Silber im Vergleich zu Gold so billig wie zuletzt 1991

Es ist schon extrem, welche Verwerfungen derzeit an den Edelmetallmärkten zu beobachten sind. Sie haben Anfang März einen neuen Rekordwert erreicht, denn im Vergleich zum Gold war das Silber so preiswert wie selten zuvor. Man musste schon 29 Jahre zurück in den Februar 1991 gehen, um ein ähnlich hohes Gold-Silber-Verhältnis zu finden.

Mit diesem Ratio wird ausgedrückt, wie teuer oder preiswert, das Silber im Vergleich zum Gold ist. Wo das Gold-Silber-Verhältnis liegen sollte, ist unter den Anlegern höchst umstritten. Es gibt aber ein paar Anhaltspunkte. Der erste ist das geologische Verhältnis, der zweite sind historische Rekorde und Durchschnittswerte.

Sie alle lassen aber unzweifelhaft eines erkennen: Im Vergleich zum Gold ist das Silber im Moment mit einem Gold-Silber-Verhältnis von weit über 90 ausgesprochen preiswert. Ganz extrem wird das Missverhältnis, wenn man auf die Geologie schaut. In den obersten Schichten der Erdkruste ist Silber 17 mal häufiger anzutreffen als das Gold.

Wenn man jetzt noch bedenkt, dass Silber heute in der Industrie in sehr vielen Anwendungen benötigt wird und dort faktisch unersetzbar ist, das geförderte Gold aber zu 90 Prozent gehortet wird, ist nur schwer zu verstehen, warum das Gold-Silber-Verhältnis Anfang März auf 95 klettern konnte.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Plug Power?

Eine Chance für antizyklisch agierende Edelmetallinvestoren

Auch beim Blick auf die historischen Daten wird schnell sichtbar, dass der heutige Zustand nicht die Regel, sondern die Ausnahme ist. Unter das geologische Verhältnis von 17 fiel das Gold-Silber-Verhältnis nur einmal zurück. Das war um 1450, als Silber und Gold beide nur als Schmuck- und Geldmetall gebraucht wurden.

Wendet man seinen Blick auf die zurückliegenden Jahrzehnte, ist das heutige Gold-Silber-Verhältnis immer noch ausgesprochen hoch, denn in den letzten 40 Jahren schwankte der Wert in der Regel zwischen 50 und 55. Es gab natürlich Ausnahmen, etwa das Frühjahr 2011, als Gold nur noch 30 mal so teuer war wie das Silber.

Damals lag es für Edelmetallinvestoren nahe, das teure Silber zu meiden und das preiswertere Gold zu kaufen. Heute bei einem Gold-Silber-Verhältnis von über 90 ist es anders. Wer jetzt Silber kauft, der tut dies im Verhältnis zum Gold zu einem Preis, der nur etwas mehr als der Hälfte des durchschnittlichen Goldpreises gerechnet in Silberunzen entspricht.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Valneva sichern: Hier kostenlos herunterladen

Vor diesem Hintergrund verliert auch die oft als Argument gegen das Silber vorgebrachte Mehrwertsteuer ihren Schrecken, denn das Silber wird im Vergleich zum Gold derzeit mit einem so extrem hohen Abschlag gehandelt, dass auch 19 Prozent Mehrwertsteuer keinen Edelmetallanleger mehr vom Kauf des Silbers abschrecken können.

Das sollte auch dem klassischen Goldanleger zu denken geben, denn hier eröffnet sich allen, die langfristig denken, eine interessante Chance. Wer diese Chance für sich nutzen will, der spart weiteres Geld, wenn nicht klassische Silberbarren, die mit 19 Prozent Mehrwertsteuer belegt sind, gekauft werden, sondern differenzbesteuerte Ware, bei der der deutsche Fiskus „nur“ mit 7 Prozent mit von der Partie ist.

Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Tag und grüße Sie herzlich

Ihr

Bernd Heim

Der Beitrag Silber im Vergleich zu Gold so billig wie zuletzt 1991 erschien zuerst auf 7 vor 8 – Der Börsenausblick am Morgen.

