Steel Dynamics Aktie: Ein wahrer Champion!

Steel Dynamics: KGV noch mit Spielraum

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) ist eine wichtige Kennzahl zur Beurteilung der Ertragskraft und -entwicklung eines Unternehmens im Vergleich zu einem oder mehreren anderen. Bei Steel Dynamics beträgt das aktuelle KGV 5,58. Vergleichbare Unternehmen aus der Branche „Metalle und Bergbau“ haben im Durchschnitt ein KGV von 37,81. Steel Dynamics ist aus fundamentalen Gesichtspunkten damit Stand heute unterbewertet. Die Aktie erhält von der Redaktion in dieser Kategorie daher eine „Buy“-Einschätzung.

Steel Dynamics: Wie schlägt sich der Kurs?

Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 52,36 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Materialien“) liegt Steel Dynamics damit 5,07 Prozent über dem Durchschnitt (47,29 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Metalle und Bergbau“ beträgt 47,29 Prozent. Steel Dynamics liegt aktuell 5,07 Prozent über diesem Wert. Aufgrund der Überperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Buy“.

Steel Dynamics: Was empfehlen die Banken?

Analysten haben in den zurückliegenden 12 Monaten für die Steel Dynamics 5 mal die Einschätzung buy, 1 mal die Einschätzung Hold sowie 0 mal das Rating Sell vergeben. Langfristig erhält der Titel damit von institutioneller Seite aus das Rating „Buy“. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Steel Dynamics vor. Schließlich beschäftigen sich die Analysten auch mit dem aktuellen Kurs von 76,55 USD. Auf dieser Basis erwarten sie eine Entwicklung von 31,94 Prozent und erzeugen ein mittleres Kursziel bei 101 USD. Diese Entwicklung betrachten wir als „Buy“-Einschätzung. Insofern ergibt sich insgesamt für die Bewertung durch institutionelle Analysten die Stufe „Buy“.

Welche Kurssignale sendet das Sentiment?

Während der letzten Wochen war keine eindeutige Veränderung in der Kommunikation über Steel Dynamics in Social Media zu beobachten. Es gab keine grundlegende Verschiebung hin zu übermäßig positiven oder negativen Diskussionen. Die Aktie erhält von der Redaktion deshalb eine „Hold“-Bewertung. Die Intensität bzw. vereinfacht ausgedrückt die Häufigkeit der Beiträge zu einer Aktie liefert Anzeichen dafür, ob das Unternehmen aktuell viel oder wenig im Fokus der Anleger steht. Über Steel Dynamics wurde deutlich mehr diskutiert als normal, außerdem ist eine steigende Aufmerksamkeit zu verzeichnen. Dies führt zu einem „Buy“-Rating. Insgesamt bekommt die Aktie dadurch ein „Hold“-Rating.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Steel Dynamics?

Es gibt derzeit bessere Dividenden-Aktien

Steel Dynamics schüttet gegenüber dem Durchschnitt der Branche Metalle und Bergbau auf Basis der aktuellen Kurse eine Dividendenrendite von 1,69 % und somit 1,08 Prozentpunkte weniger als die im Mittel üblichen 2,76 % aus. Der Ertrag ist somit niedriger und führt zur Einstufung „Sell“.

In welche Richtung schlägt das Stimmungspendel aus?

Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An zehn Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an zwei Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein bis zwei Tagen unterhielten sich die Anleger weder über positive noch über negative Themen in Bezug auf das Unternehmen Steel Dynamics. Als Resultat bewertet die Redaktion die Aktie mit einem „Buy“. Zusammengefasst ergibt sich dadurch für das Anleger-Sentiment eine „Buy“-Einschätzung.

In welchem Trend bewegt sich die Aktie?

Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Steel Dynamics-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 70,37 USD. Damit liegt der letzte Schlusskurs (76,55 USD) deutlich darüber (Unterschied +8,78 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als „Buy“ Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Für diesen (72,79 USD) liegt der letzte Schlusskurs ebenfalls über dem gleitenden Durchschnitt (+5,17 Prozent Abweichung). Die Steel Dynamics-Aktie wird somit auch auf dieser kurzfristigeren Basis mit einem „Buy“-Rating bedacht. Die Steel Dynamics-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem „Buy“-Rating versehen.

Steel Dynamics kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Steel Dynamics jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Steel Dynamics-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Steel Dynamics
US8581191009
77,42 EUR
0,22 %

Mehr zum Thema

Steel Dynamics-Aktie: Diese Investition hätte sich gelohnt!
Benzinga | 23.04.2022

Steel Dynamics-Aktie: Diese Investition hätte sich gelohnt!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
22.04. Steel Dynamics-Aktie: bei den Analysten abschneidetBenzinga 8
Steel Dynamics (NASDAQ:STLD) hat im letzten Quartal die folgenden Analystenbewertungen erhalten: Bullish Einigermaßen Bullish Gleichgültig Geradezu Bearish Bearish Gesamtbewertung 3 1 0 0 0 Letzte 30D 1 0 0 0 0 Vor 1M 0 1 0 0 0 Vor 2M 1 0 0 0 0 Vor 3M 1 0 0 0 0 Nach Angaben von 4 Analysten, die in den…
21.04. Steel Dynamics Aktie: Whale Trades gesichtet!Benzinga 6
Bei der Betrachtung der Optionshistorie für Steel Dynamics (NASDAQ:STLD) haben wir 23 seltsame Trades entdeckt Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich feststellen, dass 30 % der Anleger ihre Trades mit bullischen Erwartungen und 69 % mit bearischen Erwartungen eröffneten. Von den insgesamt beobachteten Trades sind 5 Puts mit einem Gesamtbetrag von 403.568 $ und 18 Calls…
Anzeige Steel Dynamics: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 8163
Wie wird sich Steel Dynamics in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Steel Dynamics-Analyse...
26.01. Steel Dynamics Aktie: Diese Ankündigung müssen die Anleger kennen!Benzinga 31
Steel Dynamics (NASDAQ:STLD) meldete seine Ergebnisse für das vierte Quartal am Montag, den 24. Januar 2022 um 16:30 Uhr. Hier ist, was die Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnis Steel Dynamics übertraf die Gewinnschätzungen um 2,48% und meldete ein EPS von 5,78 $ gegenüber einer Schätzung von 5,64 $, was die Analysten nicht überraschte. Der Umsatz stieg im Vergleich…
22.01. Steel Dynamics Aktie: Das sind die Ergebnisse des Q4!Benzinga 37
Steel Dynamics (NASDAQ:STLD) wird am Montag, den 24.01.2022, seinen neuesten Quartalsbericht vorlegen. Hier ist, was die Investoren vor der Bekanntgabe wissen müssen. Analysten schätzen, dass Steel Dynamics wahrscheinlich einen Gewinn pro Aktie (EPS) von 5,64 $ ausweisen wird. Steel Dynamics-Bullen werden darauf hoffen, dass das Unternehmen nicht nur diese Schätzung übertrifft, sondern auch eine positive Prognose für das nächste Quartal…