Steinhoff: Blick auf die Abstimmungen des jüngsten Gläubigertreffen!

Zum jüngsten Gläubigertreffen der Steinhoff International Holdings (kurz „Steinhoff“) sind einige interessante Angaben veröffentlicht worden. Konkret ging es ja bekanntlich insbesondere um die beiden Steinhoff-Tochtergesellschaften SEAG (= Steinhoff Europe AG) und SFHG (Steinhoff Finance Holding GmbH), denn auf diesen lasten laut Gläubiger-Präsentation vom September mehr als die Hälfte der externen Schulden des gesamten Steinhoff-Konzerns. Dazu zur Erläuterung: Abgestimmt wurde über freiwillige Vereinbarungen jeweils zu SEAG und zu SFHG. Diese freiwilligen Vereinbarungen kürzt Steinhoff mit „CVA“ ab (was wiederum für „company voluntary arrangements“ steht). Entsprechend gab es Abstimmungen über die „SEAG CVA“ und die „SFHG CVA“. Die Abstimmungsergebnisse waren jedenfalls eindeutig:

Steinhoff: Notwendige, aber keine hinreichende Bedingung?

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff?

Die Abstimmungen waren demnach eindeutig: Die SEAG CVA erhielten eine Zustimmung von 94% derjenigen Gläubiger, die abstimmten. Und die SFHG CVA erhielten demnach eine Zustimmung von sogar rund 99%. Auf der Internetseite von Steinhoff finden sich Angaben, wo sich eine Dokumentation der SEAG CVA und eine Dokumentation der SFHG CVA finden. Diese Zustimmungen zu den CVAs mögen eine notwendige Bedingung für das Abwenden einer Insolvenz des Steinhoff-Konzerns gewesen sein – ob die Aktionäre letztlich etwas davon haben werden, ist eine ganz andere Frage.

Sollten Steinhoff Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Steinhoff jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Steinhoff-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 06.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Steinhoff. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Steinhoff Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Steinhoff
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Steinhoff-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Steinhoff
NL0011375019
0,15 EUR
1,24 %

Mehr zum Thema

Steinhoff: Jetzt kommt es richtig dicke!
Andreas Göttling-Daxenbichler | Mi

Steinhoff: Jetzt kommt es richtig dicke!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mi Steinhoff: Gehen die Lichter aus? Mirko Hennecke 353
Was ist mit der Aktie des Möbelhändlers Steinhoff los? Diese Frage stellen sich Analysten nach dem zunächst starken Ende des Börsenjahres 2021 und den ernüchternden Entwicklungen in diesem Jahr. Am Mittwoch musste Steinhoff in den ersten Handelsminuten an den Börsen schon wieder einen Abschlag in Höhe von -0,7 % hinnehmen. Das ist ein deutlicher Rücksetzer, nachdem die Aktie ohnehin in…
22.07. Steinhoff-Aktie: Es hilft alles nichts! Andreas Göttling-Daxenbichler 483
In der laufenden Woche ging es für so manchen Titel deutlich in die Höhe und auch insgesamt konnten DAX, Dow Jones und Co. sichtlich zulegen. Die nachlassenden Sorgen vor einer möglichen Rezession sowie erfreuliche Bilanzen einiger großer Unternehmen sorgen wieder für vorsichtigen Optimismus. Wenig davon merkte allerdings die Steinhoff-Aktie, die sich auf altbekanntem Niveau festgebissen hat. Zwar gab es hier…
Anzeige Steinhoff: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 4201
Wie wird sich Steinhoff in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Steinhoff-Analyse...
14.07. Steinhoff-Aktie: Das ändert gar nichts! Andreas Göttling-Daxenbichler 27
Es ist zuletzt eher still geworden um die recht angeschlagene Steinhoff-Aktie, der noch immer eine Richtung zu fehlen scheint. Neuigkeiten gab es nun zwar aus Richtung der Bafin, größere Impulse ergeben sich daraus aber nicht. Die hiesige Finanzaufsicht hat eine Rekordstrafe gegen den Möbelkonzern verhängt. Der Rekord bezieht sich aber lediglich auf Verstöße gegen die Veröffentlichungspflicht und fällt mit 11,29…
13.07. Steinhoff-Aktie: Die Unterstützung bröckelt! Andreas Göttling-Daxenbichler 20
Erst Ende vergangener Woche dürften viele Anteilseigner von Steinhoff noch aufgeatmet haben. Nach einem kleinen Ausflug in Richtung 0,14 Euro gelang es den Bullen noch einmal, die wichtige Marke bei 0,15 Euro zurückzuerobern. Das ist bemerkenswert, da es eigentlich keine Neuigkeiten gab, die das hätten rechtfertigen können. Umso mehr bestand die Hoffnung, dass sich eben hier ein stabiler Boden ausbilden…

Steinhoff Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 06.08.2022 liefert die Antwort