Sollten Anleger sich jetzt Sorgen machen, Viscom?

Enttäuschende Dividendenrendite bei Viscom

Viscom hat mit einer Dividendenrendite von 2,17 Prozent momentan einen niedrigeren Wert als der Branchendurchschnitt (16.2%). Die Differenz zu vergleichbaren Werten aus der „Elektronische Geräte und Komponenten“-Branche beträgt -14,03. Aufgrund dieser Konstellation erhält die Viscom-Aktie in dieser Kategorie eine „Sell“-Bewertung.

Viscom: Wie urteilen Chartanalysten?

Der aktuelle Kurs der Viscom von 9,98 EUR ist mit -10,89 Prozent Entfernung vom GD200 (11,2 EUR) aus Sicht der charttechnischen Bewertung ein „Sell“-Signal. Demgegenüber weist der GD50, der die mittlere Kursentwicklung aus 50 Tagen beziffert, einen Kurs von 9,9 EUR auf. Das bedeutet für den Aktienkurs, dass ein „Hold“-Signal vorliegt, da der Abstand +0,81 Prozent beträgt. Unter dem Strich wird der Kurs der Viscom-Aktie als „Hold“ bewertet, wenn der Durchschnitt aus 50 und 200 Tagen als Grundlage herangezogen wird.

Viscom: Aktuelle Kursrendite ein Schwachpunkt

Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von -24,19 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Informationstechnologie“) liegt Viscom damit 50,22 Prozent unter dem Durchschnitt (26,03 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Elektronische Geräte und Komponenten“ beträgt 16,77 Prozent. Viscom liegt aktuell 40,95 Prozent unter diesem Wert. Aufgrund der Unterperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Sell“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Viscom?

Was die Stimmung der Anleger erwarten lässt

Die Anleger-Stimmung bei Viscom in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt neutral. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen ein bis zwei Tagen weder positive noch negative Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung „Hold“ erhält. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein „Hold“.

Positives Zeichen aus dem RSI

Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell „überkauft“ oder „überverkauft“ ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Viscom. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 17,86 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Viscom momentan überverkauft ist. Die Aktie wird somit als „Buy“ eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Im Gegensatz zum RSI der letzten 7 Handelstage ist Viscom auf dieser Basis weder überkauft noch -verkauft. Die somit abweichende Bewertung der Aktie für den 25-Tage-RSI ist daher ein „Hold“-Rating. Viscom wird damit unterm Strich mit „Buy“ für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

KGV ist als Kaufsignal zu werten

Das KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) beträgt aktuell 27,53 und liegt mit 25 Prozent unter dem Branchendurchschnitt (BrancheElektronische Geräte und Komponenten) von 36,7. Die Aktie ist damit aus heutiger Sicht unterbewertet. Deshalb erhält Viscom auf dieser Stufe eine „Buy“-Bewertung.

Viscom kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Viscom jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Viscom-Analyse.

Trending Themen

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Forza X1: Jetzt kaufen?

Obwohl die persönliche Mobilität einer der grundlegenden Katalysatoren für die moderne ...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Viscom
DE0007846867
9,58 EUR
-3,11 %

Mehr zum Thema

Viscom Aktie: Das kann sich sehen lassen!
Aktien-Broker | 13.05.2022

Viscom Aktie: Das kann sich sehen lassen!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
23.03. Viscom AG Aktie: Profitables Wachstum!DPA 5
Viscom AG erzielt profitables Wachstum im Geschäftsjahr 2021 Hannover, 23. März 2022 - Die Viscom AG (ISIN DE0007846867), der europäische Marktführer für automatische optische und röntgentechnische Inspektionssysteme in der Elektronikindustrie, hat im Geschäftsjahr 2021 die Profitabilität erneut deutlich gesteigert, obwohl der Umsatz unter dem Vorkrisenniveau blieb. Störungen in den Lieferketten und Ausfälle in der Logistik für den Auslandsexport bremsten die…
13.12.2021 Viscom: Wette auf den UmschwungDer Aktien-Global-Researchguide 31
Viscom-Aktionäre brauchen starke Nerven. Vom Allzeithoch bei 38 Euro im Jahr 2018 war die Aktie zwischenzeitlich um über 85 % abgestürzt, um sich dann seit dem Corona-Tief zumindest wieder zu verdoppeln. Dennoch bleiben die aktuellen Notierungen weit unter den Möglichkeiten des Unternehmens. Das könnte sich aber demnächst ändern. Viscom sieht sich als weltweiter Technologieführer für optische und röntgentechnische Inspektionssysteme in…
Anzeige Viscom: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 3309
Wie wird sich Viscom in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Viscom-Analyse...
23.12.2020 Viscom: Exklusiv-Interview mit CFO Dirk Schwingel - "Unser Markt ist weiterhin sehr attraktiv!"Erik Möbus 292
Unser heutiger Interviewpartner ist der CFO der Viscom AG, Dirk Schwingel. In einem spannenden Telefonat hat uns Herr Schwingel einen tieferen Einblick in die aktuellen Unternehmensgeschehnisse ermöglicht. Herr Schwingel, zunächst würde mich interessieren, in welchen Bereichen die Viscom AG aktiv ist? Was verbirgt sich hinter dem Unternehmen? [caption id="attachment_1639538" align="alignright" width="206"] Dirk Schwingel, CFO Viscom AG[/caption] D. Schwingel: Viscom entwickelt,…
03.12.2020 Wie lange Viscom-Anleger das wohl noch mit machen?Aktien-Broker 65
Viscom aktuell ein Underperformer Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Informationstechnologie") liegt Viscom mit einer Rendite von -21,02 Prozent mehr als 40 Prozent darunter. Die "Elektronische Geräte und Komponenten"-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 0,98 Prozent. Auch hier liegt Viscom mit 22 Prozent deutlich darunter. Diese Entwicklung der Aktie…