Spineway-Aktie: Fairer geht’s derzeit nicht!

Die Spineway-Aktie hat im laufenden Jahr bereits kräftig zugelegt. Derzeit spricht jedoch nichts dafür, dass der Titel nicht fair bewertet ist.

Die Spineway-Aktie hat im laufenden Jahr stark an Wert zugelegt: Seit Januar ist der Titel an der Euronext Paris um 12,5 Prozent gestiegen. In der vergangenen Woche ging es für den Kurs des Unternehmens jedoch abwärts: Der Titel verbucht in den vergangenen fünf Tagen ein Minus von 10 Prozent. Den jüngsten Handelstag beendete der Titel hingegen mit einem satten Plus von 12,5 Prozent – sowie mit einem Kurs von 0,0009 Euro.

Das durchschnittliche tägliche Handelsvolumen der Spineway-Aktie belief sich an der Euronext Paris in den vergangenen 20 Tagen auf 83,4 Millionen Anteile – etwa 0,6 Prozent aller Aktien des Unternehmens. Besonders viele Spineway-Aktien handelten die Anleger zuletzt am 28.12: Das Volumen betrug an jenem Tag 276 Millionen Aktien.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Spineway?

Völlig rational!

Die Betrachtung der gleitenden Durchschnitte verdeutlicht den kurzfristig aufsteigenden Trend der Spineway-Aktie. Der Kurs befindet sich derzeit über dem GD20 (10,10 %) jedoch unter dem GD50 (-10,00 %) und dem GD100 (-33,30 %). Der Relative-Stärke-Index der vergangenen 14 Tage (43,99) lässt jedoch nicht darauf schließen, dass der Titel derzeit „überverkauft“ ist.

Spineway kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Spineway jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Spineway Aktie.