Steinhoff-Aktie: Wann kommt der Durchbruch?

Wer auf die Aktie von Steinhoff setzt und spekulativ auf deutliche Besserung hofft, der wird in den kommenden Tagen möglicherweise etwas angespannter auf die Kurse blicken. Nach einem kleinen Rücksetzer am Dienstag geht es erneut darum, die Marke von 10 Cent nach unten zu verteidigen. Der Wert ist in einem charttechnischen Abwärtstrend geblieben, kann aber oberhalb von 10 Cent relative Stärke demonstrieren. Erst deutlich unterhalb von 10 Cent würde es möglicherweise zu einem raschen Abtauchen in Richtung des Allzeittiefs von 7 Cent kommen, so die Analysten. Hier ist bzw. wäre dann Vorsicht geboten.

Nach oben allerdings gelingt der Durchbruch derzeit nicht. Die Aktie muss zunächst im Idealfall die Hürden bei 12 Cent überwinden, dann auch bei 13 Cent, um deutlich bessere Chancen zu erzeugen. Jetzt dürfte es in den kommenden Wochen darum gehen, genau diese Bewegung zu vollziehen. Der Seitwärtstrend wird nicht ewig halten, so die Spezialisten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff?

Technische Analysten

Technische Analysten sehen den Wert in einem schwierigen Umfeld. Der Wert würde noch immer im formalen Abwärtstrend verlaufen, heißt es. Die entscheidende Marke sei 13 Cent, da hier der GD200 angesiedelt ist. Insofern müsste der Kurs noch etwas ansteigen, um seine Situation zu verbessern.

Steinhoff kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Steinhoff jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Steinhoff-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Steinhoff. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Steinhoff Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Steinhoff
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Steinhoff-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Steinhoff
NL0011375019
0,14 EUR
-2,34 %

Mehr zum Thema

Steinhoff: Wieder nichts!
Andreas Göttling-Daxenbichler | 14:53

Steinhoff: Wieder nichts!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mi Steinhoff: Jetzt kommt es richtig dicke! Andreas Göttling-Daxenbichler 93
Selbst bei den größten Optimisten an den Börsen ist Geduld eine begrenzte Ressource. Das lässt sich derzeit sehr schön bei Steinhoff beobachten, wo die Aktionäre schon seit Monaten vergeblich auf neue Meldungen darüber warten, wie der Konzern seine enorme Schulden- und Zinslast in den Griff zu bekommen gedenkt. Zwar fand kürzlich zum ersten Mal seit rund fünf Jahren wieder ein…
Mi Steinhoff: Gehen die Lichter aus? Mirko Hennecke 411
Was ist mit der Aktie des Möbelhändlers Steinhoff los? Diese Frage stellen sich Analysten nach dem zunächst starken Ende des Börsenjahres 2021 und den ernüchternden Entwicklungen in diesem Jahr. Am Mittwoch musste Steinhoff in den ersten Handelsminuten an den Börsen schon wieder einen Abschlag in Höhe von -0,7 % hinnehmen. Das ist ein deutlicher Rücksetzer, nachdem die Aktie ohnehin in…
Anzeige Steinhoff: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 5286
Wie wird sich Steinhoff in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Steinhoff-Analyse...
15.07. Steinhoff-Aktie: Weiter wie gehabt? Andreas Göttling-Daxenbichler 44
Rückblickend betrachtet hat sich bei der Steinhoff-Aktie in der gerade auslaufenden Woche nur erstaunlich wenig getan. Zwar konnte das Papier ab und an zu einer Bewegung in Richtung Norden ausholen und den Kurs zeitweise bis auf 0,154 Euro verbessern. Die Schlacht um die Marke bei 0,15 Euro war damit aber noch lange nicht gewonnen. Im Gegenteil, kurz vor dem Wochenende…
14.07. Steinhoff-Aktie: Das ändert gar nichts! Andreas Göttling-Daxenbichler 27
Es ist zuletzt eher still geworden um die recht angeschlagene Steinhoff-Aktie, der noch immer eine Richtung zu fehlen scheint. Neuigkeiten gab es nun zwar aus Richtung der Bafin, größere Impulse ergeben sich daraus aber nicht. Die hiesige Finanzaufsicht hat eine Rekordstrafe gegen den Möbelkonzern verhängt. Der Rekord bezieht sich aber lediglich auf Verstöße gegen die Veröffentlichungspflicht und fällt mit 11,29…

Steinhoff Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort