SunHydrogen-Aktie: Hier sind starke Nerven gefragt!

1800

Der Höhenflug der SunHydrogen-Aktie zu Jahresbeginn war nur von kurzer Dauer und darf mittlerweile wohl endgültig als beendet gelten. Nachdem der Kurs des Papiers sich in kurzer Zeit vervielfachen und bei 0,34 US-Dollar ein neues Allzeithoch finden konnte, blicken die Anleger nun schon seit Monaten auf eine negative Tendenz.

Im März erreichte das Papier nach einigen Turbulenzen bei 0,12 Dollar eine gewisse Stabilität. Bis heute scheint sich dieses Kursniveau recht stabil zu halten. Das allein verspricht zwar noch nicht die nächste Kursexplosion. Es macht aber Hoffnung darauf, dass zumindest langfristig ein Aufwärtstrend entstehen könnte.

Sicher ist bei der SunHydrogen-Aktie nichts

So richtig stabil scheint die SunHydrogen-Aktie allerdings noch nicht zu sein. In der vergangenen Woche erlaubte sie sich den einen oder anderen Ausflug in Richtung 0,10 Dollar. Die Bullen sorgten zwar stets für eine schnelle Gegenbewegung, es wäre aber angenehmer, Ausschläge nach oben statt nach unten zu sehen.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei SunHydrogen?

Dennoch ist die Linie bei 0,12 Dollar derzeit mehr oder weniger der Scheitelpunkt für das Papier. Hält die Unterstützung, so stünde einer Aufwärtsbewegung nicht viel im Wege, wenngleich es zunächst auch eine Weile seitwärts gehen könnte. Setzen die Bären sich durch, könnte es zu einer weiteren deutlichen Abwertung kommen.

Rote Vorzeichen am Mittwoch

Im gestrigen Handel musste die SunHydrogen-Aktie wieder einmal mit Druck von oben leben. Insgesamt ging es um 1,57 Prozent in Richtung Süden, was den Kurs an sich allerdings nicht weiter beeinflusst. Jener blieb bei besagten 0,12 Dollar wie festgefroren.

Es ist zu hoffen, dass es im heutigen Handelsverlauf nicht noch weitere Verluste zu sehen gibt, welche das recht instabile Papier weiter belasten. Garantien dafür gibt es freilich keine. Wer hier investiert ist, braucht deshalb vor allem eines: sehr starke Nerven. Ein bisschen Geduld schadet sicherlich auch nicht.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre SunHydrogen-Analyse vom 22.04. liefert die Antwort:

Wie wird sich SunHydrogen jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur SunHydrogen Aktie.



SunHydrogen Forum

0 Beiträge
'leicht verdientes­ Geld vorhin. Morgen früh verhöker ich die restlichen­ Stücke.' Wäre da blöss
0 Beiträge
ich mag Chilis und hab erst wieder welche in meiner Tomatensauce verarbeitet. Aber irgendwas hat mi
0 Beiträge
...es kann so, oder anders herum! Keiner weiß wie es in Zukunft aussieht! Also fangen wir nochmal vo
511 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu SunHydrogen per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)