Super, Procter & Gamble!

Procter & Gamble ein attraktiver Dividendentitel?

Procter & Gamble schüttet gegenüber dem Durchschnitt der Branche Haushaltsprodukte auf Basis der aktuellen Kurse eine Dividendenrendite von 2,14 % und somit 454,94 Prozentpunkte weniger als die im Mittel üblichen 457,08 % aus. Der Ertrag ist somit niedriger und führt zur Einstufung „Sell“.

Procter & Gamble und der Relative Strength Index

Mithilfe des Relative Strength Index (RSI), einem Indikator aus der technischen Analyse, lässt sich eine Aussage treffen, ob ein Wertpapier „überkauft“ oder „überverkauft“ ist. Dazu werden die Auf- und Abwärtsbewegungen eines Basiswerts über die Zeit in Relation gesetzt. Schauen wir auf den RSI der letzten 7 Tage für die Procter & Gamble-Aktieder Wert beträgt aktuell 32,87. Demzufolge ist das Wertpapier weder überkauft noch -verkauft, wir vergeben somit ein „Hold“-Rating. Der RSI der letzten 25 Handelstage ist weniger volatil als der RSI7 und ergänzt unsere Analyse um eine längerfristigere Betrachtung. Auch hier ist Procter & Gamble weder überkauft noch -verkauft (Wert44,5), somit erhält die Aktie auch für den RSI25 ein „Hold“-Rating. Insgesamt liefert die Analyse der RSIs zu Procter & Gamble damit ein „Hold“-Rating.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Procter & Gamble?

Aktionäre blicken optimistisch in die Zukunft

Die Auswertung der Rate der Stimmungsänderung sowie der Diskussionsintensität ergibt folgendes BildWährend des vergangenen Monats verbesserte sich die Stimmungslage der Anleger zunehmend. Daher bewerten wir diesen Punkt mit „Buy“. Schauen wir auf die Intensität der Diskussionen aus dem letzten Monat. Diese gibt Aufschluss darüber, ob eine Aktie tendenziell viel oder wenige Beachtung erfährt. Das Unternehmen wurde mehr diskutiert als üblich und erfuhr zunehmende Aufmerksamkeit der Anleger. Dies führt zu einem „Buy“-Rating. Damit erhält die Procter & Gamble-Aktie ein „Buy“-Rating.

Die Aktie ist derzeit ein Outperformer

Procter & Gamble erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 21,82 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Haushaltsprodukte“-Branche sind im Durchschnitt um 16,08 Prozent gestiegen, was eine Outperformance von +5,74 Prozent im Branchenvergleich für Procter & Gamble bedeutet. Der „Verbrauchsgüter“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 14,52 Prozent im letzten Jahr. Procter & Gamble lag 7,3 Prozent über diesem Durchschnittswert. Die Überperformance in beiden Bereichen führt zu einem „Buy“-Rating in dieser Kategorie.

Sollten Procter & Gamble Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Procter & Gamble jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Procter & Gamble-Analyse.

Trending Themen

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...

Bitcoin: Man sieht das Potenzial!

Townsquare Media hat verkündet, dass es 5 Millionen US-Doll...
Procter & Gamble
US7427181091
148,70 EUR
0,76 %

Mehr zum Thema

Procter & Gamble-Aktie: Lohnt sich ein Einstieg?
Ethan Kauder | 07.05.2022

Procter & Gamble-Aktie: Lohnt sich ein Einstieg?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
30.04. Procter & Gamble-Aktie: Tief bewertet? Ethan Kauder 218
Daraus resultiert jeweils eine Bewertung als "Buy", "Hold" oder "Sell". Diese 8 unterschiedlichen Einzelfaktoren führen dann zu einer konsolidierten Gesamteinschätzung der Aussichten für die Aktie. 1. Technische Analyse: Der Durchschnitt des Schlusskurses der Procter & Gamble-Aktie für die letzten 200 Handelstage liegt aktuell bei 150,1 USD. Der letzte Schlusskurs (159,79 USD) weicht somit +6,46 Prozent ab, was einer "Buy"-Bewertung aus…
28.04. Procter & Gamble Company-Aktie: Ein Blick auf das jüngste Short Interest! Benzinga 104
Die Leerverkaufsquote von Procter & Gamble Company (NYSE:PG) ist seit dem letzten Bericht um 8,62% gesunken. Das Unternehmen meldete kürzlich, dass es 12,63 Millionen leerverkaufte Aktien hat, was 0,53% aller regulären Aktien entspricht, die für den Handel verfügbar sind. Auf der Grundlage des Handelsvolumens würden Händler im Durchschnitt 1,5 Tage benötigen, um ihre Short-Positionen zu decken Warum Short-Interest wichtig ist…
Anzeige Procter & Gamble: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2306
Wie wird sich Procter & Gamble in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Procter & Gamble-Analyse...
21.04. Procter & Gamble Aktie: Was 8 Analystenbewertungen zu sagen haben! Benzinga 116
Analysten haben im letzten Quartal die folgenden Bewertungen für Procter & Gamble (NYSE:PG) abgegeben Bullish Einigermaßen optimistisch Gleichgültig Geradezu bärisch Bearish Gesamtbewertung 3 3 2 0 0 Letzte 30D 1 1 1 0 0 Vor 1M 1 2 1 0 0 Vor 2M 1 0 0 0 0 Vor 3M 0 0 0 0 0 Nach Angaben von 8 Analysten,…
21.04. Procter & Gamble-Aktie: Überblick über die Kapitalrendite! Benzinga 146
Aus den Daten von Benzinga Pro geht hervor, dass Procter & Gamble (NYSE:PG) im 3. Quartal einen Gewinn von 3,37 Mrd. $ erzielte, was einem Anstieg von 20,63 % gegenüber dem 2. Quartal entspricht. Der Umsatz sank auf $19,38 Milliarden, ein Rückgang von 7,5% zwischen den Quartalen. Procter & Gamble verdiente 4,24 Mrd. $, und der Umsatz belief sich auf…