SuperCom Aktie: Jetzt kommt es knüppeldick!

SuperCom: Wohin tendiert der RSI?

Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell „überkauft“ oder „überverkauft“ ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Supercom. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 81,25 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Supercom momentan überkauft ist. Die Aktie wird somit als „Sell“ eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Entgegen dem RSI7 ist Supercom hier weder überkauft noch -verkauft. Für den RSI25 wird das Wertpapier daher mit „Hold“ eingestuft. Supercom wird damit unterm Strich mit „Sell“ für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

So urteilen die Anleger über SuperCom

Die Diskussionen rund um Supercom auf Plattformen der sozialen Medien geben ein deutliches Signal zu den Einschätzungen und Stimmungen rund um den Titel wider. Derzeit häufen sich in den Kommentaren und Meinungen in den beiden vergangenen Wochen insgesamt die positiven Meinungen. Es wurden in den vergangenen Tagen überwiegend neutrale Themen rund um den Wert angesprochen. Damit kommt unsere Redaktion zu dem Befund, das Unternehmen sei als „Buy“ einzustufen. Zusammengefasst ist die Redaktion somit der Auffassung, die Aktie von Supercom sei bezogen auf die Anlegerstimmung mit „Buy“ angemessen bewertet.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei SuperCom?

Wie performt die Aktie aus Anlegersicht?

Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Informationstechnologie“) liegt Supercom mit einer Rendite von -76,34 Prozent mehr als 135 Prozent darunter. Die „Elektronische Geräte und Komponenten“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 24,64 Prozent. Auch hier liegt Supercom mit 100,98 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Was ergeben die Werte für das Sentiment?

Supercom lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. KonkretDie Aktie hat dabei die übliche Aktivität im Netz hervorgebracht. Dies deutet auf eine mittlere Diskussionsintensität hin und erfordert eine „Hold“-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung zeigt indes kaum Änderungen, was eine Einschätzung als „Hold“-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Supercom in diesem Punkt die Einstufung“Hold“.

Sollten SuperCom Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich SuperCom jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen SuperCom-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
SuperCom
IL0010830961
0,31 EUR
5,06 %

Mehr zum Thema

Aktien-Broker | 20.05.2022

SuperCom Aktie: Jetzt könnte alles passieren

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
24.03. SuperCom-Aktie: Überwachungsprojekt in Kroatien!Benzinga 27
Was sie wissen sollten! SuperCom Ltd. (NASDAQ:SPCB) hat vom kroatischen Ministerium für Justiz und Verwaltung einen umfassenden Vertrag über die elektronische Überwachung mit der PureSecurity Electronic Monitoring (EM) Suite erhalten. Zum Projekt Das Projekt hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Die finanziellen Bedingungen wurden nicht bekannt gegeben. Das Unternehmen hat diesen Auftrag im Rahmen eines formellen Ausschreibungsverfahrens erhalten. SuperCom will…
12.01. SuperCom-Aktie: Auch eine Chance!Aktien-Barometer 47
Es ist für die SuperCom-Aktie an der Nasdaq bislang ein schwaches Jahr: 9,23 Prozent hat der Titel seit dem 1. Januar eingebüßt. Vorige Woche ist der Kurs weiter in den Keller gewandert: 10,67 Prozent hat der Titel in den vergangenen fünf Tagen verloren. Wenig Bewegung gab es jedoch am jüngsten Handelstag: Das Papier schloss bei 0,5038 US-Dollar – ein winziges…
Anzeige SuperCom: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 3692
Wie wird sich SuperCom in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle SuperCom-Analyse...
08.10.2021 SuperCom-Aktie: Erhält ein neues 1-Millionen-Dollar-Projekt!Benzinga 21
Überblick Die Tochtergesellschaft von SuperCom Ltd.(NASDAQ:SPCB), Leaders in Community Alternatives (LCA), hat ein neues Projekt mit einer Bewährungsbehörde an der kalifornischen Zentralküste abgeschlossen, um Rehabilitationsdienste anzubieten. Das neue Projekt hat einen Wert von ca. 1 Million Dollar über eine Laufzeit von drei Jahren oder etwa 340.000 Dollar pro Jahr. Es soll noch vor Ende 2021 anlaufen und wiederkehrende Einnahmen generieren.…
20.09.2021 Supercom Aktie: Trübt sich die Stimmung bei den Anlegern ein?Aktien-Broker 25
Wie schneidet Supercom bei den Anlegern ab? Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Supercom wurde in den letzten zwei Wochen besonders negativ diskutiert. An zwei Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an acht Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei…