SunHydrogen-Aktie: Das macht den Anlegern Mut!

Schon seit einer ganzen Weile schrammt die SunHydrogen-Aktie knapp an der Bedeutungslosigkeit vorbei. Jetzt gibt es zumindest einen Funken an neuer Hoffnung.

Mit Abschluss des letzten Geschäftsjahres gab SunHydrogen gestern ein kurzes aber nicht unwichtiges Updated an die eigenen Anleger heraus. Auf der eigenen Webseite informierte das Unternehmen unter anderem über seine derzeitigen Cash-Reserven, die sich auf 52 Millionen US-Dollar belaufen sollen.

Damit ist SunHydrogen noch recht ansehnlich ausgestattet und nimmt damit Gerüchten, dass es schon bald zu einer Zahlungsunfähigkeit kommen könnte, erst einmal etwas Wind aus den Segeln. Für einen dauerhaften Aufwärtstrend an der Börse wird das allein aber kaum reichen, denn es gibt noch immer so einige Baustellen aus Sicht der Aktionäre.

Auf Einkaufstour?

Auf seinen Geldreserven will sich SunHydrogen offenbar nicht ausruhen. Stattdessen kündigte CEO Woosuk Kim an, künftig „strategische Investitionen“ im Wasserstoffbereich zu tätigen. Unterstützt wird der Konzern dabei von der südkoreanischen SK Innovation. Was genau all das im Detail bedeuten könnte, bliebt allerdings offen. Bei den Anlegern wird es auch eher mit gemischten Gefühlen aufgenommen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei SunHydrogen?

Einige freuen sich zwar über neue Investitionen. Andere würden es aber lieber sehen, wenn SunHydrogen sich erst einmal auf seine eigenen Probleme fokussieren würde und Fortschritte bei der Gewinnung von Wasserstoff per Solarkraft machen würde. Dieser Impuls ist nachvollziehbar, allerdings muss das eine nicht das andere ausschließen.

Das Warten bei der SunHydrogen-Aktie geht weiter

Unter dem Strich hat sich nicht viel für SunHydrogen geändert und die Zukunft bleibt zu weiten Teilen ungewiss. Die Aktionäre waren zwar sichtlich erfreut über die jüngsten Nachrichten und sorgten am Dienstag für einen Kurssprung um etwa mehr als 12 Prozent auf 0,029 US-Dollar. Den Abwärtskanal konnte das Papier dadurch aber noch nicht verlassen.

Stattdessen sind auf Jahressicht noch immer Verluste von knapp 60 Prozent zu beklagen während die Anteilseigner weiter auf den ganz großen Durchbruch warten. Der könnte vielleicht schon nächste Woche kommen, es könnte aber auch noch Jahre dauern. Grundsätzlich ist Geduld hier eine zwingende Voraussetzung für alle, die über ein Investment auch nur nachdenken.

SunHydrogen kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich SunHydrogen jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen SunHydrogen-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre SunHydrogen-Analyse vom 15.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu SunHydrogen. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

SunHydrogen Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu SunHydrogen
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose SunHydrogen-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
SunHydrogen
US86738R1086

Mehr zum Thema

SunHydrogen Aktie: Geht das wirklich noch so weiter?
Aktien-Broker | Di

SunHydrogen Aktie: Geht das wirklich noch so weiter?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
21.05. SunHydrogen-Aktie: Die Bullen schöpfen wieder Hoffnung Dr. Bernd Heim 303
Damit setzten die Bullen nicht nur ihren am 11. Mai auf dem Tief bei 0,024 Euro begonnenen Anstieg fort, sondern starteten zudem auch einen ernsthaften Angriff auf den 50-Tagedurchschnitt. Er verläuft aktuell bei 0,031 Euro und wurde am Freitag erreicht und im Handelsverlauf auch überschritten. Allerdings konnte die SunHydrogen-Aktie das bei 0,032 Euro ausgebildete Tageshoch bis zum Abend nicht behaupten…
18.05. SunHydrogen-Aktie: Top – Hilfe ist unterwegs! Marco Schnepf 428
SunHydrogen bekommt renommierte Unterstützung: Wie die US-Wasserstoff-Firma kürzlich mitteilte, habe man den Forscher Dr. Arthur J. Nozik als wissenschaftlichen Berater engagiert. Demnach soll Nozik direkt mit dem Firmenvorstand zusammenarbeiten, um die Gesamtstrategie und vor allem die technischen Lösungen von SunHydrogen zu bewerten. Der studierte Chemiker gilt als eine führende Instanz im Bereich der Photoelektrochemie, der Nanostrukturen und der Halbleitertechnik. Nozik…
Anzeige SunHydrogen: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9836
Wie wird sich SunHydrogen in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle SunHydrogen-Analyse...
12.05. SunHydrogen Aktie: Käufer sollten sich sputen! Aktien-Broker 166
Zu viele Käufer für SunHydrogen - droht ein Trendbruch? Um zu beurteilen, ob ein Wertpapier aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist können die Auf- und Abwärtsbewegungen über die Zeit in Relation gesetzt werden. Dies liefert den sogenannten Relative Strength Index (RSI), einen Indikator aus der technischen Analyse welcher im Finanzmarkt häufig eingesetzt wird. Wir bewerten nun Sunhydrogen anhand des kurzfristigeren RSI…
25.04. SunHydrogen-Aktie: Wohin geht die Reise? Aktien-Barometer 188
Der Start in 2022 war bisher eher durchwachsen für die SunHydrogen-Aktie: Der Kurs des Titels hat bislang 7,41 Prozent verloren. Vorige Woche ist der Kurs weiter gefallen: 3,85 Prozent hat der Titel in den vergangenen fünf Tagen verloren. Einen erneuten Verlust von 3,05 Prozent hat das SunHydrogen-Papier zum letzten Handelsschluss verbucht – und notierte damit bei 0,035 US-Dollar. Investoren kauften…

SunHydrogen Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre SunHydrogen-Analyse vom 15.08.2022 liefert die Antwort