Smart Health: Wie verbreitet sind smarte Gesundheitsgeräte?

122

Etwa 3,4 Millionen Deutsche nutzen smarte Geräte zur Überwachung von beispielsweise Blutdruck, Herzfrequenz und Körpergewicht. Das entspricht ungefähr fünf Prozent der Gesamtbevölkerung. Laut Daten von Eurostat liegt die Bundesrepublik damit im europaweiten Durchschnitt. Wie die Statista-Grafik zeigt, sind besonders die Isländer_innen begeistert von den nützlichen Gadgets. Rund ein Fünftel der Bevölkerung des Inselstaats nutzt die mit dem Internet verbundenen Gesundheitsgeräte. Dänemark hat mit 12 Prozent der 16- bis 74-Jährigen von allen EU-Mitgliedsstaaten den höchsten Nutzeranteil vor Slowenien (9 Prozent) und Österreich (8 Prozent).

Insgesamt sind Smart Health-Geräte in Europa noch nicht weitverbreitet, Smart Watches und Fitnessarmbänder hingegen schon. Diese Wearables werden von etwa 19 Prozent der EU-Bevölkerung genutzt – einige Länder wie Tschechien und Finnland weisen sogar Nutzeranteile von über 30 Prozent auf. Auch zugehörige Smartphone-Apps erfreuen sich laut Statista-Umfrage wachsender Beliebtheit.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei ITM Power?

 

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Xiaomi-Analyse vom 07.03. liefert die Antwort:

Wie wird sich Xiaomi jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Xiaomi Aktie.



Neueste News

Uhrzeit
Artikel
Autor

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)