x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Siemens Energy-Aktie: Das darf so nicht weitergehen!

Siemens Energy muss wegen Gamesa seine Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr eindampfen.

Auf einen Blick:
  • Siemens Energy leidet seit Jahren unter der strauchelnden Windkraft-Tochter Gamesa.
  • Jetzt musste Gamesa erhebliche Qualitätsmängel einräumen, was die Kosten abermals nach oben drückt.
  • Siemens Energy wiederum hat deshalb nun seine Gewinnprognose für das laufende Jahr nach unten geschraubt.
  • Derweil will der neue Gamesa-Chef Jochen Eickholt das Unternehmen endlich auf die Spur bringen.

Siemens Energy verleibt sich derzeit seine schwer strauchelnde Windkrafttochter Gamesa ein, um diese endlich wieder auf Kurs bringen. Doch schnelle Wunder kann der Energietechnikkonzern nicht bewirken, wie dessen neue Prognose nun zeigt.

Demnach peilt Siemens Energy für das Geschäftsjahr 2022/23 jetzt eine operative Marge von nur noch 1 bis 3 Prozent an. Zuvor hatte man hier noch 2 bis 4 Prozent in Aussicht gestellt. Zudem dürfte der Nettoverlust nur auf Vorjahresniveau liegen und nicht stark sinken, wie Siemens Energy ursprünglich prognostiziert hatte.

Siemens Energy leidet mit: Offenbar neue Qualitätsprobleme bei Gamesa-Turbinen

Als Hauptgrund nannte der Energietechnikkonzern abermals die Probleme bei Gamesa. Demnach hat der Windanlagenbauer bei seiner Überprüfung der installierten Anlagen eine negative Entwicklung der Ausfallraten bei bestimmten Komponenten festgestellt. Das führe zu höheren Garantie- und Wartungskosten, so Gamesa. Die dadurch entstehende finanzielle Belastung bezifferte die Energy-Tochter auf 472 Millionen Euro.

Die eigentlich gute operative Entwicklung von Siemens Energy wird also abermals durch Buchverluste rund um die Gamesa-Beteiligung belastet. Deshalb hat der Konzern seine Profitprognose nach unten geschraubt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Siemens Energy?

Gamesa-Chef Jochen Eickholt gelobt Besserung

Zur Einordnung: Siemens Gamesa wird inzwischen vom Manager Jochen Eickholt geleitet, der im Siemens-Imperium bereits die strauchelnde Zugsparte saniert hatte. Eickholt zeigte sich nun zuversichtlich, dass künftig weit weniger Probleme bei Qualitätsprüfungen rund um die Gamesa-Turbinen auftauchen werden.

Eickholt will bei Gamesa schlankere Strukturen und bessere Synergien mit den Energietechniklösungen von Siemens Energy etablieren. Energy hält derzeit knapp 93 Prozent an Gamesa und will die Tochter alsbald von der Börse nehmen. Die Aktionäre sollen noch in dieser Woche im Rahmen einer außerordentlichen Hauptversammlung über die Maßnahme abstimmen.

Siemens Energy Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max

Übrigens: Gerade in diesen Zeiten sollten Sie unbedingt auf das Marktrisiko achten. Was Sie dazu alles wissen müssen, lesen Sie hier.

Siemens Energy kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Siemens Energy jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Siemens Energy-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Siemens Energy-Analyse vom 02.02.2023 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Siemens Energy. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Siemens Energy Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Siemens Energy
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Siemens Energy-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Siemens Energy
DE000ENER6Y0
19,02 EUR
-0,31 %

Mehr zum Thema

Siemens Energy-Aktie: Geht es jetzt schneller voran?
Andreas Opitz | Di

Siemens Energy-Aktie: Geht es jetzt schneller voran?

Weitere Artikel

Sa Siemens Energy-Aktie: Wochenrückblick KW04finanztrends.de 5
Siemens Energy beendet die Woche mit einem Minus von 1,41 % (Endpreis: 18,84 EUR). Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Nachrichten der vergangenen Tage: Stefan Salomon ? Freitag, 27.01. 09:38 Siemens Energy-Aktie: Das könnten Sie hier tun! Trotz schlechter Zahlen der Tochter Gamesa: Die Siemens-Energy-Aktie kann sich behaupten. Denn das übrige Geschäft läuft. Die Experten sind zuversichtlich. Siemens Energy: Der Wert…
Fr Siemens Energy-Aktie: Das könnten Sie hier tun!Stefan Salomon 63
An der Börse wird Zukunft gehandelt. Für die Zukunft von Siemens Energy scheinen die Anleger grundsätzlich wieder optimistisch zu sein. Denn die Problem-Tochter Siemens Gamesa steht zwar vor einer langfristigen Durststrecke – doch mittel- und langfristig dürfte auch das spanische Windkraftunternehmen restrukturiert sein und sich positiv in das Gefüge von Siemens Energy eingliedern. Zudem laufen die anderen Bereiche gut („Gas…
Anzeige Siemens Energy: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 1595
Wie wird sich Siemens Energy in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Siemens Energy-Analyse...
25.01. Siemens Energy-Aktie: Was für ein ZielBernd Wünsche 216
Siemens Energy hat sich in den ersten Handelsstunden am Mittwoch nur minimal bewegt. Der Kurs verlor -0,13 % und konnte das aktuell vergleichsweise hohe Niveau recht gut absichern. Die Aktie hat nun in den vergangenen fünf Handelstagen unter dem Strich kaum eine Bewegung gezeigt, auch wenn am vergangenen Donnerstag noch ein Minus von -2,24 % stand. Dennoch zeigt sich, dass…
21.01. Siemens Energy-Aktie: Alle Achtung!Stefan Salomon 435
Wie geht es weiter mit dem Aktienkurs der Siemens-Energy-Aktie? Am Freitag bekamen die Anleger zumindest einen ersten Schreckmoment. Der Wert eröffnete den Handel bei 18,255 Euro nach einem vorherigen Schlusskurs vom Donnerstag bei 18,74 Euro. Immerhin ein Minus von 2,6 Prozent. Ausgehend  vom jüngsten Hoch, welches am Mittwoch bei 19,14 Euro erreicht wurde, ein Abschlag von 4,6 Prozent. Der Grund…

Siemens Energy Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Siemens Energy-Analyse vom 02.02.2023 liefert die Antwort