Siemens Energy-Aktie: Das kennen Anleger bereits!

Es steht mal wieder ein Chefwechsel bei Gamesa an, was die Siemens Energy-Aktie allerdings bisher völlig kalt lässt.

Siemens Energy verkündete mal wieder einen Wechsel in der Chefetage bei der kriselnden Windkrafttochter Gamesa, an der der Konzern 67 Prozent der Anteile hält. In Zukunft soll Jochen Eickholt es richten, der momentan noch im Vorstand des Mutterkonzerns tätig ist. An der Börse führte das zu wenig Euphorie.

Das verwundert auch nicht weiter, denn in den letzten fünf Jahren wurde der Chefposten bereits mehrfach ausgetauscht, ohne dass sich daraus eine tiefgreifende Besserung bei den zahlreichen Baustellen ergeben hätte. Das lässt vermuten, dass die schwache Performance von Gamesa vielleicht gar nicht so sehr an Fehlern in der Führung liegt.

Dasselbe in Grün?

Bekannt dürften vielen auch die Töne vorkommen, welche der designierte neue Chef von sich gibt. Jener will „hart durchgreifen“ und das Geschäft im Onshore-Bereich ordentlich aufpolieren. Das sind alles Dinge, die auch viele seiner Vorgänger bereits auf der Agenda stehen hatten.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Siemens Energy?

Sicher, bei der Kommunikation gibt es Verbesserungsbedarf. Den Anlegern wäre wohl schon damit geholfen, wenn künftig nicht mehrmals innerhalb eines Jahres die Prognose nach unten gestutzt werden müsste. Auch das würde aber wenig daran ändern, dass Gamesa sich in den roten Zahlen bewegt und damit auch die Muttergesellschaft in Mitleidenschaft zieht.

Die Siemens Energy-Aktie bleibt am Boden

Sichtliche Zweifel gibt es auch bei den Aktionären, welche der Siemens Energy-Aktie heute bis zum Nachmittag keine grünen Vorzeichen vergönnten. Stattdessen gab es wieder einmal leichte Verluste zu sehen. Bis zum frühen Nachmittag waren Abschläge von 0,24 Prozent zu verzeichnen.

Mit rund 19 Euro notiert die Siemens Energy-Aktie weiterhin unter ihrem Ausgabepreis und Anzeichen einer baldigen Besserung sind mehr als rar gesät. Bleibt abzuwarten, ob es wirklich zur großen Wende kommt, wenn Eickholt im März das Ruder übernimmt. Immerhin gibt es Raum für positive Überraschungen, denn die Erwartungen der Anteilseigner könnten mittlerweile kaum geringer ausfallen.

Sollten Siemens Energy Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Siemens Energy jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Siemens Energy-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Siemens Energy-Analyse vom 24.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Siemens Energy. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Siemens Energy Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Siemens Energy
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Siemens Energy-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Siemens Energy
DE000ENER6Y0
17,20 EUR
2,23 %

Mehr zum Thema

Siemens Energy-Aktie: Besser spät als nie!
Simon Ruic | Mo

Siemens Energy-Aktie: Besser spät als nie!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
So Siemens Energy-Aktie: Gamesa soll übernommen werden! Cemal Malkoc 224
Die Siemens Energy-Aktie erreichte vor kurzem ein neues Rekordtief. Seitdem hat sich die Aktie leicht erholt und verzeichnete in der vergangenen Woche einen Zuwachs von 2,73 Prozent. Siemens Energy meldete kürzlich schwache Zahlen für das zweite Quartal seines Geschäftsjahres. Gleichzeitig musste Siemens Energy bereits zum zweiten Mal in diesem Geschäftsjahr seine Prognosen revidieren. Lieferkettenprobleme, steigende Inflation und Probleme im Onshore-Windkraftgeschäft…
Sa Siemens Energy-Aktie: Noch spricht das Chartbild für die Bullen Dr. Bernd Heim 134
Damit endete die Handelswoche für die Siemens-Energy-Aktie mit einem durchwachsenen Bild. Zwar gelang es, eine negative Auflösung des am Mittwoch im Chart ausgebildeten Shootingstars zu verhindern, doch am Freitag scheiterten die Käufer auch daran, das Hoch vom Mittwoch bei 17,69 Euro erneut zu erreichen. Im Anschluss an ein Tageshoch bei 17,45 Euro gaben die Notierungen wieder nach und endeten auf…
Anzeige Siemens Energy: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 8795
Wie wird sich Siemens Energy in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Siemens Energy-Analyse...
17.05. Siemens Energy-Aktie: Probleme über Probleme! Peter Wolf-Karnitschnig 831
Für die Siemens Energy-Aktie verlief das bisherige Börsenjahr gar nicht erfreulich. Der Kurs des Energietechnikkonzerns ging seit Jahresbeginn um 25 Prozent zurück. Letzte Woche fiel die Siemens Energy-Aktie auf ein neues Allzeittief, von dem sie sich jedoch in den vergangenen Tagen wieder etwas entfernen konnte. Was ist los bei der einstigen Siemens-Tochter? Die Probleme häufen sich Der Konzern bekommt derzeit…
16.05. Siemens Energy-Aktie: Ein schwacher Trost! Andreas Göttling-Daxenbichler 158
Im heutigen Handel hinterließ die Siemens Energy-Aktie kein ganz schlechtes Bild. Zwar musste das Papier zunächst dezente Verluste hinnehmen. Die bewegten sich im frühen Handel mit 0,24 Prozent aber in einem sehr überschaubaren Bereich. Letztlich gelingt es den Bullen damit, die Erholung vom Freitag erst einmal zu stabilisieren. Um rund fünf Prozent konnten die Kurse sich vor dem Wochenende noch…

Siemens Energy Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Siemens Energy-Analyse vom 24.05.2022 liefert die Antwort

Siemens Energy Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz