x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Steinhoff: Und jetzt auch noch das!

Liebe Leser,

die Liste ist lang: mutmaßliche Unregelmäßigkeiten in den Büchern, die darauffolgende Verschiebung der Geschäftszahlenveröffentlichung, der Rücktritt des langjährigen Chefs Markus Jooste sowie nicht zuletzt der Verlust eines Großteils des Börsenwerts gepaart mit der empfindlichen Herabstufung auf „Baa3“ durch die Ratingagentur Moody’s.

Gelinde gesagt: Der Möbelgigant Steinhoff bekleckerte sich während der letzten Tage nicht gerade mit Ruhm.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff?

Unregelmäßigkeiten werden in Südafrika zum Politikum

Damit nicht genug: Wie die Nachrichtenagentur Reuters kürzlich mitteilte, werden die vermeintlichen Bilanzunstimmigkeiten des zweitgrößten Möbelkonzerns der Welt nun offenbar in Südafrika zum Politikum.

So forderte die südafrikanische Regierung einige Steinhoff-Verantwortliche auf, Anfang des kommenden Jahres vor dem Parlament zu erscheinen, um Rechenschaft abzulegen, wie es in einer jüngst veröffentlichten Presseerklärung der Regierung Südafrikas hieß.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Steinhoff sichern: Hier kostenlos herunterladen

Südafrika sorgt sich um sein Ansehen

Darüber hinaus appellierte der Parlamentsvorsitzende Themba Godi mit Nachdruck an die Ermittler, die Sachverhalte rund um Steinhoff zu überprüfen. Denn: Das Ansehen des Landes stehe auf dem Spiel. Das südafrikanische Handelsministerium werde sich laut der jüngsten Verlautbarung ebenfalls mit dem Fall beschäftigen.

Operative Hauptzentrale in Südafrika

Während sich der Rechtssitz des Konzerns in Amsterdam befindet, liegt eine operative Hauptzentrale in Südafrika. Genauer: in der im Norden der Metropolregion „City of Johannesburg“ gelegenen Stadt Sandton (Provinz Guateng).

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 29.11. liefert die Antwort:

Wie wird sich Steinhoff jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Steinhoff-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 29.11.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Steinhoff. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Steinhoff Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Steinhoff
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Steinhoff-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Steinhoff
NL0011375019
0,09 EUR
-4,37 %

Mehr zum Thema

Steinhoff-Aktie: Es bröckelt gewaltig!
Andreas Göttling-Daxenbichler | 21.11.2022

Steinhoff-Aktie: Es bröckelt gewaltig!

Weitere Artikel

08.11. Steinhoff-Aktie: Den Boden gefunden?Peter Wolf-Karnitschnig 420
Seit gut einem Monat scheint die Steinhoff-Aktie bei 0,1 Euro einen Boden gefunden zu haben. Für Aktionäre der Möbel-Holding trotzdem nur ein schwacher Trost angesichts der Tatsache, dass die Aktie mit einem Kurs von knapp 0,3 Euro ins Börsenjahr 2022 gestartet ist. Wie stehen die Chancen auf einen erneuten Aufschwung? Eine giftige Kombination Gegenwärtig wohl eher schlecht. Eine konjunkturelle Abkühlung…
04.11. Steinhoff-Aktie: Auf tönernen Füßen!Alexander Hirschler 233
Die Steinhoff-Aktie hat in den vergangenen Wochen und Monaten ein ernüchterndes Bild abgegeben. Das schwierige makroökonomische Umfeld hat den Kurs deutlich zurückkommen lassen. Während die hohe Inflation und steigende Zinsen die Konsumlaune schmälern, erhöhen sich durch die Zinswende auch die Finanzierungskosten. In Anbetracht der weiterhin immens hohen Schuldenlast von Steinhoff sind dies keine guten Voraussetzungen. Aktuell verhandelt der in Schieflage…
Anzeige Steinhoff: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 7627
Wie wird sich Steinhoff in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Steinhoff-Analyse...
19.10. Nebenwerte aktuell: Steinhoff – Blick auf Pepco!Michael Vaupel 322
Denn dann will der Konzern den Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2022 (endete hier 30.9.2022) veröffentlichen. Warum ich dennoch einen neuen Artikel zu Steinhoff geschrieben habe: Es gab Neuigkeiten von einer wesentlichen Beteiligung von Steinhoff, und zwar von der Pepco Group. Da hält Steinhoff auch nach dem Börsengang der Pepco Group noch deutlich über die Hälfte der Anteile. Steinhoff: Die Pepco…
15.10. Steinhoff-Aktie: Das erschüttert die AnalystenBernd Wünsche 658
Am Freitag ging es für Steinhoff in den späten Abendstunden an den Aktienmärkten ein weiteres Mal bergab. Das ist vergleichsweise erschütternd, denn die Talfahrt kommt langsam auf einen wichtigen Punkt - der Kurs setzt direkt auf 10 Cent auf. Diese Nachrichten fehlen Offenbar fehlt es an guten Nachrichten, so die Analysten. Der Wert hat am Donnerstag immerhin die Marke von…

Steinhoff Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 29.11.2022 liefert die Antwort