SunHydrogen-Aktie: Das reicht den Aktionären nicht!

Die SunHydrogen-Aktie tut sich weiterhin schwer. Die teils hohen Erwartungen der Anleger scheint das Unternehmen nicht erfüllen zu können.

Neuigkeiten rund um die SunHydrogen-Aktie gab es in letzter Zeit nur in einem sehr überschaubaren Ausmaß. Für das größte Aufsehen sorgte wahrscheinlich eine Unternehmensmeldung von Anfang letzter Woche. Sinngemäß spricht der Konzern darin davon, dass man für das laufende Jahr auf einem guten Weg sei, gesetzte Meilensteine zu erreichen.

Immerhin ist das nichts Negatives. Allerdings scheinen die Anleger sich deutlich mehr zu erwarten und von Kauflaune ist schon seit einer ganzen Weile nichts mehr zu spüren. Stattdessen wertete die SunHydrogen-Aktie seit ihren Höchstständen im November um fast 60 Prozent auf 0,038 US-Dollar ab.

Der Blick ins Unbekannte

Schon seit Mitte Januar tanzt das Papier nun zwischen 0,03 und 0,04 Dollar hin und her, ohne dabei auch nur ansatzweise nachhaltige Duftmarken hinterlassen zu können. Auch im heutigen Handel tut sich nicht viel. Am Vormittag konnten Verluste von 1,8 Prozent beobachtet werden, die am nominalen Kurs wenig änderten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei SunHydrogen?

Nicht einmal der jüngste Wasserstoff-Hype, der mittlerweile schon wieder mehr oder weniger vorbei ist, konnte der SunHydrogen-Aktie zu neuerlichen Kursgewinnen verhelfen. Zu groß ist die Unsicherheit, ob der Konzern mit seinem innovativen Ansatz Erfolg haben wird. Der ist eigentlich hochinteressant und verspricht, aus Sonnenenergie grünen Wasserstoff herstellen zu können.

Zahlt Geduld sich bei der SunHydrogen-Aktie aus?

Sollte SunHydrogen Erfolg haben, so könnte das Unternehmen in einigen Jahren günstig und klimaneutral Wasserstoff produzieren. Das würde zweifellos auch der Aktie guttun. Es kann sich daher lohnen, bei den aktuell niedrigen Kursen einzusteigen und geduldig die Zukunft abzuwarten.

Wie immer gibt es aber natürlich keine Garantie für den großen Durchbruch. In der aktuellen Phase kann noch sehr viel schiefgehen und selbst ein Totalausfall kann nicht vollends ausgeschlossen werden. Ob es vertretbar ist, derartige Risiken einzugehen, kann letztlich nur jeder für sich selbst entscheiden.

SunHydrogen kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich SunHydrogen jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen SunHydrogen-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre SunHydrogen-Analyse vom 26.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu SunHydrogen. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

SunHydrogen Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu SunHydrogen
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose SunHydrogen-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
SunHydrogen
US86738R1086

Mehr zum Thema

SunHydrogen-Aktie: Die Bullen schöpfen wieder Hoffnung
Dr. Bernd Heim | Sa

SunHydrogen-Aktie: Die Bullen schöpfen wieder Hoffnung

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
18.05. SunHydrogen-Aktie: Top – Hilfe ist unterwegs! Marco Schnepf 678
SunHydrogen bekommt renommierte Unterstützung: Wie die US-Wasserstoff-Firma kürzlich mitteilte, habe man den Forscher Dr. Arthur J. Nozik als wissenschaftlichen Berater engagiert. Demnach soll Nozik direkt mit dem Firmenvorstand zusammenarbeiten, um die Gesamtstrategie und vor allem die technischen Lösungen von SunHydrogen zu bewerten. Der studierte Chemiker gilt als eine führende Instanz im Bereich der Photoelektrochemie, der Nanostrukturen und der Halbleitertechnik. Nozik…
13.05. Sun Hydrogen-Aktie: Hier wird es spannend! Johannes Weber 459
Im Februar prallte der Kurs an der obersten Fibonacci-Linie nach unten ab. Die Widerstandslinie war zu stark und es bildete sich ein Abwärtstrend. Bei dem 23 %-Niveau stieg der Preis erneut an und es bildete sich ein neuer Hochpunkt bei 0,04 Euro. Dadurch, dass der Kurs wieder nach unten abprallte, ist der Widerstand als sehr stark zu bewerten. Auf dem…
Anzeige SunHydrogen: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4518
Wie wird sich SunHydrogen in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle SunHydrogen-Analyse...
25.04. SunHydrogen-Aktie: Wohin geht die Reise? Aktien-Barometer 660
Der Start in 2022 war bisher eher durchwachsen für die SunHydrogen-Aktie: Der Kurs des Titels hat bislang 7,41 Prozent verloren. Vorige Woche ist der Kurs weiter gefallen: 3,85 Prozent hat der Titel in den vergangenen fünf Tagen verloren. Einen erneuten Verlust von 3,05 Prozent hat das SunHydrogen-Papier zum letzten Handelsschluss verbucht – und notierte damit bei 0,035 US-Dollar. Investoren kauften…
24.04. SunHydrogen-Aktie: Noch keine starken Impulse Dr. Bernd Heim 314
Zwar konnten die Bullen die SunHydrogen-Aktie zu Beginn der Osterwoche kurzzeitig über den 50-Tagedurchschnitt ansteigen lassen, doch anschließend wurde dieser Erfolg weder ausgebaut noch verteidigt. Der Kurs fiel schnell wieder unter den EMA50 zurück und entfernte sich am Freitag durch den Rückfall um 2,74 Prozent auch wieder recht deutlich vom gleitenden Durchschnitt. Diese Marken sind bei der SunHydrogen-Aktie nun wichtig…

SunHydrogen Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre SunHydrogen-Analyse vom 26.05.2022 liefert die Antwort

SunHydrogen Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz