Subaru WRX: Der Weltmeister sagt „Tschüss“

mid Bad Driburg – Es ist der Beginn einer würdigen Abschiedsrunde, den Subaru dem WRX STI bereitet. Auf der privaten Rennstrecke „Bilster Berg“ bei Bad Driburg darf der Motor-Informations-Dienst (mid) noch einmal ausloten, wo die Grenzen dieser erfolgreichen Fahrmaschine gesetzt sind.

In das Prasseln des kraftvollen Boxermotors mischt sich ein Ton von Wehmut, denn der sechsmalige Rallye-Weltmeister, der nun nach fast 25 Jahren in der vierten Generation über den Asphalt düst, geht 2018 in Rente. Letztlich sind es die strengeren Abgasvorschriften, die dem kernigen Boliden den Garaus machen. Zumindest für die nächsten drei Jahre bündelt Subaru seine Entwicklungskapazitäten mehr auf dem Sektor künftiger Antriebe für Großserienfahrzeuge und weiterer Fahrerassistenzsysteme.

Aber noch ist der WRX STI nicht tot, und seine treuen Fans reiben sich die Hände, weil der Jahrgang 2018 mit kleinem Facelift und zahlreichen Aufwertungen in die letzte Runde geht. Allerdings sind es eher Apothekermengen, die an die deutschen Händler verteilt werden (Preise ab 44.500 Euro, Topversion „Sport“ ab 50.900 Euro).

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei TUI?

Was für die Käufer seit jeher zählt, ist diese Mischung aus Technikbegeisterung und Emotionen. Zu den Emotionen gehört zweifellos das Äußere. Denn der WRX wird sicher nicht als eines der elegantesten Autos in die Geschichte eingehen. Es fehlt an harmonischer Linienführung, zudem hindern auch die mächtige Luftansaughutze auf der Motorhaube und der voluminöse Heckspoiler den Fahrer daran, unauffällig am Straßenverkehr teilzunehmen. Dass mancher Autofahrer bei seinem Anblick anerkennend den Daumen heben, hat mehr mit dem eindeutig puristischem Statement zu tun, das der Vollblut-Subaru setzt.

Und womit ködert der WRX die Technikbegeisterung? Da ist zunächst die schiere Kraft, die sich in den 300 PS unter der Haube dokumentiert. Damit sprintet der kernig-spröde Geselle in 5,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Dass kein bisschen Vortrieb verloren geht, ist dem permanenten Allradantrieb zu verdanken. Steht das zügige Umrunden von Kurven an, leistet der ebenfalls typische Boxermotor einen interessanten Beitrag. Durch seine flache Bauweise zieht er den Schwerpunkt des Autos nach unten – und so klebt der Sportler noch besser auf der Straße und macht seinem Typenkürzel WRX STI alle Ehre: WRX steht für World Rally Cross/World Rally eXperimental, STI für die Motorsport Division Subaru Tecnica International. Der WRX kam übrigens 1995 als Impreza WRC zur Welt und gewann mit Carlos Sainz am Lenkrad die legendäre Rallye Akropolis.

Die Proberunden auf der Rennstrecke verstärken den Eindruck, dass es sich beim WRX STI um einen ungewöhnlichen Vertreter der automobilen Zunft handelt. Das Sechsgang-Schaltgetriebe ist knochig, als wolle es sich gegen zügige Gangwechsel wehren. Alle Abläufe im Cockpit tragen den Stempel eines Raubeins, das absolut keinen Wert auf Harmonie legt. Aber es lässt den Fahrer nicht im Stich: Der Kraftbolzen findet selbst aus den gemeinsten Kurven immer einen Weg, wenn der Fahrer nicht den Fehler macht, gegen ihn zu arbeiten, statt es mit ihm zusammen zu tun.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu PNE sichern: Hier kostenlos herunterladen

Wenn sich der Motor bei den Drehzahlen bis zum Piepton (der zum Schalten mahnt) hocharbeitet, dann begleitet ihn dabei nicht der tiefe Bass oder das vehemente Trompeten, wie wir es von anderen Sportwagen kennen: Der WRX liefert ein akustisches Szenario, das sich eher an ein heiseres Rasseln anlehnt, als wolle er klarmachen, wie viele mechanische Bauteile in seinem Inneren zusammenarbeiten. Auch in diesem Punkt fällt er aus der Rolle.

