S&P 500 jetzt geht es steil nach oben: Die wichtigsten Aktien aus S&P 500 geben heute ordentlich Gas!

Am heutigen Montag haben die größten Aktientitel der USA leicht an Wert gewonnen: Gegen 16:03 Uhr MEZ wurde der S&P 500 (US78378X1072) bei 4.705 Punkten registriert, knapp +0,16 Prozent höher als zur Schlussnotierung am Freitag (4.697,53 Punkte). Mit einem Aufschlag von knapp +0,16 Prozent (gemessen am Vortagesschlusskurs) hat sich der S&P 500 heute besser als der NASDAQ-100 (-0 Prozent) geschlagen. Der Dow Jones Industrial Average notierte dagegen mit einer Kursveränderung von +0,41 Prozent besser. Insbesondere für Stanley Black & Decker, Wr Berkley und Viatris wurden in den vergangenen Stunden teilweise starke Kursaufschläge registriert; dagegen verloren die Aktien von Mid-america Apartment Communities, Live Nation Entertainment und Tesla zum Teil stark an Wert.

Nachfolgend die Top- und Flop-Aktien des S&P 500 im Vergleich zur Hauptnotierung vom letzten Handelstag (Stand: Montag, 08.11.2021 – 16:07 Uhr MEZ im Vergleich zur Schlussnotierung am 05.11.2021 um 22:00 Uhr MEZ):

Die Top-Aktien aus dem S&P 500:

Titel ISIN akt. Kurs Performance 1 Tag
Stanley Black & Decker SWJ CL 184,59 USD +628,21%
Wr Berkley WRB 81,1 USD +10,84%
Viatris VTRS 14,48 USD +5,46%
Freeport-mcmoran FCX 38,6 USD +4,22%
Martin Marietta Materials MLM 429,69 USD +4,21%

Die Flop-Aktien aus dem S&P 500:

Titel ISIN akt. Kurs Performance 1 Tag
Mid-america Apartment Communities MAA-P1 68,77 USD -7,2%
Live Nation Entertainment LYV 118,6 USD -4,2%
Tesla TSLA 1.171,94 USD -4,1%
Healthpeak Properties Inc PEAK 34,13 USD -3,45%
Nike NKE 172,92 USD -2,59%

Auf die Sentiment-Analysen von Stockpulse greifen auch drei innovative Aktien-Indizes zurück: Der Deutschland Top Aktien-index (TIXX) bildet die Entwicklung der aussichtsreichsten Standardwerte ab und wird einmal im Quartal überprüft bzw. angepasst (ISIN: DE000A26RWY8). Den Big Data Sentiment Index (BDX) gibt es für europäische Werte und für deutsche Aktien-Titel – die Entwicklung des BDX Europe ist unter der ISIN DE000SLA7W00, die des BDX Germany unter der ISIN DE000SL0ADZ5 abrufbar. Direkt-Investments in die drei Indizes sind nicht möglich; über Index-Zertifikate können Anleger aber unmittelbar an der Entwicklung partizipieren. Infos: https://tixx.one und https://www.bdx-online.de

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Risikohinweis:

Dieser Artikel und sämtliche darin enthaltenen Daten dienen lediglich der allgemeinen Information des Lesers und stellen keinesfalls eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren, Derivaten oder Finanzdienstleistungen dar. Dieser Artikel und sämtliche darin enthaltenen Informationen stellen auch keine Anlageberatung dar, sie können eine individuelle Anlageberatung durch Ihren Bank-, Anlage- oder Vermögensberater nicht ersetzen. Eine positive Performance in der Vergangenheit ist keine Garantie für eine positive Entwicklung in der Zukunft. Der Handel mit Aktien, Zertifikaten und sonstigen Derivaten beinhaltet teils hohe Risiken, die bis hin zu einem Totalverlust der investierten Mittel führen können.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Alle Kurse sind Indikationen und können von den offiziellen Kursen der jeweiligen Börsen abweichen. Stockpulse übernimmt keine Haftung für irrtümlich falsche Kursangaben.

Tesla kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Tesla jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Tesla-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Tesla-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Tesla. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Tesla Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Tesla
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Tesla-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Tesla
US88160R1014
832,50 EUR
-2,61 %

Mehr zum Thema

Tesla: Es hat nicht sollen sein!
Andreas Göttling-Daxenbichler | 14:45

Tesla: Es hat nicht sollen sein!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
Mo Tesla: Musk hat schlechte Nachrichten! Marco Schnepf 75
2019 hatte Tesla-Chef Elon Musk mit Pauken und Trompeten den sogenannten „Cybertruck“ vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen futuristisch anmutenden Elektro-Pickup. Das Kalkül: Tesla will mit dem Cybertruck vor allem in den USA punkten. Dort gelten große Fahrzeuge als fester Bestandteil der Kultur. Bislang jedenfalls hat Tesla keinen Pick-up in seinem Portfolio. Mit dem Cybertruck will man diese Lücke…
Mo Tesla: Warum es jetzt ungemütlich wird! Marco Schnepf 139
Tesla bekommt Probleme in den USA: Wie die „Los Angeles Times“ berichtet, hat die kalifornische Fahrzeugbehörde DMV dem E-Autobauer schwerwiegende Vorwürfe gemacht. Demnach im Mittelpunkt: die Fahrassistenzsysteme von Tesla, bzw. das dazugehörige Marketing. Autonomes Fahren: Kalifornische Behörde wirft Tesla „Irreführung“ vor Die DMV wirft dem Autobauer vor, die Kunden über die Fähigkeiten des sogenannten „Autopilots“ getäuscht zu haben. Konkret habe…
Anzeige Tesla: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2626
Wie wird sich Tesla in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Tesla-Analyse...
Mo Tesla: Der Split ist beschlossene Sache - wiederholt sich die Geschichte? Alexander Hirschler 67
Nach einer mehrwöchigen Rallye und Kurszuwächsen von über 50 Prozent gegenüber den Tiefständen von Ende Mai hat es bei der Tesla-Aktie am Freitag wieder einmal stärkere Korrekturen gegeben. Das an der Nasdaq 100 und im S&P 500 gelistete Papier büßte gut 60 Dollar bzw. 6,63 Prozent seines Wertes ein und fiel dabei wieder bis auf 864,51 Dollar zurück. Letzten Endes…
Mo Tesla: Dieser Bereich macht zu schaffen! Andreas Opitz 71
Nachdem es der Tesla-Aktie gelungen ist, den Support-Bereich von etwa 700 USD für eine Stabilisierung zu nutzen, erstreckte sich ein Anstieg bis zum langfristig relevanten GD200. Doch ganz offensichtlich besteht hier aus vielerlei Gründen eine harte Widerstandszone. Zum einen ist dort der relevante GD200 zu finden, welcher inzwischen fallend ist. Zum anderen kommt das 61,8 Fibonacci-Retracement der vorangegangenen Abwärtsbewegung in…

Tesla Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Tesla-Analyse vom 09.08.2022 liefert die Antwort