Steinhoff-Aktie: “Heerschar von Analysten” im Anmarsch?

Am 03. und 06. September finden im Rahmen der Rechtsstreitigkeiten der Steinhoff Holding wegweisende Gläubigerversammlungen statt. Im Finanztrends-Forum wurde heute Morgen bereits eifrig darüber diskutiert. Was wird die kommende Woche für die Aktie des Möbel-Konzerns bringen? Einige Gedanken der Finanztrends-Forum-User.

„Eine Heerschar von Analysten“

Eintausendprozent sagt: „es bleibt spannend, die wahrscheinlich finale Wartewoche liegt vor uns. ich bin mir ziemlich sicher, dass vor dem 6.9. die Spekulation auf positivem Ausgang einsetzen wird. Ich mache deshalb eine Woche Urlaub und schaue am Dienstag, den 7.9. mal wieder vorbei. In der Ruhe liegt die Kraft; […] Denn ist Step2 final, dann wird sich eine Heerschar an Analysen aufmachen und ihre ersten Kurswerte an den Markt bringen.“

shatoi erwidert: Wie soll das bitte gehen ohne die Fakten der Refinanzierung? Nach step 3 erst liegen die Fakten auf dem Tisch und wir wissen, ob Steinhoff 25, 50, 150 oder 250ct wert ist. Vor step 3 könnte man höchstens ein paar Szenarien spielen, aber das ist nicht einfach“

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff?

eintausendprozent antwortet shantoi: „Analysten brauchen nicht warten bis alle Fakten auf dem Tisch liegen, denn dann ist die Messe gelesen.

Die operative Einnahmeseite und die zugrundeliegenden Wachstumsszenarien für die Töchter sind doch gut prognostizierbar und die aktuelle Schuldenhöhe wird ein Analyst auch gut einschätzen können.

Dann machste vll 3 Szenarien auf deinem Rechner mit Schuldzinsen von 3%, 5% und 7% und bestimmst überschlägig mal den Unternehmenswert. Daraus könnte man eine erste Kurserwartung herleiten. Add ons wie Teilerlass von Schulden, Zuschreibung von zuvor abgeschriebenen Vw etc. rechtfertigen dann immer eine Anpassung der Prognose.

Gratis PDF-Report zu Steinhoff sichern: Hier kostenlos herunterladen

Ich denke, da lässt sich viel berechnen und publizieren, was auf breites Anlegerinteresse treffen wird. Und klar, wer die erste seriöse Unternehmenswertanalyse präsentiert, wird die meiste Aufmerksamkeit bekommen. Es wird auch im Interesse von SH sein, dass eine entsprechende Analystengemeinschaft SH auf Herz und Niere durchrechnen soll.“

Steigt der Kurs nach dem 6. September?

Manro123: „Ich denke das er [der Steinhoff-Aktienkurs] vorerst nicht steigt nach Zustimmung am 6.9. Warum? Frist für Einsprüche sollte man nicht vergessen. Glaube 2 Wochen wären das.“

Sanjo antwortet: „Ja genau steigt erst dann, wenn alles klar ist, bestimmt so wie immer an der Börse  ( Ironie off)“

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 18.09. liefert die Antwort:

Wie wird sich Steinhoff jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Steinhoff Aktie.



Steinhoff Forum

Bewertung
Antw.
Thema
letzte Antw.
0
:D
29. Apr
197
25. Apr
0 Beiträge
wird es am 30igsten eine Dgap geben vom Gericht ? Ich glaube mich zu erinnern, das an dem Tag direkt
0 Beiträge
Viking  Lustig 20:38
Hatte gestern erklärt, warum die Bilanz 2021 testiert werden kann, auch wenn das GS nicht zum Sticht
0 Beiträge
darf man noch spekulieren und dabei dürfen dich 2 Frauen massieren. ;P
509 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Steinhoff per E-Mail

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)