Steihoff International Hold. – Positive Signale im Chartverlauf

Liebe Trader,

Die Aktie des im Möbel- und Haushaltswarengeschäft tätigen Einzelhandelskonzerns Steinhoff International bewegt sich seit einiger Zeit zwischen 3,76 sowie 6,16 Euro grob seitwärts, wobei die jüngste Handelsspanne nun zwischen 4,21 sowie 5,32 Euro eingegrenzt werden kann. Innerhalb derer kam es vor einer Woche noch zu einem Test der Marke von 4,31 Euro, von wo aus das Wertpapier wieder zur Oberseite abgedreht ist und auf Tagesbasis nun am gleitenden Durchschnitt EAM 50 fest hängt. Dennoch zeigen sich Marktteilnehmer zu Beginn dieser Handelswoche recht positiv gelaunt und drücken die Kursnotierungen weiter aufwärts. Ein Ausbruch über diese kurzfristigen Hürden könnte daher weiteres Kurspotential freisetzen und eignet sich hervorragend für einen kurzfristigen Long-Einstieg mit einem entsprechend kurzen Zeithorizont.

Long-Chance:

Sobald es Marktteilnehmern gelingt die Steihoff-Aktie mindestens über das heutige Tageshoch von 4,74 Euro anzuschieben, dass eine weitere Kaufwelle bis zum gleitenden Durchschnitt EMA 200 auf Tagesbasis, sowie der Kursmarke von 4,87 Euro folgen. Bei anhaltender Kursschwäche könnte darüber sogar ein Rücklauf an die aktuellen Jahreshochs um 5,28 Euro starten und macht ein Long-Investment durchaus attraktiv. Eine entsprechende Verlustbegrenzung sollte sich noch unterhalb des Kursniveaus von 4,50 Euro bewegen, darunter ist nämlich mit einem erneuten Test der Vorwochentiefs von 4,31 Euro auszugehen. Bei anhaltender Schwäche könnte es sogar zu einem Abverkauf auf 4,21 Euro kommen.
________________________________________________________________________
Einstieg per Stop-Buy-Order : 4,75 Euro
Kursziel : 4,87 / 5,00 / 5,28 Euro
Stopp : < 4,50 Euro
Risikogröße pro CFD : 0,25 Euro
Zeithorizont : 2 – 4 Wochen
________________________________________________________________________
Wochenchart:

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei TUI?

Tageschart:

Steihoff International Hold., Täglich/Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 4,71 Euro; 14:15 Uhr – Quelle: bluchart Professional Trader.

Diese Aktie können Sie mit dem Metatrader4 bei direktbroker-FX.de, für 2,95 EUR flat, handeln. Fordern Sie jetzt die Demo an.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Dogecoin-Analyse vom 29.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Dogecoin jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Dogecoin-Analyse.

Trending Themen

Hanover Bancorp IPO

Angesichts der wirtschaftlichen und geldpolitischen Bedingun...

Kein Krypto? Wie Sie mit Bitcoin Zinsen verdienen können!

Microsoft Gründer Bill Gates hat erklärt, dass er keine Kr...

Silber: Ultra-Potenzial dank Energiewende – so können Sie profitieren!

Hand aufs Herz: Wenn Sie an Silber denken, was kommt Ihnen d...

Wasserstoff-Aktien: Treibt der Nasdaq 100 auch Nel Asa und Co.?

An den Aktienmärkten ging es am Freitagmorgen wieder etwas ...

Investitionen in Immobilien

Großanleger haben den Markt für gewerbliche Immobilien fas...

Bitcoin: Folgt ein massiver Aufschwung?!

Kryptowährungen, angeführt von Bitcoin, haben ein regelrec...

S&P 500-Aktien: Schreck bei Alphabet, Apple und co.

Der S&P 500 ist derzeit vergleichsweise stabil. Die Tech...

Dividenden-Aktien aus dem MSCI World: Altria und Philip Morris marschieren

Altria Group ist eines der spektakuläreren Dividendenwerte ...

Rheinmetall-Aktie: Mega-Potenzial abseits der Waffen – ein Überblick!

Es war ein Kursrausch, der seinesgleichen sucht: Zwischen En...

Neuste Artikel

DatumAutor
11:17 New Work-Aktie: Ist dies gut oder schlecht? Volker Gelfarth
Der Umsatz stieg um 5,2% auf 291 Mio €. Das operative Ergebnis (EBIT) konnte sogar um 27,5% auf 52 Mio € erhöht werden. Auch der Gewinn legte um 53,3% zu. Die Liquiditätslage ist weiterhin stabil. Der Cashflow erhöhte sich um 6,2% auf 86 Mio €. Das Management erhöhte die Dividende um 8,1% auf 2,80 € pro Aktie. Außerdem könnte noch…
11:00 TUI-Aktie: Wohin geht die Reise? Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit um die TUI-Aktie bestellt ist. Hier ihr Fazit: Der Stand! Die Freude über die Erholung der TUI-Aktie hat nicht lange angehalten, denn aktuell geht es wieder bergab mit dem Wert. Die Entwicklung! Nachdem die TUI-Aktie am 10. Mai auf 2,51 Euro gefallen war, sorgten gute Zahlen und Prognosen dafür, dass…
11:00 Manz-Aktie: Ach wirklich? Volker Gelfarth
Der Umsatz reduzierte sich um 4,1% auf 227 Mio €. Das operative Ergebnis (EBIT) rutschte mit -16 Mio € in den Verlustbereich. Auch das Ergebnis und der Cashflow reduzierten sich auf -22 Mio bzw. -26 Mio €. Auf dem wichtigsten Absatzmarkt Europa brachen die Umsätze ein. Lediglich der asiatische und US-Absatzmarkt zeigten positive Entwicklungen. Positiv entwickelten sich die Sparten Electronics…
10:55 Nasdaq - Nel ASA und Plug Power-Aktie: Das kam aus dem Nichts! Achim Graf
Noch am Mittwoch befanden sich die Aktien der Wasserstoff-Schwergewichte Nel ASA und Plug Power quasi im Tal der Tränen. Die Papiere der Norweger waren an der US-Technologiebörse Nasdaq bis auf 1,36 US-Dollar zurückgefallen, Plug Power wurde mit nur 14,98 Dollar bewertet. Seitdem hat sich, ohne neue Nachrichten, die Situation völlig geändert. Die Nel-Aktie verbesserte sich jeden Tag, ging letztlich vor…
10:45 Ströer Media-Aktie: Diese Infos sollten Sie kennen! Volker Gelfarth
Der Umsatz legte um 12,8% auf 1,6 Mrd € zu. Unterm Strich verbesserte sich der Gewinn um knapp 250% auf 122 Mio €. Allerdings lag der Gewinn im Vorjahr auf einem niedrigen Niveau, sodass eine deutliche Erholung nicht überraschend war. Dennoch sind die Rekordergebnisse ein wichtiges Signal nach der Krise. Abseits der guten Zahlen befindet sich Ströer weiterhin in einer…
10:30 OSRAM Licht-Aktie: Was jetzt noch zu tun ist? Volker Gelfarth
Am 22. September 2020 wurde ein Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag zwischen der ams Offer GmbH als herrschendem Unternehmen und der OSRAM Licht AG als beherrschtem Unternehmen unterzeichnet. Überdies wurde den außenstehenden Aktionären von OSRAM ein Angebot zum Erwerb ihrer OSRAM-Aktien gegen Zahlung einer angemessenen Barabfindung in Höhe von 52,30 € unterbreitet. Dabei möchte ams ein Delisting der OSRAM Licht AG. Ein…
10:15 NORMA-Aktie: Was wird das noch werden? Volker Gelfarth
Mit einem Umsatzwachstum in Höhe von 14,7% auf 1,1 Mrd € lag NORMA trotz des schwierigen Umfelds im Rahmen der eigenen Prognose. In den Regionen Amerika und APAC übertrafen die Umsätze sogar das Niveau des Vorkrisenjahres 2019. Das Wassergeschäft wuchs abermals kräftig und erreichte einen Umsatzanteil von 24%. Mit der guten Umsatzentwicklung übertraf auch das operative Ergebnis (EBIT) mit 113,8…
10:00 Plug Power-Aktie: Wie bärisch ist der Wert? Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche bewegte die Plug Power-Aktie die Gemüter der Anleger und unsere Autoren haben sich in ihren Analysen einmal genauer angeschaut, was es derzeit bei dem Unternehmen und dessen Aktie so Neues gibt. Folgendes haben sie berichtet: Der Stand! Derzeit sieht es bei der Plug Power-Aktie etwas unentschlossen aus, denn trotz bärischer Stimmung ist der Aufwärtstrend noch aktiv.…
