Starbucks-Aktie: Was bringt der neue CEO?

Bei Starbucks ist derzeit viel los, wie ist die aktuelle Lage?

Die Aktien von Starbucks hatten es letzte Woche schwer. Für den Titel war die vergangene Woche mit guten und schlechten Nachrichten für die Aktionäre des Unternehmens verbunden. Dabei musste die Aktie der Kaffeekette Verluste von bis zu 11 Prozent hinnehmen. Ein Wechsel an der Spitze des Unternehmens hat für viel Aufruhr gesorgt. Offenbar sieht der neue CEO großen Bedarf an Veränderungen. Denn die Starbucks-Aktie befindet sich seit Anfang des Jahres auf Talfahrt und hat bereits über 30 Prozent verloren.

Der Stand der Dinge

Der frühere Starbucks-CEO Kevin Johnson gab letzten Monat bekannt, dass er mit Wirkung vom 4. April vom Vorstandsvorsitz zurücktreten wird. Er war seit 13 Jahren bei Starbucks tätig und hatte in den letzten fünf Jahren den Posten des CEO inne. Der bereits zweimal als CEO tätige Howard Schultz kehrte daraufhin übergangsweise auf den CEO-Posten zurück. Einige Stimmen sehen auch die Möglichkeit, dass es sich nicht um eine Interimslösung handeln könnte.

So hat er nicht lange gezögert, dem Unternehmen auch seinen Stempel aufzudrücken. Das geplante Aktienrückkaufprogramm wird nun ausgesetzt und die finanziellen Mittel sollen nun verstärkt in Baristas und Stores investiert werden. Zuvor hatte Starbucks im Oktober 2021 versprochen, sich zu verpflichten, in den nächsten drei Jahren 20 Milliarden Dollar für Dividenden und Rückkäufe auszugeben. Mit seiner Rückkehr zu Starbucks hat Schultz eine Reihe von Polemiken entfacht.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Starbucks?

Darüber hinaus hielt er eine Versammlung für die Belegschaft ab und verwies auf die derzeitigen Bemühungen der Starbucks-Mitarbeiter, sich zu organisieren. Schultz betonte die Bedrohung durch die Gewerkschaften und fügte hinzu, dass er zwar nicht gegen Gewerkschaften sei, aber alles befürworte, was mit der Unternehmenskultur zu tun habe. Bei den Aktionären führte dies zu einem Ausverkauf.

Kursperformance von Starbucks

Starbucks erzielte zwischen dem 08. März 2022 (84,00 Dollar) und dem 08. April 2022 (81,52 Dollar) einen Kursverlust von 2,95 Prozent, sprich 2,48 Dollar. Mit Sicht auf das vergangene Jahr zeigt Starbucks einen Kursverlust von 31,52 Dollar, was 27,88 Prozent entspricht. Auf Basis von 34 aktuell verfügbaren Analystenschätzungen ist die durchschnittliche Empfehlung ein „Buy“-Rating. Dabei liegt das Kursziel im Schnitt bei 111,21 Dollar.

Sollten Starbucks Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Starbucks jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Starbucks-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Starbucks-Analyse vom 26.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Starbucks. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Starbucks Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Starbucks
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Starbucks-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Starbucks
US8552441094
67,90 EUR
0,07 %

Mehr zum Thema

Starbucks Aktie: Kann die Dividende überzeugen?
Aktien-Broker | Fr

Starbucks Aktie: Kann die Dividende überzeugen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
07.05. Starbucks-Aktie: Anhaltende Volatilität! Benzinga 158
Die Aktien mehrerer Unternehmen aus dem breiteren Sektor der zyklischen Konsumgüter, einschließlich Starbucks Corporation (NASDAQ:SBUX), werden aufgrund der anhaltenden Volatilität nach der Fed-Entscheidung vom Mittwoch niedriger gehandelt. Die US-Notenbank hat am Mittwoch ihren Leitzins um 0,5 % auf eine neue Spanne zwischen 0,75 % und 1,0 % angehoben und damit die erste Zinserhöhung um mindestens einen halben Prozentpunkt seit mehr…
07.05. Starbucks-Aktie: Auffällige bullishe Haltung! Benzinga 122
Ein Wal mit viel Geld zum Ausgeben hat eine auffällig bullische Haltung zu Starbucks eingenommen. Betrachten wir die Besonderheiten der einzelnen Trades, so lässt sich genau feststellen, dass 50 % der Anleger die Trades mit bullischen Erwartungen und 50 % mit bärischen Erwartungen eröffneten. Von den insgesamt entdeckten Geschäften sind 3 Puts mit einem Gesamtbetrag von 101.790 $ und 7…
Anzeige Starbucks: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2184
Wie wird sich Starbucks in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Starbucks-Analyse...
05.05. Starbucks-Aktie: Cannabisverkäufe stellen Starbucks in den Schatten! Benzinga 104
Die legalen Cannabisverkäufe in den Vereinigten Staaten haben die Verkäufe der Starbucks Corporation (NASDAQ:SBUX) in den Schatten gestellt, berichtet MJBizDaily unter Berufung auf das 2022 MJBiz Factbook.  Die Entwicklung kommt, obwohl Kaffee in allen 50 Staaten legal ist. Umsatzanstieg von 30% Die Cannabisindustrie verzeichnete 2021 einen Umsatzanstieg von 30%. Starbucks’ Jahresumsatz in Nordamerika wuchs um 25%. Die legalen Umsätze mit Cannabis für…
05.05. Starbucks-Aktie: Starke Gewinnzahlen - Aktie fängt sich! Benzinga 86
Die Aktien der Starbucks Corp (NASDAQ:SBUX) tendieren seit Anfang des Jahres nach unten, aber die Aktie fängt sich am Mittwoch einige Angebote ein, nachdem das Unternehmen starke Gewinnzahlen gemeldet hat. Starkes Quartal Starbucks sagte, dass der Umsatz im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahr um 15% auf 7,64 Mrd. $ gestiegen ist, was die Schätzung von 7,6 Mrd. $ übertraf,…

Starbucks Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Starbucks-Analyse vom 26.05.2022 liefert die Antwort

Starbucks Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz