5,52 EUR
-5,79 %

Sono Group-Aktie: Eine interessante Empfehlung!

Die Sono-Aktie hat bislang ein schwaches Jahr 2022. Analysten sehen jedoch nun für den Titel einiges an Aufwärtspotenzial.

Der Start in 2022 war bisher eher holprig für die Sono-Aktie: Der Kurs des Titels ist seit Januar um 21,18 Prozent hinabgepurzelt. Vorige Woche ist der Kurs weiter in den Keller gewandert: 12,25 Prozent hat der Titel in den vergangenen fünf Tagen verloren. Mit einem 0,91-prozentigen Defizit beendete das Papier auch den jüngsten Handelstag – sowie mit einem Kurs von 7,59 US-Dollar.

Durchschnittlich rund 870,000 Anteile von Sono wurden in den vergangenen 20 Tagen an Nasdaq täglich gehandelt, was 1,3 Prozent aller Aktien des Unternehmens entspricht. Besonders viele Sono-Aktien handelten die Anleger zuletzt am 22.12: Das Volumen betrug an jenem Tag 3,8 Millionen Aktien.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Sono Group?

Das haben die Analysten richtig erkannt!

Dass die Sono-Aktie zuletzt ein Tal durchschritten hat, zeigt auch der Vergleich mit den gleitenden Durchschnitten des Kurses. So liegt der Titel derzeit deutlich unter dem GD20 (-28,06 %) und dem GD50 (-43,48 %). Der 14-Tage-Relative-Stärke-Index (39,10) legt jedoch nahe, dass der Titel leicht „überverkauft“ ist.

Entsprechend sehen die großen Investmentbanken im Konsens einen höheren Preis gerechtfertigt: Das aktuelle Konsens-Kursziel von insgesamt zwei Analysten liegt bei 19,46 €, wobei sich die Schätzungen in einer Spanne von 18,56 bis 20,37 € bewegen. Beide Fachleute stufen die Aktie mit „Kaufen“ ein, dementsprechend keiner mit „Aufstocken“, „Halten“, „Reduzieren“ oder mit „Verkaufen“. Auf einer Spanne von 1 für „Verkaufen“ bis 10 für „Kaufen“ erhält der Titel als durchschnittliche Analystenbewertung damit einen perfekten Wert von 10.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Sono Group-Analyse vom 23.01. liefert die Antwort:

Wie wird sich Sono Group jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Sono Group Aktie.