Steinhoff-Aktie: Was sollen die Anleger damit anfangen?

Die Steinhoff-Aktie wird noch immer von viel Unsicherheit geplagt und viele Anleger scheinen schon das Handtuch geworfen zu haben.

Bei den jüngsten Zahlen informierte Steinhoff zwar darüber, dass die Umsätze zuletzt weiter gestiegen sind. Wie „The Motley Fool“ aufgefallen ist, wurde aber die aus Anlegersicht wohl wichtigste Kennzahl gar nicht erst genannt. Über Gewinne schwieg der Konzern sich schlicht aus, was eine Bewertung natürlich schwierig gestaltet.

Für mehr Vertrauen bei den Anlegern sorgt eine solche Kommunikation sicher nicht und das zeigt sich auch beim Kurs der Steinhoff-Aktie. Der bewegte sich in den letzten Tagen um mehr als zehn Prozent in die Tiefe, womit die wichtige Marke bei 0,20 Euro deutlich unterboten wurde.

Schwierige Zeiten voraus

Damit sprechen jetzt nicht nur die vielen Unwägbarkeiten gegen die Steinhoff-Aktie, sondern auch die Charttechnik. Der Dienstag brachte zunächst noch eine leichte Erholung mit sich. Überschaubare Zugewinn in Höhe von 2,4 Prozent bewegten die Kurse aber lediglich auf 0,182 Euro und änderten damit nichts an der immer noch prekären Lage.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff?

Die nächste Unterstützung ist bei 0,17 Euro zu finden. Darunter könnte ein weiterer Kurssturz drohen, welcher die Steinhoff-Aktie relativ schnell in Richtung 0,12 Euro oder sogar 0,10 Euro befördern könnte. Die Aussichten waren also definitiv schon mal besser, die guten Nachrichten aus dem Januar scheinen vollständig in Vergessenheit geraten zu sein.

Das wird die Steinhoff-Aktie weiter beschäftigen

Was die Aktionäre unverändert umtreibt ist die Frage danach, wie Steinhoff seinen gigantischen Schuldenberg zu bewältigen gedenkt. Um damit zurechtzukommen sind einigermaßen hohe Gewinne eine Grundvoraussetzung. Zusätzlich bedarf es Schritte, um die hohe Zinslast wieder etwas zu senken.

Nachdem der Konzern sich mit den Gläubigern einigen und so zumindest das Schlimmste verhindern konnte, gerät er sozusagen vom Regen in die Traufe. Noch immer bestehen berechtigte Zweifel an einem großen Comeback und solange die nicht verschwinden, wird die Steinhoff-Aktie unverändert einen schweren Stand haben.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 24.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Steinhoff jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Steinhoff-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 24.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Steinhoff. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Steinhoff Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Steinhoff
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Steinhoff-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Steinhoff
NL0011375019
0,15 EUR
-2,25 %

Mehr zum Thema

Steinhoff-Aktie: Droht der Ausverkauf?
Lisa Feldmann | So

Steinhoff-Aktie: Droht der Ausverkauf?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Sa Steinhoff-Aktie: Deutliche Verluste! Lisa Feldmann 80
Liebe Leser, auf großes Interesse sind in der letzten Woche die Nachrichten zur Steinhoff-Aktie bei den Aktionären gestoßen. Unsere Autoren haben sich die Vorkommnisse im Rahmen ihrer Analysen einmal genauer angeschaut. Folgendes haben sie dabei herausgefunden: Die Entwicklung! In den letzten vier Wochen ging es mit der Steinhoff-Aktie um -13 % nach unten und seit Januar gab der Wert um…
Sa Steinhoff-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen? Andreas Opitz 18086
Seitdem es im Januar zu einer Topbildung von 0,327 EUR kam, stellt sich eine Abwärtsbewegung ein. Diese hat in der im Tief sogar etwa -55 % verursacht. Aus charttechnischer Sicht heraus besteht erhöhte Gefahr, dass sich dieser Trend fortsetzen könnte. Zumindest ist der langfristig relevante GD200 bereits unterschritten. In diesem Artikel soll nun geklärt werden, ob es sich lohnt, die Steinhoff-Aktie…
Anzeige Steinhoff: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7381
Wie wird sich Steinhoff in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Steinhoff-Analyse...
Mi Hot Stock-Aktie Steinhoff: Eine Katastrophe? Bernd Wünsche 1710
Liebe Leser, Steinhoff ist am Mittwoch fast schon katastrophal in die neue Börsenwoche gestartet. Das Unternehmen hat einen Abschlag in Höhe von -3,7 % hinnehmen müssen. Die Notierungen sind damit in den vergangenen vier Wochen um -13 % nach unten durchgereicht worden. Fällt jetzt eine Entscheidung für Investoren? Steinhoff: Das ist dran Die Aktie hat seit dem Topf in diesem…
17.05. Steinhoff-Aktie: Die Bullen gehen auf dem Zahnfleisch! Andreas Göttling-Daxenbichler 1062
Bei der Steinhoff-Aktie dreht sich nach wie vor alles um gute Hoffnungen und böse Vorahnungen. Ende vergangenen Jahres sah es dabei noch so gut wie selten zuvor aus. Nach jahrelangem Ringen gelang es dem durch einen Bilanzskandal schwer ins Schleudern geratenen Möbelkonzern endlich, sich mit seinen Gläubigern zu einigen. Zuvor leistete vor allem die ehemaligen Eigner von Tekki Town reichlich…

Steinhoff Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 24.05.2022 liefert die Antwort

Steinhoff Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz