x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Siemens Energy-Aktie: Alle Achtung!

Die Siemens-Energy-Aktie ist gut gelaufen. Doch nach einer Senkung der Prognose nahmen Anleger erst einmal Gewinne mit. Doch der Wert präsentiert sich stabil.

Auf einen Blick:
  • Siemens Gamesa verhagelt Siemens Energy die Bilanz
  • Der Wert nach leichten Gewinnmitnahmen jedoch stabil
  • In den Wochenkerzen hingegen zeigt sich ein doji
  • Die Analysten sind recht uneinig für den Wert

Wie geht es weiter mit dem Aktienkurs der Siemens-Energy-Aktie? Am Freitag bekamen die Anleger zumindest einen ersten Schreckmoment. Der Wert eröffnete den Handel bei 18,255 Euro nach einem vorherigen Schlusskurs vom Donnerstag bei 18,74 Euro. Immerhin ein Minus von 2,6 Prozent. Ausgehend  vom jüngsten Hoch, welches am Mittwoch bei 19,14 Euro erreicht wurde, ein Abschlag von 4,6 Prozent. Der Grund für die Verkäufe zur Eröffnung am Freitag waren die jüngsten Daten der Tochter Siemens Gamesa sowie die daher erforderliche Senkung der Prognose für Siemens Energy.

Sorgenkind Siemens Gamesa

Denn der spanische Windkraftanlagenhersteller Siemens Gamesa verhagelt das Ergebnis für den Mutterkonzern. Qualitätsprobleme führen zu höheren Kosten und einem hohen Gesamtverlust bei Gamesa – die bisherige Ergebnisprognose für Siemens Energy ist somit obsolet geworden. Der Prozess der Sanierung bei Gamesa dürfte sich noch längere Zeit hinziehen – selbst einige Jahre werden hier von Experten angenommen. Doch Siemens Energy selbst – ohne Gamesa – macht gute Geschäfte. Die Geschäftsbereiche „Gas Services, Grid Technologies sowie Transformation of Industry“ erzielten zum Teil bessere Ergebnisse als vom Markt erwartet. Mit dabei natürlich der Bereich „Wasserstoff“, der bei Anlegern für Phantasie sorgt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Siemens Energy?

Siemens Energy Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max

Anstieg vom Tief zum Wochenschluss

So nahmen sich die Anleger auch ein Herz und kauften den Wert am Freitag. Ausgehend von der schwächeren Eröffnung am Freitag stieg der Wert an und notierte mit einem Tageshoch bei 18,93 Euro – der Schlusskurs wurde nur knapp unter dem Tageshoch bei 18,88 Euro erreicht. Die Anleger scheinen davon auszugehen, dass die Probleme bei Gamesa mittel- bis langfristig gelöst werden sowie das Geschäft bei Siemens Energy weiterhin gut läuft.

Ein doji in den Wochenkerzen

Die Käufe am Freitag könnten den Wert nun stabilisieren. Auf Wochensicht allerdings zeigt sich eine Pattsituation zwischen Bullen und Bären. Denn der Wert startete am Montag der jüngsten Handelswoche bei 18,965 Euro. So hat sich nun in den Wochenkerzen eine kleine schwarze Kerze mit Docht und Lunte ausgebildet – ein sogenannter „doji“. Eine solche Kerze spiegelt die Verunsicherung der Marktteilnehmer wider – und stellt noch kein Trendwendemuster dar. Vielmehr sagt der „doji“ dem Chartanalysten: Achtung bitte! Würde nun die Bandbreite des doji nach oben oder unten verlassen werden, ergäbe sich hieraus jeweils ein Richtungssignal. In Verbindung mit der langfristigen Trendanalyse besteht jedoch noch Aufwärtspotenzial in Richtung 22 Euro. Neue Käufe bieten sich so unter Chance-Risiko-Aspekten kaum noch an – Longpositionen können abgesichert laufen gelassen werden. Die Analysten sind übrigens uneinig. Die Kursziele reichen von 14 Euro (Berenberg) über 22 Euro (Jefferies) bis hin zu 25 Euro (UBS).

Siemens Energy kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Siemens Energy jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Siemens Energy-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Siemens Energy-Analyse vom 01.02.2023 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Siemens Energy. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Siemens Energy Analyse
check icon
Konkrete Handlungsempfehlung zu Siemens Energy
check icon
Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
check icon
Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Siemens Energy-Analyse an

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Siemens Energy
DE000ENER6Y0
19,13 EUR
-0,05 %

Mehr zum Thema

Siemens Energy-Aktie: Geht es jetzt schneller voran?
Andreas Opitz | Di

Siemens Energy-Aktie: Geht es jetzt schneller voran?

Weitere Artikel

Sa Siemens Energy-Aktie: Wochenrückblick KW04finanztrends.de 5
Siemens Energy beendet die Woche mit einem Minus von 1,41 % (Endpreis: 18,84 EUR). Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Nachrichten der vergangenen Tage: Stefan Salomon ? Freitag, 27.01. 09:38 Siemens Energy-Aktie: Das könnten Sie hier tun! Trotz schlechter Zahlen der Tochter Gamesa: Die Siemens-Energy-Aktie kann sich behaupten. Denn das übrige Geschäft läuft. Die Experten sind zuversichtlich. Siemens Energy: Der Wert…
Fr Siemens Energy-Aktie: Das könnten Sie hier tun!Stefan Salomon 63
An der Börse wird Zukunft gehandelt. Für die Zukunft von Siemens Energy scheinen die Anleger grundsätzlich wieder optimistisch zu sein. Denn die Problem-Tochter Siemens Gamesa steht zwar vor einer langfristigen Durststrecke – doch mittel- und langfristig dürfte auch das spanische Windkraftunternehmen restrukturiert sein und sich positiv in das Gefüge von Siemens Energy eingliedern. Zudem laufen die anderen Bereiche gut („Gas…
Anzeige Siemens Energy: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 7895
Wie wird sich Siemens Energy in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Siemens Energy-Analyse...
25.01. Siemens Energy-Aktie: Was für ein ZielBernd Wünsche 210
Siemens Energy hat sich in den ersten Handelsstunden am Mittwoch nur minimal bewegt. Der Kurs verlor -0,13 % und konnte das aktuell vergleichsweise hohe Niveau recht gut absichern. Die Aktie hat nun in den vergangenen fünf Handelstagen unter dem Strich kaum eine Bewegung gezeigt, auch wenn am vergangenen Donnerstag noch ein Minus von -2,24 % stand. Dennoch zeigt sich, dass…
23.01. Siemens Energy-Aktie: Das darf so nicht weitergehen!Marco Schnepf 67
Siemens Energy verleibt sich derzeit seine schwer strauchelnde Windkrafttochter Gamesa ein, um diese endlich wieder auf Kurs bringen. Doch schnelle Wunder kann der Energietechnikkonzern nicht bewirken, wie dessen neue Prognose nun zeigt. Demnach peilt Siemens Energy für das Geschäftsjahr 2022/23 jetzt eine operative Marge von nur noch 1 bis 3 Prozent an. Zuvor hatte man hier noch 2 bis 4…

Siemens Energy Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Siemens Energy-Analyse vom 01.02.2023 liefert die Antwort