x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

Shop Apotheke-Aktie: Q3-Zahlen in der Analyse – wo jetzt Chancen und Risiken liegen!

Die Shop Apotheke stellt ihren Anlegern endlich einen operativen Gewinn in Aussicht. Die Hintergründe.

Auf einen Blick:
  • Die Corona-Pandemie hatte das Geschäft der Shop Apotheke 2020 beflügelt
  • 2021 musste man dann Abstriche beim Wachstum machen
  • Nun stellt der Medikamenten-Händler für das abgelaufene Quartal wieder ein starkes Umsatzplus in Aussicht
  • Operativ könnte man in Q3 2022 sogar die Gewinnschwelle überschritten haben
  • Die Aktie hat derweil Potenzial nach oben – vor allem auf langfristige Sicht

Liebe Leser,

selbst in den größten Krisenzeiten gibt es Waren, auf die niemand verzichten will oder kann. Denn diese Produkte sind für das Leben an sich ausschlaggebend. Neben Lebensmitteln gehören dazu vor allem Medikamente.

Das Geschäft mit pharmazeutischen Erzeugnissen gilt deshalb seit etlichen Jahrzehnten als Fels in der Brandung. Und auch in diesen Tagen scheinen die Kassen zu klingeln, wie nun die Shop Apotheke Europe zeigt.

Shop Apotheke: Medikamente aus dem Netz

Bevor wir uns die neusten Zahlen genauer anschauen, zunächst ein kurzes Portrait zu dem Unternehmen. Die Shop Apotheke wurde 2001 gegründet und hat ihren Hauptsitz in den Niederlanden. Die Firma betreibt ein digitales Portal, auf dem Kunden Gesundheitsartikel kaufen und sich liefern lassen können. Dabei geht es vor allem um rezeptfreie und rezeptpflichtige Medikamente, aber auch um Nahrungsergänzungsmittel und Beauty-Produkte.

Nach eigenen Angaben vertrauen inzwischen 8,9 Millionen Kunden in Europa auf die Dienste des Online-Händlers. Pro Tag versendet das Unternehmen rund 65.000 Pakete. Die sogenannte „Repeat Order“-Quote liegt dabei bei 82 Prozent. Das heißt: Die mit Abstand meisten Kunden der Shop Apotheke sind besonders treu und von dem Angebot überzeugt.

Corona-Boost in 2020 – Wachstumsdelle in 2021

Der Konzern profitiert vor allem davon, dass immer mehr Verbraucher für Medikamentenkäufe nicht mehr in die klassische Apotheke gehen, sondern sich die Produkte bequem nach Hause liefern lassen wollen. Entsprechend haben die Corona-Pandemie und der Stay-at-Home-Trend das Geschäft der Shop Apotheke beflügelt, wie Sie der nachfolgenden Umsatz-Statistik entnehmen können (Zahlen gerundet):

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Shop Apotheke Europe?

  • Umsatz 2018: 540 Mio. Euro
  • Umsatz 2019: 701 Mio. Euro
  • Umsatz 2020: 968 Mio. Euro
  • Umsatz 2021: 1.060 Mio. Euro

Auffallend ist der starke Anstieg zwischen 2019 und dem Corona-Jahr 2020. 2021 schwächte sich das Wachstum hingegen dann wieder deutlich ab, auch wenn man erstmals beim Umsatz die 1-Milliarde-Euro-Marke knacken konnte.

Vorläufige Q3-Zahlen: Wachstums-Hype ist zurück

Doch nun macht die Shop Apotheke ihren Anlegern endlich wieder Hoffnung. Am Mittwoch veröffentlichte der Konzern seine vorläufigen Zahlen zum dritten Quartal 2022. Demnach konnte man in dem Berichtszeitraum den Umsatz um 20 Prozent auf 285 Millionen Euro steigern.