10:00 Valneva-Aktie: Nicht alles ist Corona! Lisa Feldmann
Liebe Leser, in der letzten Woche haben sich unsere Autoren den Stand der Dinge bei der Valneva-Aktie einmal genauer angeschaut. Hier ihr Fazit: Der Stand! Die Enttäuschung über die immer wieder verschobene Zulassung von VLA2001 ist zwar groß, doch Valneva hat durchaus auch andere interessante Produkte in der Pipeline. Was bringt das der Valneva-Aktie? Die Entwicklung! Neben dem Corona-Vakzin entwickelt…
10:00 LPKF Laser & Electronics-Aktie: Wohin geht die Reise? Volker Gelfarth
LPKF hat 2021 mit einem Umsatz von 93,6 Mio € und einem ausgeglichenen Ergebnis den unteren Rand der Prognose erreicht. Wie sich zum Jahresende hin andeutete, verschoben sich durch Logistikengpässe im 4. Quartal Umsätze von 8 Mio € in das Jahr 2022. Das operative Ergebnis (EBIT) verringerte sich von 7,5 auf 0,1 Mio €. 2021 war durch die Folgen der…
09:45 Jenoptik-Aktie: Wer hätte das für möglich gehalten? Volker Gelfarth
Jenoptik konnte im vergangenen Jahr den Umsatz um 16,8% steigern. Der Gewinn wurde mit 93 Mio € mehr als verdoppelt. Dabei profitierte das Unternehmen von der hohen Nachfrage nach Chips und konnte den Umsatz in der Sparte Light & Optics um 43,4% auf 461 Mio € steigern. Die anderen Sparten blieben auf Vorjahresniveau. Strategisch fokussierte sich der Konzern auf die…
09:30 Hanover Bancorp IPO Carsten Rockenfeller
Angesichts der wirtschaftlichen und geldpolitischen Bedingungen, die wahrscheinlich weiterhin wachsende Zinssätze begünstigen, sollte dieses Umfeld theoretisch die Finanzinstitute stärken. Gleichzeitig müssen die Anleger vorsichtig sein, denn zu viel des Guten kann zu Ungleichheiten und sonstigen destabilisierenden Ereignissen führen. Wie bei jeder anderen neuen Börsennotierung müssen potenzielle Teilnehmer eine ernsthafte Prüfung durchführen, zumal sich die allgemeinen Marktbedingungen deutlich verschlechtert haben. In…
09:30 HELLA-Aktie: Glauben Sie das? Volker Gelfarth
HELLA hat für die ersten 9 Monate einen Umsatz leicht über Vorjahresniveau gemeldet. Der Gewinn brach jedoch um 35% ein, und die operative Marge (EBIT) schrumpfte von 6,7 auf 4,8%. In der Sparte Automotive ging der Umsatz um 1,6% auf knapp 4 Mrd € zurück. Belastet haben Ressourcenengpässe bei Elektronikbauteilen wie Halbleitern und Mikrochips. Die EBIT-Marge hat sich auf 3,7%…
09:15 GFT-Aktie: Meinungen? Volker Gelfarth
GFT hat 2021 die anspruchsvollen Ziele erreicht, beim Umsatz sogar leicht übertroffen. Mit 566,2 Mio € lag der Umsatz 27,3% über dem Vorjahr. Das operative Ergebnis (EBT) erhöhte sich um 184% auf 40 Mio €. Die Gründe für die positive Entwicklung waren die hohe Nachfrage nach komplexen, hoch profitablen Digitalisierungslösungen sowie ein aktives Management der administrativen Kosten. Kunden beauftragen das…
09:01 Evotec-Aktie: Das ist ein Hammer Volker Gelfarth
Evotec hat ein starkes Jahr hinter sich. Der Umsatz konnte um 23,4% auf 618 Mio € gesteigert werden und schlug die eigene Prognose von 550 bis 570 Mio €. Unterm Strich blieb ein Gewinn von 216 Mio €. Bei der Sparte EVT Innovate stieg der Umsatz um 38% auf 147 Mio € am stärksten. Strategisch fokussiert sich der Konzern auf…