Steinhoff: „trading update“ im Februar!

Im Grunde ist es wenig verwunderlich, dass die Aktie der Steinhoff International Holdings (kurz „Steinhoff“) im Bereich von 10 Cents herumkrebst. Denn es fehlen frische Impulse – seien sie positiver oder negativer Art. Die nächsten (ungeprüften) Zahlen zum operativen Geschäft soll es erst im Februar geben, dann soll nämlich ein sogenanntes „trading update“ zum 1. Quartal des Steinhoff-Geschäftsjahres (das vom Kalenderjahr abweicht) veröffentlicht werden. Und auf die geprüften Geschäftszahlen für die Steinhoff-Geschäftsjahre 2017 (!) und 2018 müssen die Aktionäre wohl noch bis April warten. Und wer weiß, ob es die Zahlen dann auch tatsächlich gibt oder ob es nicht erneut zu einer Verschiebung kommt.

Steinhoff: Weiter warten auf neue Zahlen

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff?

Wer erinnert sich nicht daran, dass insbesondere die geprüften Zahlen für das Geschäftsjahr 2017 schon längst überfällig sind und z.B. bis Ende 2018 veröffentlicht werden sollten, so Steinhoff. Wegen der Untersuchungen der Wirtschaftsprüfer (so die Begründung von Steinhoff) wurde dieser Termin dann verschoben. Wenn die Wirtschaftsprüfer so lange benötigen, dann könnte das dafür sprechen, dass da einiges im Argen liegt. Aber wie soll man dies bewerten, ohne dass die Fakten auf dem Tisch liegen? Insofern heißt es hier voraussichtlich bis mindestens Februar warten, bis es neue Zahlen (in dem Fall das „trading update“) gibt.

Steinhoff kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Steinhoff jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Steinhoff-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 15.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Steinhoff. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Steinhoff Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Steinhoff
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Steinhoff-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
Steinhoff
NL0011375019
0,15 EUR
-0,75 %

Mehr zum Thema

Steinhoff: Hopp, oder top!
Andreas Opitz | Do

Steinhoff: Hopp, oder top!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Steinhoff Aktie: Wer hat das bitte nicht kommen sehen? Aktien-Broker 245
Steinhoff: Wie reagieren die Anleger? Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Steinhoff im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich negative Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den negativen Themen rund um Steinhoff. Dieser Umstand löst…
Di Steinhoff: Wieder nichts! Andreas Göttling-Daxenbichler 30
Man rechnet nicht mehr wirklich damit, blickt aber doch immer mal wieder auf die Nachrichtenlage bei Steinhoff. Die nennenswerten Meldungen rund um den kriselnden Möbelkonzern ließen sich in den letzten Monaten an einer Hand abzählen. Daran scheint sich wohl auch nichts ändern zu wollen. Wieder einmal gibt es nichts neues von Steinhoff zu hören, obwohl die Anleger ungeduldig daraf warten,…
Anzeige Steinhoff: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3357
Wie wird sich Steinhoff in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Steinhoff-Analyse...
03.08. Steinhoff: Gehen die Lichter aus? Mirko Hennecke 494
Was ist mit der Aktie des Möbelhändlers Steinhoff los? Diese Frage stellen sich Analysten nach dem zunächst starken Ende des Börsenjahres 2021 und den ernüchternden Entwicklungen in diesem Jahr. Am Mittwoch musste Steinhoff in den ersten Handelsminuten an den Börsen schon wieder einen Abschlag in Höhe von -0,7 % hinnehmen. Das ist ein deutlicher Rücksetzer, nachdem die Aktie ohnehin in…
22.07. Steinhoff-Aktie: Es hilft alles nichts! Andreas Göttling-Daxenbichler 505
In der laufenden Woche ging es für so manchen Titel deutlich in die Höhe und auch insgesamt konnten DAX, Dow Jones und Co. sichtlich zulegen. Die nachlassenden Sorgen vor einer möglichen Rezession sowie erfreuliche Bilanzen einiger großer Unternehmen sorgen wieder für vorsichtigen Optimismus. Wenig davon merkte allerdings die Steinhoff-Aktie, die sich auf altbekanntem Niveau festgebissen hat. Zwar gab es hier…

Steinhoff Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 15.08.2022 liefert die Antwort