Davon entfielen 252 Millionen Euro auf nicht verschreibungspflichtige Produkte. Jener Geschäftsbereich wuchs um 22 Prozent. Bei den rezeptpflichtigen Medikamenten ging es immerhin um 4 Prozent auf 33 Millionen Euro nach oben.

Die frei verfügbaren Produkte machen also etwa 90 Prozent der Geschäfte der Shop Apotheke aus. Doch das soll sich sukzessive ändern. So rechnet der Konzern damit, dass die verschreibungspflichtigen Arzneimittel künftig ordentlich zulegen werden – vor allem in Deutschland.

E-Rezept soll neues Potenzial entfalten

Die Shop Apotheke begründet das mit der allmählichen Einführung des E-Rezepts in der Bundesrepublik. Dabei handelt es sich um einen digitalen Rezept-Code, den Patienten unter anderem per Smartphone in klassischen Apotheken, aber auch bei Online-Händlern wie der Shop Apotheke einlösen können. Nach Angaben des Unternehmens wurden im September 140.000 E-Rezepte auf dem Portal eingelöst. Im Juli und August waren es jeweils nur halb so viele gewesen.

Anzeige

Gratis PDF-Report zu Shop Apotheke Europe sichern: Hier kostenlos herunterladen

Hier ergibt sich also langfristiges Wachstumspotenzial. Aber auch die anderen Kennzahlen, die die Shop Apotheke am Mittwoch präsentierte, machen Hoffnung. So konnte man abermals einen Kundenzuwachs verzeichnen, um 0,2 Millionen. Im laufenden Geschäftsjahr steigerte man die Kundenzahl somit bislang um 1 Million.

Zudem wies der Konzern auf die weiterhin sehr hohe Kundenzufriedenheit hin, die durch die abermals verkürzten Lieferzeiten bedingt sei. So hatte man erst im Sommer ein neues Distributionszentrum in Mailand eröffnet.

Q3: operativ im Plus?

Der wohl größte Hoffnungsschimmer aber liegt in der Profitabilität. Denn auf diese mussten die Anleger bislang verzichten – und entsprechend auch auf eine Dividende. Nun stellte der Medikamenten-Händler für das dritte Quartal erstmals zumindest einen operativen Gewinn in Aussicht. Demnach soll das EBITDA in Q3 positiv ausfallen. Konkrete Angaben machte die Shop Apotheke hierzu allerdings nicht. Die Anleger müssen also auf die endgültige Q3-Präsentation am 31. Oktober warten.

An der Börse kam das trotzdem sehr gut an, auch weil Analysten dem Konzern im Konsens kein positives operatives Ergebnis zugetraut hatten. Die Aktie der Shop Apotheke notierte am Mittwochnachmittag 3,3 Prozent im Plus (Stand: 05.10.2022, 15:00 Uhr).

Analysten sehen nach wie vor hohes Kurspotenzial

Doch das ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Denn wie Sie dem folgenden Chart entnehmen können, steht die Shop Apotheke-Aktie im Prinzip seit Ende 2021 unter Druck:

Shop Apotheke Europe Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max

Nun könnte das Erreichen der operativen Gewinnschwelle endlich nachhaltiges Potenzial nach oben ermöglichen. Davon sind zumindest einige namhafte Analyseinstitute überzeugt. So haben Barclays, Jefferies und Warburg ihre sehr hohen Kursziele für die Aktie nach Bekanntgabe der vorläufigen Q3-Zahlen bestätigt:

  • Barclays: 135 Euro
  • Jefferies: 140 Euro
  • Warburg: 125 Euro

Zum Vergleich: Am Mittwochnachmittag stand die Aktie bei 45,3 Euro. Das Renditepotenzial liegt also laut den Analysten bei bis zu 209 Prozent. Das klingt natürlich fantastisch.

