SNP Schneider-Neureither & Partner-Aktie: SNP klettert auf Platz vier!

SNP hat das Lünendonk-Siegel für führende mittelständische IT-Beratungsunternehmen in Deutschland erhalten.

Das Heidelberger Software- und Beratungsunternehmen SNP Schneider-Neureither & Partner SE, ein führender Anbieter von Software für die digitale Transformation und automatisierte Datenmigrationen im SAP-Umfeld, hat erneut das Lünendonk-Siegel für führende mittelständische IT-Beratungsunternehmen in Deutschland erhalten. In dem jährlich von Lünendonk & Hossenfelder erstellten Ranking der führenden Anbieter, das insgesamt 20 Unternehmen umfasst, kletterte der Transformationsspezialist im Vergleich zum Vorjahr um fünf Plätze nach oben und belegt nun den vierten Rang.

Einblick in die Struktur und Entwicklung des deutschen IT-Marktes

Die Liste „Führende mittelständische IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen in Deutschland“ ist Teil der Lünendonk-Studie „Der Markt für IT-Dienstleistungen in Deutschland“. Für die Studie wurden neben rund 90 IT-Dienstleistern auch rund 140 IT-Verantwortliche aus dem gehobenen Mittelstand sowie aus Großunternehmen und Konzernen befragt. Die Ergebnisse geben einen Einblick in die Struktur und Entwicklung des deutschen IT-Marktes aus der Sicht von IT-Dienstleistern und Anwenderunternehmen und zeigen wichtige Technologietrends auf.

Anerkanntes Marktbarometer

‚Die Lünendonk-Listen gelten als anerkanntes Marktbarometer, und das Siegel zeigt unsere starke Position im Markt für Business Transformation‘, sagt Oliver Schwede, General Manager Central Europe, SNP. Wenn es darum geht, SAP-Systeme schnell und sicher zu transformieren, nutzen und fragen 70 Prozent der DAX-Unternehmen Software und Beratungsleistungen von SNP nach. Das verbesserte Ranking unterstreicht unsere Bedeutung im Markt. Wir freuen uns über das Ergebnis, denn es bestätigt unsere Strategie und unser Produktportfolio, das eine nahtlose End-to-End-Lösung und eine 360-Grad-Sicht auf die Daten bietet.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei SNP Schneider-Neureither, Partner?

Neben Großkonzernen weltweit unterstützt SNP mit seiner Softwareplattform CrystalBridge auch viele mittelständische Unternehmen, die bei der Umstellung auf die Cloud und SAP S/4HANA vor unterschiedlichen Herausforderungen stehen. Mit fast 30 Jahren Erfahrung, Best Practices und Expertise ist das Unternehmen in der Lage, unterschiedliche Perspektiven einzunehmen und spezielle Anforderungen zu erfüllen. Auf diese Weise hat SNP das Vertrauen von mittelständischen Unternehmen wie der Cleanpart Group und Dinkelacker-Schwaben Bräu gewonnen. Neben den eigenen Softwarelösungen und Beratungsleistungen setzt SNP erfolgreich auf etablierte Partnerschaften mit namhaften IT-Beratungsunternehmen und Systemhäusern.

Über SNP

SNP ist ein weltweit führender Anbieter von Software für das Management komplexer digitaler Transformationsprozesse. Anstelle von klassischer IT-Beratung im ERP-Umfeld bietet SNP einen automatisierten Ansatz mit speziell entwickelter Software: Mit der Datentransformationsplattform CrystalBridge® und dem SNP BLUEFIELDTM-Ansatz können Unternehmen ihre IT-Landschaft deutlich schneller restrukturieren und modernisieren sowie sicherer auf neue Systeme oder Cloud-Umgebungen migrieren. Das verschafft den Kunden deutliche Qualitätsvorteile bei gleichzeitiger Zeit- und Kostenersparnis.

Die SNP-Gruppe beschäftigt weltweit rund 1.300 Mitarbeiter. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Heidelberg erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von rund 167 Millionen Euro. Sie betreut multinationale Unternehmen aus allen Branchen. SNP wurde 1994 gegründet, ging im Jahr 2000 an die Börse und ist seit August 2014 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet (ISIN DE0007203705). Seit 2017 firmiert das Unternehmen als Europäische Gesellschaft (Societas Europaea/SE).

SNP Schneider-Neureither, Partner kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich SNP Schneider-Neureither, Partner jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen SNP Schneider-Neureither, Partner-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
SNP Schneider-Neureither, Partner
DE0007203705
26,55 EUR
1,13 %

Mehr zum Thema

SNP-Aktie: Die nächste Generation der CrystalBridge-Softwareplattform vorgestellt!
DPA | 30.06.2022

SNP-Aktie: Die nächste Generation der CrystalBridge-Softwareplattform vorgestellt!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
20.05. SNP Schneider-Neureither, Partner Aktie: Kann die Dividende überzeugen? Aktien-Broker 10
Wie hoch fällt die Dividendenrendite aktuell aus? Derzeit schüttet Snp Schneider-neureither & Partner nur leicht niedrigere Dividenden aus als der Durchschnitt der Branche IT-Dienstleistungen. Der Unterschied beträgt 0,6 Prozentpunkte (1,14 % gegenüber 1,74 %). Wegen dieser geringen Differenz erhält die Dividendenpolitik der Aktie die Einstufung "Hold". Das Kursbild von SNP Schneider-Neureither, Partner Der aktuelle Kurs der Snp Schneider-neureither & Partner…
30.03. SNP Aktie: Wechsel des Finanzvorstands! DPA 19
Der Vorstand der SNP Schneider-Neureither & Partner SE (ISIN DE0007203705) und Prof. Dr. Heiner Diefenbach haben sich heute einvernehmlich darauf verständigt, dass er sein Amt als geschäftsführender Direktor und Chief Financial Officer mit Wirkung zum 31. März 2022 niederlegt und aus dem Unternehmen ausscheiden wird. Der Verwaltungsrat dankt Prof. Diefenbach für seine etwas mehr als zweijährige Tätigkeit im Amt. Die…
Anzeige SNP Schneider-Neureither, Partner: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 9381
Wie wird sich SNP Schneider-Neureither, Partner in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle SNP Schneider-Neureither, Partner-Analyse...
30.03. SNP-Aktie: Umsatzsteigerung und Ergebnis im Geschäftsjahr 2021! DPA 42
SNP steigert Umsatz und Ergebnis im Geschäftsjahr 2021 deutlich - Konzernumsatz wächst 2021 um 16% auf 167 Mio. EUR (2020: 143,8 Mio. EUR) - EBIT steigt deutlich auf 6,3 Mio. EUR (2020: 0,8 Mio. EUR), EBIT-Marge steigt um mehr als 3 Prozentpunkte - Ausblick 2022: Steigerung des Umsatzes auf 170 bis 190 Mio. EUR und Verbesserung des EBIT auf 10,5…
24.03. SNP Aktie: Signifikante Steigerung der Profitabilität! DPA 7
Prognose bekräftigt Heidelberg, 23. März 2022 - Die SNP SE (ISIN: DE0007203705), ein weltweit führender Anbieter von Software für das Management komplexer digitaler Transformationsprozesse, hat heute ihre Prognose für das laufende Geschäftsjahr und die Mittelfristplanung bis 2024 bekräftigt. Demnach plant das Unternehmen für 2022 ein weiteres Umsatz- und Ergebniswachstum: Der Umsatz soll im Vergleich zum Vorjahr auf 170 bis 190…