Sollten Halo Collective Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Halo Collective jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Halo Collective-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Neuste Artikel

DatumAutor
18:05 iBio-Aktie: Die Bullen melden sich deutlich zurück Dr. Bernd Heim
Mit dem kräftigen Anstieg zum Ende der Woche ist es den Käufern nicht nur gelungen, den Abwärtstrend seit dem Hoch vom 25. März bei 0,56 US-Dollar zu brechen, sondern es wurde auch bereits der halbe Weg bis zum 50-Tagedurchschnitt zurückgelegt. Ihn erreicht die iBio-Aktie derzeit bei 0,336 US-Dollar. Soll sich das Chartbild dauerhaft verbessern, werden die Bullen nicht umhin können,…
18:00 PayPal-Aktie: Analysten geben nicht auf! Lisa Feldmann
Liebe Leser, in der letzten Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit bei der PayPal-Aktie aussieht. Ihre Analysen in der Zusammenfassung: Der Stand! Trotz der deutlichen Kursverluste der PayPal-Aktie seit dem vergangenen Jahr wird der Wert von Analysten durchaus empfohlen. Die Entwicklung! Hinsichtlich der Zwischenbilanz waren die Erwartungen der Analysten eher gering, doch PayPal konnte hier das Gegenteil beweisen, was…
17:55 InnoCan Pharma-Aktie: Von den Bullen kommt zu wenig Dr. Bernd Heim
Zusammen mit dem nur unwesentlich höher bei 0,444 Euro verlaufenden 50-Wochendurchschnitt stellt der 50-Tagedurchschnitt bei der InnoCan-Pharma-Aktie für die Bullen derzeit ein nicht zu überwindendes Hindernis dar. An ihm ist die Aktie im Frühjahr immer wieder gescheitert und in der vergangenen Woche wurde nicht einmal der Versuch unternommen, die beiden gleitenden Durchschnitte ernsthaft zu attackieren. Auf diese Marken ist bei…
17:44 Novavax-Aktie: Die Bullen scheitern erneut Dr. Bernd Heim
Für die Bullen war der Verlauf des Freitags die Konsequenz für ihre Schwäche vom Vortag, denn es war ihnen am Donnerstag nicht gelungen, den Kurs der Novavax-Aktie bis an den 50-Tagedurchschnitt bei 63,07 US-Dollar heranzuführen. Die Folge waren Gewinnmitnahmen. Sie bestimmten weitgehend den Handel am Freitag. Im Tief gaben die Notierungen am Freitag sogar bis auf 48,74 US-Dollar nach. Auf…
17:32 Major Precious Metals-Aktie: Die Bären bleiben im Vorteil Dr. Bernd Heim
Die Entwicklung der letzten Wochen ist für die Bullen daher wenig erfreulich, denn es setzt sich unverändert der Abwärtstrend unterhalb des 50-Tagedurchschnitts fort, den die Major-Precious-Metals-Aktie seit der zweiten Januarhälfte vollzieht. Unbefriedigend ist für die Käufer auch, dass es ihnen seit Mitte April nicht mehr gelungen ist, einen ernsthaften Angriff auf den 50-Tagedurchschnitt bei 0,082 Euro zu starten. Auf diese…
17:20 Sono Group-Aktie: Der Abwärtstrend setzt sich fort Dr. Bernd Heim
Damit setzten die Bären den Abwärtstrend der letzten Wochen und Monate unbeirrt fort. Er war Ende April wieder aufgenommen worden, nachdem die Aktie der Sono Group daran gescheitert war, den 50-Tagedurchschnitt dauerhaft zu überwinden. Ein kurzzeitiger Vorstoß bis auf 8,26 Euro wurde schnell wieder abverkauft und auch dass sich die Abwärtsbewegung in den letzten Tagen deutlich verlangsamt hat ist den…
17:09 SunHydrogen-Aktie: Die Bullen schöpfen wieder Hoffnung Dr. Bernd Heim
Damit setzten die Bullen nicht nur ihren am 11. Mai auf dem Tief bei 0,024 Euro begonnenen Anstieg fort, sondern starteten zudem auch einen ernsthaften Angriff auf den 50-Tagedurchschnitt. Er verläuft aktuell bei 0,031 Euro und wurde am Freitag erreicht und im Handelsverlauf auch überschritten. Allerdings konnte die SunHydrogen-Aktie das bei 0,032 Euro ausgebildete Tageshoch bis zum Abend nicht behaupten…
17:00 Ballard Power-Aktie: Auf Zukunftskurs! Lisa Feldmann
Liebe Leser, in der letzten Woche haben die Anleger mit Interesse die Geschehnisse bei der Ballard Power-Aktie verfolgt. Unsere Autoren haben sich die Situation in ihren Analysen einmal genauer angeschaut und folgendes Fazit gezogen: Der Stand! Am Dienstag konnte sich die Ballard Power-Aktie wieder etwas vom Dämpfer der Quartalszahlen erholen. Was war passiert? Die Entwicklung! Die Ballard Power-Aktie legte wieder…
16:59 Siemens Energy-Aktie: Noch spricht das Chartbild für die Bullen Dr. Bernd Heim
Damit endete die Handelswoche für die Siemens-Energy-Aktie mit einem durchwachsenen Bild. Zwar gelang es, eine negative Auflösung des am Mittwoch im Chart ausgebildeten Shootingstars zu verhindern, doch am Freitag scheiterten die Käufer auch daran, das Hoch vom Mittwoch bei 17,69 Euro erneut zu erreichen. Im Anschluss an ein Tageshoch bei 17,45 Euro gaben die Notierungen wieder nach und endeten auf…
15:35 Block-Aktie (ex Square): Licht und Schatten! Andreas Göttling-Daxenbichler
Vor Kurzem veröffentlichte der Zahlungsdienstleister Block seine jüngsten Quartalszahlen, die Anlegern wenig Grund zur Hoffnung gegeben haben. Nicht nur brachen die Umsätze deutlich ein, das Unternehmen musste unter dem Strich auch einen deutlichen Verlust hinnehmen. Dass es im ersten Quartal schon eher schlecht lief, lässt für die weiteren Ergebnisse im laufenden Jahr nichts Gutes vermuten. Quartal Umsatz (USD) Gewinn (USD,…
14:15 AMC Entertainment-Aktie: Es ist noch nicht vorbei! Andreas Göttling-Daxenbichler
Wer sich von der gnadenlosen Euphorie bei der AMC Entertainment-Aktie anstecken ließ und bisher noch nicht die Reißleine gezogen hat, blickt auf einen Scherbenhaufen. Vom einstigen Hype ist bei dem Meme Stockt so ziemlich überhaupt nichts mehr übriggeblieben und mit den Kursen geht es seit einer gefühlten Ewigkeit nur noch in eine Richtung: nach unten. Ganz untätig waren die Bullen…
14:00 Terra-Coin: Ist die Rettung realistisch? Lisa Feldmann
Liebe Leser, letzte Woche berichteten unsere Autoren, wie es derzeit um den Terra Coin bestellt ist. Hier ihr Fazit: Der Stand! Wie der Bitcoin selbst leiden derzeit auch sämtliche anderen Kryptowährungen. Doch vor allem Terra scheint einen schweren Stand zu haben. Die Entwicklung! Aufgrund der derzeit mauen Situation hat Terra-Gründer und -Entwickler Do Kwon der "Terra-Community" vorgeschlagen, die schlechte Performance…
12:24 CureVac-Aktie: Der tiefe Fall! Andreas Göttling-Daxenbichler
Nicht wenige Anleger haben die CureVac-Aktie bereits vollständig abgeschrieben, was ein Kurssturz um über 80 Prozent auf Jahressicht mehr als eindrucksvoll unterlegt. Auch im laufenden Jahr erging es dem Titel bisher alles andere als gut und so segelten die Kurse bisher um weitere 41 Prozent in die Tiefe bis zum Stand von 18,39 Euro an diesem Wochenende. Geprägt ist CureVac…
12:00 Valneva-Aktie: Schlechte Nachrichten! Lisa Feldmann
Liebe Leser, was es letzte Woche Neues bei der Valneva-Aktie gab, das haben sich unsere Autoren in ihren Analysen einmal genauer angesehen. Die wichtigsten Vorkommnisse haben sie folgendermaßen zusammengefasst: Der Stand! Am Montag fiel die Valneva-Aktie kurzzeitig unter 9 Euro, denn die Europäische Kommission möchte den Vorabkaufvertrag für Valnevas inaktivierten Impfstoffkandidaten VLA2001 kündigen. Die Entwicklung! Die Nachricht zur Kündigung des…
11:26 Korridor-Optionsscheine: Achtung, hier ist ein dicker Fallstrick! Jörg Mahnert
Liebe Leserin, lieber Leser, gestern habe ich Ihnen eine weitere Klasse an Derivaten vorgestellt. Es handelt sich dabei um die „Korridor-Optionsscheine“. An sich ist die Funktionsweise optimal für Seitwärtsmärkte geeignet. Aber es gibt Fallstricke, die Ihnen das ruhige Leben als Investor schwer oder sogar faktisch unmöglich machen. Korridor-Optionsscheine versus Inline-Optionsscheine Grund für die Problematik ist der Derivatemarkt an sich. Denn…