Steinhoff-Aktie: Keine große Überraschung!

Steinhoff International kommt an der Börse derzeit keinen Millimeter voran. Im Gegenteil: Von den Höchstständen aus dem Januar ist die Aktie wieder weit entfernt.

Die Aktie von Steinhoff International reißt derzeit nicht gerade Bäume aus: 0,261 Euro standen am vorvergangenen Freitag zum Xetra-Handelsschluss auf dem Kurszettel des Möbelkonzerns, der seit Jahren mit den Nachwirkungen eines Bilanzskandals kämpft. 0,260 Euro waren es, trotz leichten Tagesgewinns, nun vor dem Wochenende. Mit anderen Worten: Die Steinhoff-Aktie kam nicht vom Fleck, was zweifellos auch mit den nach wie vor drückenden Schulden zu tun haben dürfte.

Steinhoff-Aktie im Januar noch obenauf

Mitte Januar sah das noch anders aus: Nach einer bereits im Dezember erfolgten Einigung mit Gläubigern in Südafrika, die den Kurs nach oben trieb, meldete Steinhoffs Pepco Group dann vielversprechend Eckdaten für das Geschäftsjahr 2021. Das Einzelhandels-Unternehmen, zu dem die Marken Pepco und Poundland gehören, meldete laut Medienberichten einen Umsatzanstieg auf vergleichbarer Basis um 12,4 Prozent auf 1,35 Milliarden Euro. Insgesamt waren im Vorjahr demnach 161 neue Standorte eröffnet worden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff?

Etwa zur gleichen Zeit berichtete der österreichische Standard, dass der Möbelkonzern XXX Lutz von Steinhoff die Schweizer Diskontmöbelkette Lipo übernehmen wird. Der Zukauf umfasse, vorbehaltlich der behördlichen Genehmigung, sämtliche 23 Einrichtungshäuser der Kette in der Schweiz, wie es hieß. Über den Verkaufspreis war Stillschwiegen vereinbart worden. Die Aktie zog damals dennoch weiter an.

Steinhoff weiter mit Milliardenschulden

Doch ganz gleich, was der Deal bringen mag, der Konzern braucht dringend Kapital: Derzeit stehe Steinhoff mit mehr als 9 Milliarden Euro bei seinen Gläubigern in der Kreide, meldet das Finanzportal Onvista in dieser Woche. „Die gegenüberstehenden Werte genügen trotz milliardenschwerer börsennotierter Beteiligungen nicht. Unter dem Strich fehlen mehr als 5 Milliarden Euro“, hieß es. Keine große Überraschung also, dass die Steinhoff-Aktie seit ihrem Jahreshoch von 0,324 Euro am 13. Januar wieder rund 20 Prozent an Wert eingebüßt hat.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 16.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Steinhoff jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Steinhoff-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 16.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Steinhoff. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Steinhoff Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Steinhoff
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Steinhoff-Analyse an

Trending Themen

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Die wichtigsten Börsen der Welt und ihre Öffnungszeiten

Aktienmärkte gibt es überall auf der Welt, von New York bis Singapur, von Tokio bis Lond...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Steinhoff
NL0011375019
0,15 EUR
1,65 %

Mehr zum Thema

Steinhoff: Hopp, oder top!
Andreas Opitz | Do

Steinhoff: Hopp, oder top!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
09.08. Steinhoff Aktie: Wer hat das bitte nicht kommen sehen? Aktien-Broker 280
Steinhoff: Wie reagieren die Anleger? Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Steinhoff im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich negative Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den negativen Themen rund um Steinhoff. Dieser Umstand löst…
09.08. Steinhoff: Wieder nichts! Andreas Göttling-Daxenbichler 31
Man rechnet nicht mehr wirklich damit, blickt aber doch immer mal wieder auf die Nachrichtenlage bei Steinhoff. Die nennenswerten Meldungen rund um den kriselnden Möbelkonzern ließen sich in den letzten Monaten an einer Hand abzählen. Daran scheint sich wohl auch nichts ändern zu wollen. Wieder einmal gibt es nichts neues von Steinhoff zu hören, obwohl die Anleger ungeduldig daraf warten,…
Anzeige Steinhoff: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9757
Wie wird sich Steinhoff in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Steinhoff-Analyse...
03.08. Steinhoff: Gehen die Lichter aus? Mirko Hennecke 509
Was ist mit der Aktie des Möbelhändlers Steinhoff los? Diese Frage stellen sich Analysten nach dem zunächst starken Ende des Börsenjahres 2021 und den ernüchternden Entwicklungen in diesem Jahr. Am Mittwoch musste Steinhoff in den ersten Handelsminuten an den Börsen schon wieder einen Abschlag in Höhe von -0,7 % hinnehmen. Das ist ein deutlicher Rücksetzer, nachdem die Aktie ohnehin in…
22.07. Steinhoff-Aktie: Es hilft alles nichts! Andreas Göttling-Daxenbichler 512
In der laufenden Woche ging es für so manchen Titel deutlich in die Höhe und auch insgesamt konnten DAX, Dow Jones und Co. sichtlich zulegen. Die nachlassenden Sorgen vor einer möglichen Rezession sowie erfreuliche Bilanzen einiger großer Unternehmen sorgen wieder für vorsichtigen Optimismus. Wenig davon merkte allerdings die Steinhoff-Aktie, die sich auf altbekanntem Niveau festgebissen hat. Zwar gab es hier…

Steinhoff Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 16.08.2022 liefert die Antwort