Wenn der WRX ins Museum fährt, bricht Subaru ein Imageträger weg, der für technische Kompetenz steht. Und für Spaß. Für den Spaß ist dann allein der BRZ zuständig, der von den WX-Puristen sicher nicht akzeptiert wird. Denn der BRZ ist ein reiner Hecktriebler, ihm „fehlen“ 100 PS und der Turbo. Aber er hat dennoch seinen Reiz: Er ist leichter, lenkt freudiger ein, und geht tendenziell in schnell gefahrenen Kurven ins Übersteuern, was auf unbefestigtem Grund zu spektakulären Driftwinkeln führen kann.

Und er ist ab 33.480 Euro zu haben. Wer das einfach nicht akzeptieren kann, muss eben drei Jahre warten. Dann will Subaru seine Denkpause zum Thema WRX-Nachfolger beenden und die Sportfahrer mit einem Spaßauto der Zukunft überraschen. Jetzt fährt der WRX erst einmal bei etlichen Veranstaltungen auf seine verdiente Abschiedstour. Die Produktion für den deutschen Markt endet im Frühsommer 2018. Wehmut bei Subaru.

BioNTech kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich BioNTech jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen BioNTech-Analyse.

Trending Themen

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Wie man in Start-ups investiert

Sie würden auf einer Goldmine stehen, wenn Sie nur 1.000 Do...

Neuste Artikel

DatumAutor
10:17 BYD-Aktie: Diesen Widerstand müssen die Bullen überwinden Dr. Bernd Heim
In den ersten Maitagen gab die BYD-Aktie stark nach und fiel unter den 50-Tagedurchschnitt zurück. Erst auf einem Tief bei 24,71 Euro konnten die Bären am 9. Mai gestoppt werden. Anschließend begann ein neuer Anstieg. Er endete zunächst, als am 23. Mai bei 32,74 Euro ein Hoch ausgebildet wurde. Die anschließenden Gewinnmitnahmen konnten die Bullen am 24. Mai bei 29,36…
10:06 ASML Holding-Aktie: Die Abwärtsbewegung wird fortgesetzt Dr. Bernd Heim
In den vergangenen Tagen gelang es der ASML-Aktie, den Abwärtstrend zu überwinden, der seit dem Hoch vom 29. März bei 642,00 Euro das Bild bestimmt. Er hatte die Aktie am 9. Mai auf ein Tief bei 482,00 Euro zurückgeführt. Seitdem sind die Bullen um eine Erholung bemüht. Sie wurde am Donnerstag und Freitag mit kräftigen Anstiegen fortgesetzt. Dabei konnten die…
10:00 Valneva-Aktie: Gibt es noch Hoffnung? Lisa Feldmann
Liebe Leser, in der letzten Woche haben sich unsere Autoren den Stand der Dinge bei der Valneva-Aktie einmal genauer angeschaut. Hier ihr Fazit: Der Stand! Von der einstigen Euphorie rund um die Valneva-Aktie ist nicht viel übrig geblieben, doch es gibt noch immer Grund zur Hoffnung. Die Entwicklung! Bei der Valneva-Aktie ging es seit den Hochpunkten Ende November letzten Jahres…
10:00 Plug Power-Aktie: Geht die Erholung weiter? Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche bewegte die Plug Power-Aktie die Gemüter der Anleger und unsere Autoren haben sich in ihren Analysen einmal genauer angeschaut, was es derzeit bei dem Unternehmen und dessen Aktie so Neues gibt. Folgendes haben sie berichtet: Der Stand! Aus einer Erholung heraus setzten bei der Plug Power-Aktie Verluste ein. Nun gilt es, diese schnell wieder auszugleichen um…
08:38 Dow Jones: Die Bullen jubeln - das hat es seit November 2020 nicht mehr gegeben! Alexander Hirschler
Während in den vergangenen Wochen gefühlt jeden Tag negative Nachrichten über die Ticker liefen und die Märkte in die Tiefe gerissen wurden, haben in dieser Woche endlich auch mal die Bullen Grund zur Freude. Ermutigende Firmenbilanzen und optimistische Ausblicke speziell bei Einzelhändlern haben die Bullen an die Märkte zurückgeholt. Darüber hinaus bewerten es einige Marktexperten als positiv, dass die US-Wirtschaft…
08:00 NEL ASA-Aktie: Wird das was? Lisa Feldmann
Liebe Leser, wie es scheint, hat die NEL ASA-Aktie derzeit nicht unbedingt das Zeug dazu, sich zu neuen Höhen aufzuschwingen. Dies berichteten unsere Autoren letzte Woche in ihren Analysen. Der Stand! Eigentlich scheint es rund zu laufen bei der NEL ASA-Aktie, denn der Wert befindet sich in einer Erholung. Doch kann es weiterhin aufwärts gehen? Die Entwicklung! Die NEL ASA-Aktie…
08:00 Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können! Carsten Rockenfeller
Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kryptowährungen besitzt, weil er es vorzieht, in etwas zu investieren, das einen "wertvollen Output" aufweist. Am vorigen Wochenende reagierte Gates auf eine Reihe von Fragen von Usern aus der ganzen Welt in einem Reddit "ask me anything" Thread. Auf eine bestimmte Frage zu seinen Ansichten über Bitcoin und andere Kryptowährungen erläuterte…
07:38 MDAX: Rheinmetall, Commerzbank, Aixtron, K+S & Co. - hier ist was in der Luft! Alexander Hirschler
Als Anleger musste man in den letzten Wochen und Monaten sehr viel Leidensfähigkeit beweisen, da die Märkte in eine ausgedehnte Korrektur eingeschwenkt sind. Die Kombination aus Inflations- und Zinsängsten auf der einen und Rezessionssorgen auf der anderen Seite haben die Bullen in die Defensive gedrängt und den Bären zu einer Großoffensive verholfen. In den letzten Wochen gewann man den Eindruck,…
07:30 Ethereum: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz
Innerhalb der letzten Handelstage rutschte der Kurs abermals auf die ausgezeichnete Support-Area von etwa 1.710 USD. Damit wird zum wiederholten Male Druck auf diesen Bereich ausgelöst. Wird der Unterstützungsbereich mittel- und langfristig halten können? In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, Ethereum jetzt zu kaufen. Um zu überprüfen, ob ein Kauf angebracht sein könnte, werden diverse…
07:15 Bitcoin: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz
In einem Thread auf Reddit mit dem Titel „ask me anything“ stand der Microsoft Gründer Bill Gates Rede und Antwort. Beispielsweise kam es auch dazu, dass er sich zu Bitcoin äußerte. Er hält nach eigenen Aussagen keine Kryptowährungen. Er zieht Unternehmen vor, welche großartige Produkte produzieren. Kryptowährungen tragen seiner Aussage nach auch nicht zur Gesellschaft bei. In diesem Artikel soll…
07:00 Corestate Capital-Aktie: Jahresziele gestrichen? Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche beschäftigten sich unsere Autoren in ihren Analysen mit der Corestate Capital-AktieAktie. Ihre Erkenntnisse im Überblick: Der Stand! Allein am Dienstag verlor die Corestate Capital-Aktie 17 Prozent und fiel bis auf ein neues Allzeittief bei 1,70 Euro. Die Entwicklung! In der letzten Woche ging es insgesamt um fast ein Drittel an Wert nach unten bei der Corestate…
07:00 Nvidia-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz
Das Unternehmen ist hervorragend in das neue Jahr gestartet. So konnte es im ersten Quartal die Erlöse um etwa 46 % auf 8,29 Milliarden USD steigern. Dies nehmen auch die Analysten der DZ BANK zum Anlass und sprechen von einem exzellenten Jahresauftakt. Das sind Investitionsgründe! In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, die Nvidia-Aktie jetzt zu kaufen.…
06:45 U.S. Aktien: Steil nach oben! DPA
Die Aktienmärkte haben am Freitag deutlich zugelegt und damit den starken Aufwärtstrend vom Dienstag und Mittwoch fortgesetzt Die wichtigsten Durchschnitte konnten bis zum Handelsschluss weiter zulegen und beendeten die Sitzung auf ihrem höchsten Stand des Tages. Der Dow sprang um 575,77 Punkte oder 1,8 Prozent auf 33.212,96, der Nasdaq um 390,48 Punkte oder 3,3 Prozent auf 12.131,13 und der S&P…
06:45 Microsoft-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz
Seit November letzten Jahres herrschte bei dem Titel Abwärtsdruck. Dieser sorgte für Kursverluste von rund 30 %. Im Rahmen dieser Abwärtsbewegung sind relevante Unterstützungen und Trendindikatoren aufgegeben worden. Deshalb hier die Frage - ist das jetzt wirklich schon der Beginn einer nächsten großen Aufwärtsbewegung? In diesem Artikel soll nun aber geklärt werden, ob es sich lohnt, die Microsoft-Aktie jetzt zu…
06:40 U.S.-Aktien: Weiter im Aufwind! DPA
Mit der Tagesrallye setzen die wichtigsten Indizes ihre Aufwärtsbewegung der vergangenen beiden Handelstage fort Zurzeit bewegen sich die Hauptdurchschnittswerte in der Nähe ihrer Tageshöchststände. Der Dow liegt 354,40 Punkte oder 1,1 Prozent höher bei 32.991,59, der Nasdaq 296,90 Punkte oder 2,5 Prozent höher bei 12.037,55 und der S&P 500 71,43 Punkte oder 1,8 Prozent höher bei 4.129,27. Die anhaltende Stärke…