SunHydrogen-Aktie: Damit will das Unternehmen ganz groß rauskommen!

954

In der vergangenen Woche machten Berichte über eine Partnerschaft zwischen SunHydrogen und der deutschen Schmid-Gruppe die Runde. Letztere soll dem Vernehmen nach die nötigen Maschinen für eine Produktion von grünem Wasserstoff im großen Stil liefern. Dabei wird auf ein Verfahren gesetzt, bei dem mithilfe von Sonnenlicht Sauerstoff und Wasserstoff aus Wasser gewonnen wird.

Vorgesehen ist zunächst, dass noch in diesem Jahr ein Konzept für die Massenproduktion vorgelegt wird, welches dann unter anderem auch die Kostenfrage klären soll. Bis das Ganze auch in die Tat umgesetzt wird, dürfte es aber noch etwas dauern.

Große Pläne

Die Kooperation zeigt, dass SunHydrogen für die Zukunft noch große Pläne hat. Aus Anlegersicht ist das nur zu begrüßen, wenngleich bisher noch überhaupt nicht klar ist, wie erfolgreich die Zusammenarbeit verlaufen wird. Allein die Absicht, das eigene Wachstum zu beschleunigen, ist für die Aktionäre schon eine wichtige Neuigkeit.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei SunHydrogen?

Um die Sun-Hydrogen-Aktie in neue Höhen zu befördern, ist das Ganze allerdings noch zu dünn. Der Titel verbesserte sich am Freitag lediglich um 0,65 Prozent, was im langfristigen Chart kaum weiter ins Gewicht fällt. Wir haben es weiterhin mit einem Pennystock zu tun, dessen Zukunft ungewiss ist.

Die Euphorie ist wie weggeblasen

Im Zuge des jüngsten Wasserstoff-Hypes bekamen die Anleger bei der SunHydrogen-Aktie zu Beginn des Jahres noch enorme Kursgewinne zu sehen. Nachdem dieser Trend nachgelassen hatte, ging es aber auch sehr schnell wieder in Richtung Süden. Vom bisherigen Hoch bei 0,34 US-Dollar hat der Kurs sich mittlerweile schon halbiert.

Zu hoffen ist für den Moment wohl nur, dass die Aktie sich auf dem jetzigen Niveau stabilisieren können wird. Sollte das gelingen, wäre das schon als Erfolg zu werten. Mit 0,17 Dollar am Wochenende blickt die SunHydrogen-Aktie verglichen mit 0,02 Dollar im November immerhin noch auf ein Wachstum von 750 Prozent.

SunHydrogen kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich SunHydrogen jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur SunHydrogen Aktie.



SunHydrogen Forum

0 Beiträge
...wenn sich niemand "rausdrücken" ließe, gäbe es doch gar keinen Handel, also auch keine Kurse; auß
0 Beiträge
eine Schei..ss Woche! Aber Langeweile kommt nicht auf. Nächste Woche werden die Optimisten wieder ob
0 Beiträge
Woche sollten die 0,08€ halten und natürlich wäre eine grüne Kerze in Form eines Hammers schön! - na
511 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu SunHydrogen per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)