Steico Aktie: Das nennen wir mal wirklich gute Nachrichten!

Anleger heben den Daumen

Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Steico wurde in den letzten zwei Wochen besonders positiv diskutiert. An zwei Tagen zeigte das Stimmungsbarometer auf grün, negative Diskussionen konnten nicht aufgezeichnet werden. Größtenteils neutral eingestellt waren die Anleger an insgesamt zwei Tagen. In den vergangenen ein, zwei Tagen gibt es keine besonders positiven oder negativen Themen, für die sich die Anleger interessieren. Aufgrund dieses Stimmungsbildes bekommt die Aktie heute eine „Buy“-Einschätzung. Dadurch erhält Steico auf der Basis des Anleger-Stimmungsbarometers insgesamt eine „Buy“-Bewertung.

Steico: Technische Analyse des Kurses

Die 200-Tage-Linie (GD200) der Steico verläuft aktuell bei 107,15 EUR. Damit erhält die Aktie die Einstufung „Sell“, insofern der Aktienkurs selbst bei 95,4 EUR aus dem Handel ging und damit einen Abstand von -10,97 Prozent aufgebaut hat. Anders ist das Verhältnis gegenüber dem gleitenden Durchschnittskurs der zurückliegenden 50 Tage. Der GD50 hat derzeit ein Niveau von 92,84 EUR angenommen. Dies wiederum entspricht für die Steico-Aktie der aktuellen Differenz von +2,76 Prozent und damit einem „Hold“-Signal. Der Gesamtbefund auf Basis der beiden Zeiträume lautet demnach „Hold“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steico?

Steico und die Kursrendite – der Vergleich

Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor („Industrie“) liegt Steico mit einer Rendite von 33,99 Prozent mehr als 21 Prozent darunter. Die „Bauprodukte“-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 17,42 Prozent. Auch hier liegt Steico mit 16,57 Prozent deutlich darüber. Diese gute Entwicklung der Aktie im vergangenen Jahr führt zu einem „Hold“-Rating in dieser Kategorie.

Wie solide ist die Aktie am Markt bewertet?

Je niedriger das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) einer Aktie ist, desto preisgünstiger erscheint sie auf den ersten Blick. Wachstumsaktien weisen meist ein höheres KGV auf. Steico liegt mit einem Wert von 35,19 unter dem Durchschnitt der Vergleichsbranche. Der genaue Abstand beträgt aktuell 14 Prozent bei einem durchschnittlichen KGV der Branche „Bauprodukte“ von 40,82. Durch das verhältnismäßig niedrige KGV kann die Aktie als „günstig“ bezeichnet werden und erhält daher auf der Basis fundamentaler Kritierien ein „Buy“.

Sollten Steico Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Steico jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Steico-Analyse.

Trending Themen

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Tiny Home & Co: Ist DIES die Zukunft?

Eine der probatesten Methoden zum Vermögensaufbau ist die I...

Die Pixel-Watch: Ist das etwas für Sie?

Der Tech-Riese Google hat bestätigt, dass der Konzern diese...
Steico
DE000A0LR936
88,80 EUR
0,80 %

Mehr zum Thema

STEICO SE-Aktie: Erfolgreicher Jahresauftakt in einem anspruchsvolleren Umfeld!
DPA | 03.05.2022

STEICO SE-Aktie: Erfolgreicher Jahresauftakt in einem anspruchsvolleren Umfeld!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
01.04. Steico Aktie: Wirklich lohnenswert? Aktien-Broker 122
Steico : Wie verhält sich der RSI? Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100, Der RSI der Steico liegt bei 60,12, womit die Situation als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Daraus…
11.03. Steico Aktie: Das ist die Höhe! Aktien-Broker 843
Kursbewertung mithilfe des RSI Der Relative Strength Index, abgekürzt als RSI, indiziert die Bewegungen von Aktienkursen innerhalb von 7 Tagen, indem die Aufwärtsbewegungen auf die Anzahl der Bewegungen in Bezug gesetzt werden. Die Normspanne reicht von 0 bis 100, Der RSI der Steico liegt bei 48,36, womit die Situation als weder überkauft noch -verkauft betrachtet wird. Daraus resultiert eine Bewertung…
Anzeige Steico: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3324
Wie wird sich Steico in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Steico-Analyse...
10.02. Steico legt Top-Zahlen für 2021 vor Rolf Morrien 388
Die mittelständische Steico SE, ein Spezialist für ökologische Dämmstoffe, ist eine der erfolgreichsten Empfehlungen der vergangenen Jahre aus meinem Börsendienst „Der Depot-Optimierer“. Die Steico-Aktie brachte meinen Lesern bis heute einen sehr hohen Gewinn von über 1.600%! Ursächlich dafür ist eine seit Jahren anhaltend starke operative Geschäftsentwicklung des Unternehmens. Diese wird auch durch die jüngsten Zahlen unterstrichen, die Steico gestern nach…
03.02. Steico Aktie: Anleger aufgepasst – derzeit herrscht miese Stimmung! Aktien-Broker 200
Stimmungslage bei Steico intakt? Wesentliche Veränderungen bei der Stimmungslage oder der Kommunikationsfrequenz lassen präzise Rückschlüsse über das aktuelle Bild einer Aktie in den sozialen Medien zu. Bei Steico konnte in den vergangenen vier Wochen eine Verschlechterung des Stimmungsbildes verzeichnet werden. Daher bewerten wir die Aktie herfür mit einem "Sell". Bei der Kommunikationsfrequenz wurde weder eine Zunahme noch eine Abnahme and…