Steinhoff-Aktie: Weiter wie gehabt?

Die Steinhoff-Aktie krebst weiterhin in den Untiefen des Kurskellers vor sich hin und versucht händeringend, nicht den Boden unter den Füßen zu verlieren.

Rückblickend betrachtet hat sich bei der Steinhoff-Aktie in der gerade auslaufenden Woche nur erstaunlich wenig getan. Zwar konnte das Papier ab und an zu einer Bewegung in Richtung Norden ausholen und den Kurs zeitweise bis auf 0,154 Euro verbessern. Die Schlacht um die Marke bei 0,15 Euro war damit aber noch lange nicht gewonnen.

Im Gegenteil, kurz vor dem Wochenende übernahmen wieder die Bären das Ruder und am Freitagnachmittag standen nur noch sehr übersichtliche 0,1475 Euro auf dem Ticker. Auf Wochensicht entspricht das zwar noch einem Plus von 3,8 Prozent, was für die meisten Anteilseigner aber nur ein schwacher Trost sein dürfte.

Der Steinhoff-Aktie fehlt es an Impulsen

Tatsächlich wäre eine spontane Erholung auch einigermaßen überraschend gewesen, denn es fehlt bei der Steinhoff-Aktie nach wie vor an entsprechenden Argumenten dafür. Schon seit Monaten warten die Anleger vergebens darauf, dass es Neuigkeiten rund um den Abbau des gigantischen Schuldenbergs gibt und sie werden dabei vom Konzern bevorzugt im Regen stehengelassen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff?

Auf der anderen Seite gab es wenig erfreuliche Nachrichten von Seiten der Bafin, welche Steinhoff aufgrund verspätet vorgelegter Bilanzen eine Millionenstrafe aufbrummte. Stein des Anstoßes war eine mehr als problematische Bilanz aus dem Jahr 2017 und die Börsianer hatten das Ganze längst auf dem Schirm. Dennoch hilft es auch nicht unbedingt dabei weiter, den Kurs wieder in die Höhe zu bewegen.

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Was den Anlegern bleibt, ist einzig die Hoffnung darauf, dass Steinhoff noch einmal die Kurse bekommen und eines Tages vielleicht ein fulminantes Comeback hinlegen wird. Eben diese Hoffnung ist es, welche den Titel schon seit Jahren trägt und vor dem völligen Absturz bewahrt.

Natürlich ist das Kurspotenzial in einem solchen hypothetischen Szenario verlockend und da es nur wenige Gelegenheiten für Gewinnmitnahmen gibt, halten viele an ihren Anteilen spekulativ einfach weiter fest. Es bleibt jedoch weiterhin fraglich, ob und vor allem wann Steinhoff wieder den Weg in die schwarzen Zahlen finden kann.

Steinhoff kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Steinhoff jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Steinhoff-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 13.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Steinhoff. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Steinhoff Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Steinhoff
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Steinhoff-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Risikomanagement für aktive Trader

Der Aktienhandel ist für jeden Anleger mit dem Risiko verbunden, fina...
Steinhoff
NL0011375019
0,15 EUR
0,90 %

Mehr zum Thema

Steinhoff: Hopp, oder top!
Andreas Opitz | Do

Steinhoff: Hopp, oder top!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Steinhoff Aktie: Wer hat das bitte nicht kommen sehen? Aktien-Broker 242
Steinhoff: Wie reagieren die Anleger? Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Steinhoff im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich negative Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den negativen Themen rund um Steinhoff. Dieser Umstand löst…
Di Steinhoff: Wieder nichts! Andreas Göttling-Daxenbichler 29
Man rechnet nicht mehr wirklich damit, blickt aber doch immer mal wieder auf die Nachrichtenlage bei Steinhoff. Die nennenswerten Meldungen rund um den kriselnden Möbelkonzern ließen sich in den letzten Monaten an einer Hand abzählen. Daran scheint sich wohl auch nichts ändern zu wollen. Wieder einmal gibt es nichts neues von Steinhoff zu hören, obwohl die Anleger ungeduldig daraf warten,…
Anzeige Steinhoff: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9774
Wie wird sich Steinhoff in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Steinhoff-Analyse...
03.08. Steinhoff: Gehen die Lichter aus? Mirko Hennecke 467
Was ist mit der Aktie des Möbelhändlers Steinhoff los? Diese Frage stellen sich Analysten nach dem zunächst starken Ende des Börsenjahres 2021 und den ernüchternden Entwicklungen in diesem Jahr. Am Mittwoch musste Steinhoff in den ersten Handelsminuten an den Börsen schon wieder einen Abschlag in Höhe von -0,7 % hinnehmen. Das ist ein deutlicher Rücksetzer, nachdem die Aktie ohnehin in…
22.07. Steinhoff-Aktie: Es hilft alles nichts! Andreas Göttling-Daxenbichler 498
In der laufenden Woche ging es für so manchen Titel deutlich in die Höhe und auch insgesamt konnten DAX, Dow Jones und Co. sichtlich zulegen. Die nachlassenden Sorgen vor einer möglichen Rezession sowie erfreuliche Bilanzen einiger großer Unternehmen sorgen wieder für vorsichtigen Optimismus. Wenig davon merkte allerdings die Steinhoff-Aktie, die sich auf altbekanntem Niveau festgebissen hat. Zwar gab es hier…

Steinhoff Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 13.08.2022 liefert die Antwort