Achtung Risiko

Dennoch gibt es Risikofaktoren. So ist der Aktienmarkt derzeit wegen der vielen makroökonomischen Störfaktoren hoch nervös. Zwar sind die Pharmabranche und der dazugehörige Handel wie eingangs erwähnt nur bedingt von den Krisen betroffen. Doch gerade am Kapitalmarkt sind die jeweiligen Firmen trotzdem unter Druck, auch weil viele Anleger Aktien aktuell prinzipiell meiden. Entsprechend sollten Sie Investments jetzt vor allem langfristig denken.

Hinzu kommt, dass die Shop Apotheke keine konkreten Angaben zum positiven EBITDA in Q3 gemacht hat. Das heißt: Im schlimmsten Falle könnte das Ergebnis lediglich marginal sein. Zudem ist nach wie vor offen, wann der Konzern auch unterm Strich (Nettogewinn) endlich profitabel wird und Dividenden ausschütten kann.

Es gibt also nach wie vor einige Fragezeichen.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Shop Apotheke Europe-Analyse vom 03.12. liefert die Antwort:

Wie wird sich Shop Apotheke Europe jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Shop Apotheke Europe-Analyse.

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Shop Apotheke Europe
NL0012044747
48,39 EUR
0,95 %

Mehr zum Thema

Shop Apotheke Europe-Aktie: Ist die Lage so schlecht?
Peter Wolf-Karnitschnig | Di

Shop Apotheke Europe-Aktie: Ist die Lage so schlecht?

Weitere Artikel

26.11. Shop Apotheke-Aktie: Sollten Sie jetzt kaufen?Andreas Opitz 62
Schaut man sich den operativen Gewinn an, so ist ein leichtes Plus zum letzten Quartal zu erkennen. Dies sollte jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, dass das Unternehmen weiterhin rote Zahlen schreibt. Die Umsätze können sich stabil im Bereich 2021/2022 halten. Unterdessen kommt der Aktienkurs weiter unter Druck. In diesem Artikel soll geklärt werden, ob es sich lohnt, die Shop Apotheke-Aktie jetzt…
15.11. Shop Apotheke Europe Aktie: CEO hat präsentiert!Michael Vaupel 46
Mit dabei: Der CEO der Shop Apotheke Europe. Er soll dort den Unternehmensangaben zufolge die „Klimaschutzstrategie NET ZERO 2040“ vorgestellt haben. So soll die Shop Apotheke Europe voraussichtlich bereits im laufenden Jahr die eigentlich erst für 2025 gesetzten Ziele erreichen. Dazu gehören Dinge wie Emissionsreduzierung (Scope 1, 2 und 3) oder Umstellung der Logistikstandorte auf Erneuerbare Energien. Der CEO des…
Anzeige Shop Apotheke Europe: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 5753
Wie wird sich Shop Apotheke Europe in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Shop Apotheke Europe-Analyse...
07.10. Die Aktie des Tages: Shop Apotheke – Achtung Trendwende!Erik Möbus 381
Liebe Leser, diese Meldung lässt die Augen glänzen: Die Shop Apotheke hat allen Anschein nach im 3. Quartal die Gewinnschwelle erreicht. Nach einigen verlustreichen Quartalen machen sich die Kosteneinsparungen nun bemerkbar. Gestützt durch ein Umsatzwachstum und einer positiven operativen Gewinnmarge, schickten Anleger die Shop Apotheke-Aktie zeitweise zweistellig nach oben. Im Anschluss zogen einige Marktteilnehmer dann doch die Reißleine, wodurch das…
10.08. Shop Apotheke Europe Aktie: Interessante Stimmungslage!Aktien-Broker 84
Shop Apotheke Europe und die Stimmung bei den Anlegern Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen neutral. Es war keine klare Richtung zu erkennen, weder im positiven noch im negativen Bereich. In den vergangenen ein, zwei Tagen unterhielten sich die Anleger dagegen verstärkt über positive Themen in Bezug auf das Unternehmen Shop Apotheke Europe. Als Resultat bewertet…