Steinhoff-Aktie: Die kurzfristige Abwärtsbewegung bleibt intakt

Auch in den vergangenen Tagen sind die Bullen daran gescheitert, die Steinhoff-Aktie über ihren kurzfristigen Abwärtstrend ansteigen zu lassen.

Damit setzt sich die im Anschluss an das Hoch vom 23. März bei 0,244 Euro begonnene Korrektur zunächst fort. Sie hatte den 50-Tagedurchschnitt unterschritten und steht kurz davor, auch das Tief vom 24. Februar bei 0,188 Euro zu erreichen. Wollen die Käufer jedoch, die am 7. März gestartete Aufwärtsbewegung weiter fortsetzen, müssen sie zunächst den kurzfristigen Abwärtstrend brechen und einen Anstieg bis an den 50-Tagedurchschnitt bei 0,218 Euro vollziehen.

Auf diese Marken sollten Sie bei der Steinhoff-Aktie nun achten

Sollte es den Bullen gelingen, den Steinhoff-Kurs zu stabilisieren und ihn wieder bis an den 50-Tagedurchschnitt zurückzuführen, stellt das Hoch vom 23. März bei 0,244 Euro das nächste Ziel dar. Wird auch dieses überwunden, könnte die Aufwärtsbewegung bis in den Bereich von 0,268 Euro fortgesetzt werden. Von hier aus könnte anschließend ein Angriff auf das Jahreshoch bei 0,326 Euro versucht werden.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steinhoff?

Scheitert die Steinhoff-Aktie hingegen daran, die Abwärtsbewegung kurzfristig zu stoppen, droht ein Rückfall auf das Tief vom 24. Februar bei 0,188 Euro. Wird es dauerhaft unterschritten, sollten weitere Abgaben bis auf das Tief vom 7. März bei 0,161 Euro erwartet werden. Darunter ergibt sich für die Bären die Möglichkeit, den Kurs bis auf das Tief vom 14. Dezember bei 0,135 Euro zurückfallen zu lassen.

Steinhoff kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Steinhoff jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Steinhoff-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 14.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Steinhoff. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Steinhoff Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Steinhoff
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Steinhoff-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Steinhoff
NL0011375019
0,15 EUR
0,90 %

Mehr zum Thema

Steinhoff: Hopp, oder top!
Andreas Opitz | Do

Steinhoff: Hopp, oder top!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Di Steinhoff Aktie: Wer hat das bitte nicht kommen sehen? Aktien-Broker 242
Steinhoff: Wie reagieren die Anleger? Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Steinhoff im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich negative Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den negativen Themen rund um Steinhoff. Dieser Umstand löst…
Di Steinhoff: Wieder nichts! Andreas Göttling-Daxenbichler 29
Man rechnet nicht mehr wirklich damit, blickt aber doch immer mal wieder auf die Nachrichtenlage bei Steinhoff. Die nennenswerten Meldungen rund um den kriselnden Möbelkonzern ließen sich in den letzten Monaten an einer Hand abzählen. Daran scheint sich wohl auch nichts ändern zu wollen. Wieder einmal gibt es nichts neues von Steinhoff zu hören, obwohl die Anleger ungeduldig daraf warten,…
Anzeige Steinhoff: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3338
Wie wird sich Steinhoff in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Steinhoff-Analyse...
03.08. Steinhoff: Gehen die Lichter aus? Mirko Hennecke 480
Was ist mit der Aktie des Möbelhändlers Steinhoff los? Diese Frage stellen sich Analysten nach dem zunächst starken Ende des Börsenjahres 2021 und den ernüchternden Entwicklungen in diesem Jahr. Am Mittwoch musste Steinhoff in den ersten Handelsminuten an den Börsen schon wieder einen Abschlag in Höhe von -0,7 % hinnehmen. Das ist ein deutlicher Rücksetzer, nachdem die Aktie ohnehin in…
22.07. Steinhoff-Aktie: Es hilft alles nichts! Andreas Göttling-Daxenbichler 501
In der laufenden Woche ging es für so manchen Titel deutlich in die Höhe und auch insgesamt konnten DAX, Dow Jones und Co. sichtlich zulegen. Die nachlassenden Sorgen vor einer möglichen Rezession sowie erfreuliche Bilanzen einiger großer Unternehmen sorgen wieder für vorsichtigen Optimismus. Wenig davon merkte allerdings die Steinhoff-Aktie, die sich auf altbekanntem Niveau festgebissen hat. Zwar gab es hier…

Steinhoff Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Steinhoff-Analyse vom 14.08.2022 liefert die Antwort