SUSE S.A.-Aktie: Das ist der Nachfolger von Matteo Thun!

Der Aufsichtsrat der SUSE S.A. nominiert Sheng Liang als Nachfolger von Matteo Thun für den Aufsichtsrat.

SUSE S.A. gibt heute bekannt, dass der Aufsichtsrat auf Vorschlag des Nominierungs- und Vergütungsausschusses des Unternehmens Sheng Liang mit sofortiger Wirkung bis zur nächsten Hauptversammlung des Unternehmens in den Aufsichtsrat berufen hat. Mit diesem Schritt wechselt Sheng Liang von seiner operativen Rolle als President of Engineering and Innovation in eine nicht-exekutive Rolle im Aufsichtsrat. Sheng Liang war, bevor er durch die Übernahme von Rancher Labs zu SUSE kam, CEO und Mitbegründer von Rancher Labs. Er war maßgeblich am schnellen Wachstum des expandierenden Portfolios des Unternehmens in den Bereichen Container-Management und Sicherheit beteiligt.

Sheng Liang wird den EQT-Partner Matteo Thun ersetzen, der am 6. Juli 2022 aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist

Der Aufsichtsrat beabsichtigt, Sheng Liang auf der nächsten Hauptversammlung des Unternehmens zur Wahl in den Aufsichtsrat vorzuschlagen. EQT wird weiterhin durch Johannes Reichel im Aufsichtsrat vertreten sein.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei SUSE?

Jonas Persson, der Vorsitzende des Aufsichtsrates

„Im Namen des Aufsichtsrates möchte ich Sheng für seine Bereitschaft danken, dem SUSE Aufsichtsrat beizutreten. Sheng ist seit seinem Eintritt in die SUSE-Familie im Rahmen der Rancher-Übernahme im November 2020 ein fester Bestandteil des Unternehmens, und ich freue mich auf seinen Wechsel von einer operativen Rolle als President of Engineering and Innovation zu einem Mitglied des Aufsichtsrates.

Sheng bringt unschätzbare Branchenerfahrung und -kenntnisse in den Aufsichtsrat ein, und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm bei der weiteren Entwicklung und dem Wachstum von SUSE. Matteo hat die Entwicklung von SUSE seit der Ausgliederung aus Micro Focus im Jahr 2018 maßgeblich mitgestaltet. Ich möchte Matteo für sein Engagement und seine Beiträge zu SUSE seit seiner Berufung in den Aufsichtsrat und in den Prüfungsausschuss zum Zeitpunkt des Börsengangs danken.“ Henning Kagermann hat Matteo Thun nach dessen Rücktritt im Prüfungsausschuss des Unternehmens ersetzt.

Sollten SUSE Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich SUSE jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen SUSE-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
SUSE
LU2333210958
20,02 EUR
-2,05 %

Mehr zum Thema

Aktien-Broker | 31.07.2022

Sollten Anleger sich freuen, SUSE?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
27.07. SUSE Aktie: Die Indikatoren drehen abwärts! Aktien-Broker 50
Negatives RSI-Signal für SUSE Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse welcher im Finanzmarkt häufig eingesetzt wird. Wir bewerten nun Suse anhand des kurzfristigeren RSI der letzten 7 Tage sowie…
24.05. SUSE S.A.-Aktie: Wichtige Mitteilung! DPA 53
Mitteilung und Veröffentlichung von Geschäften von Personen mit Führungsaufgaben und ihnen nahestehenden Personen Angaben zur Person mit Führungsaufgaben/Person in enger Beziehung a) Name Melissa Di Donato. Grund für die Meldung a) Position/Status Mitglied des Verwaltungsrats b) Erstmalige Meldung/Änderung Erstmalige Meldung. Angaben zum Emittenten, Marktteilnehmer für Emissionszertifikate, Auktionsplattform, Auktionator oder Auktionsbeobachter a) Name SUSE S.A.. Bei natürlichen Personen: der Vorname und der/die Nachname(n).…
Anzeige SUSE: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4913
Wie wird sich SUSE in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle SUSE-Analyse...
27.04. SUSE Aktie: Wann tut sich was? Aktien-Broker 12
Technische Analyse des aktuellen Kurses Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Suse-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 32,19 EUR. Damit liegt der letzte Schlusskurs (30,3 EUR) deutlich darunter (Unterschied -5,87…
16.03. SUSE-Aktie: Sollten Anleger die günstigen Einstiegspreise nutzen? Maximilian Weber 41
Zuletzt konnte die SUSE-Aktie auf Wochensicht um starke 16 % zulegen. Damit liegt die Aktie zwar immer noch 20 % unter dem Niveau vor einem halben Jahr, allerdings könnte dies das Zeichen einer Trendwende sein. Kerngeschäft des Unternehmens Unternehmensangaben zufolge hat sich SUSE auf unternehmenskritische Linux-, Enterprise Container Management- und Edge-Lösungen spezialisiert und beschäftigt derzeit mehr als 2.000 Mitarbeiter. Allerdings…