ist neutral. Welche Trends lassen sich aktuell bei den am meisten diskutierten Aktien erkennen?Am ausgiebigsten unterhalten sich die Anleger derzeit über Sap, Mercedes-benz und Symrise. Das hat eine computergestützte Analyse der wichtigsten…
18.03. Symrise tut es schon wieder? Aktien-Broker 200
Symrise : Wie verhält sich der RSI? Ein prominentes Signal der technischen Analyse, der Relative Strength-Index, RSI, bezieht die Auf- und Abwärtsbewegungen von Kursen in einem Zeitraum von - musterhaft - 7 Tagen aufeinander. Bei einer Ausprägung zwischen 0 und 30 gilt ein Wert als „überverkauft“, bei 70 bis 100 als „überkauft“ und dazwischen als neutral. Der RSI der Symrise…
Anzeige Symrise: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3655
Wie wird sich Symrise in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Symrise-Analyse...
01.03. Symrise-Aktie: Steigert Ergebnis für das Gesamtjahr! DPA 122
HOLZMINDEN (dpa-AFX) - Die Symrise AG (SYIEY.PK), ein deutscher Hersteller von Geschmacks- und Duftstoffen, hat am Dienstag einen deutlichen Gewinnanstieg für das Geschäftsjahr 2021 gemeldet, der auf eine Erholung der Umsätze zurückzuführen ist. Überblick Für das Geschäftsjahr 2021 meldete das Unternehmen mit Hauptsitz in Holzminden einen Nettogewinn von 374,9 Millionen Euro oder 2,74 Euro je Aktie, verglichen mit 306,9 Millionen…
28.02. Eon Aktie, Symrise Aktie und Continental Aktie: Der DAX hat für diese Aktien aktuelle Trendsignale Sentiment Investor 474
Gegen 09:04 Uhr notiert der DAX mit 14265 Punkten beinahe gleich (-0.2 Prozent). Der Umfang der Anleger-Diskussionen im DAX liegt derzeit bei 121 Prozent (leicht erhöht), die Stimmung ist leicht negativ. Was sind die meistdiskutierten Aktien und wie ist die Anleger-Stimmung bei diesen Titeln?Im Fokus der Anleger stehen aktuell ganz klar Eon, Symrise und Continental, wie eine Stimmungsanalyse der einschlägigen…