Shiba Inu Coin: Not amused!

Der Shiba Inu Coin geht gerne mal neue Wege, woran sich so mancher mehr oder weniger prominenter Beobachter allerdings stört.

Die Entwickler des Shiba Inu Coin sorgen immer wieder für Aufsehen, zuletzt mit der Ankündigung, ein eigenes Metaverse auf die Beine stellen zu wollen. Über einen mangelnden Mehrwert beschwerte sich darüber nun einer der Gründer des Dogecoin, welcher allgemein als Vorbild für SHIB gilt.

Billy Markus widmete dem Ganzen gleich mehrere Tweets und sprach dabei von einem fehlenden Mehrwert für Nutzer, welche künftig mit Ethereum digitale Metaverse-Länder kaufen können. 100.000 davon sollen zu je 1 ETH angeboten werden, was beim aktuellen Kurs Einnahmen von über 300 Millionen US-Dollar bedeutet.

Die blanke Gier?

Markus sieht darin dann auch kaum mehr als die reine Gier der Entwickler, welche auch so bereits sehr viel Geld mit dem einst als Scherz gedachten Shiba Inu Coin verdient haben. Eben das hält er für eine denkbar schlechte Grundvoraussetzung. Seiner Ansicht nach entstehe auf diesem Wege die „schlechteste Community aller Zeiten“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Shiba Inu Coin?

Selbstredend wird diese Ansicht längst nicht von jedem geteilt und manch einer wirft Markus vor, dass er schlicht neidisch auf den Erfolg des Shiba Inu Coin sei. Was genau den Dogecoin-Entwickler antreibt, wird wohl sein Geheimnis bleiben. Ob der Kauf von digitalen Ländereien ohne jeglichen Nutzen tatsächlich irgendwie als sinnvoll betrachtet werden darf, ist aber tatsächlich diskussionswürdig.

Der Shiba Inu Coin gibt nach

Mit dem Kurs von SHIB ging es zuletzt derweil rasant in die Tiefe. Die Kryptowährung folgt damit dem Beispiel des Bitcoin, welcher durch diverse bedenkliche Entwicklungen an den Märkten unter Druck gerät. Gestörte Lieferketten und Zinsängste sind nur zwei Beispiele für die derzeitigen Belastungsfaktoren.

Mittlerweile ist der Shiba Inu Coin bis auf 0,00002287 Euro gesunken und einige Beobachter warnen davor, dass schon bald ein charttechnischer Durchbruch nach unten geschehen könnte. Die Linie bei 0,00002 Euro ist und bleibt aber der entscheidende Widerstand für die Digitalwährung.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Shiba Inu Coin-Analyse vom 20.05. liefert die Antwort:

Wie wird sich Shiba Inu Coin jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Shiba Inu Coin-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Shiba Inu Coin-Analyse vom 20.05.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Shiba Inu Coin. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Shiba Inu Coin Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Shiba Inu Coin
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Shiba Inu Coin-Analyse an

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Shiba Inu Coin
CRYPTO00SHIB

Mehr zum Thema

Shiba Inu Coin: Sollten Sie jetzt kaufen?
Andreas Opitz | Mi

Shiba Inu Coin: Sollten Sie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
So Shiba Inu Coin: Der Schritt in die Ernsthaftigkeit! Lisa Feldmann 344
Liebe Leser, was es letzte Woche Neues beim Shiba Inu Coin gab, das haben sich unsere Autoren in ihren Analysen einmal genauer angesehen. Die wichtigsten Vorkommnisse haben sie folgendermaßen zusammengefasst: Der Stand! Von einem unbekannten Schöpfer nach einer japanischen Hunderasse benannt, ist es kein Wunder, dass der Shiba Inu Coin zunächst nicht ernst genommen wurde. Dies hat sich allerdings geändert.…
Sa Shiba Inu Coin: Kann das gelingen? Lisa Feldmann 272
Liebe Leser, was es letzte Woche Neues beim Shiba Inu Coin gab, das haben sich unsere Autoren in ihren Analysen einmal genauer angesehen. Die wichtigsten Vorkommnisse haben sie folgendermaßen zusammengefasst: Der Stand! Zwar hat der Shiba Inu Coin den Sprung von der einstigen Meme-Kryptowährung hin zur tatsächlichen Kryptowährung geschafft, doch die Währung flutet den Markt. Dem soll nun entgegen gewirkt…
Anzeige Shiba Inu Coin: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 2023
Wie wird sich Shiba Inu Coin in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Shiba Inu Coin-Analyse...
13.05. Shiba Inu: Die Kryptowährung erholt sich! Benzinga 1074
Shiba Inu (CRYPTO: SHIB) wurde zum Zeitpunkt der Drucklegung um etwa 5 % niedriger gehandelt, was eine gewisse Erholung von dem 27 %igen Rückgang darstellte, den die Kryptowährung zuvor im 24-Stunden-Handel erlitten hatte. Der Kryptowährungssektor verschlechtert sich Der Kryptowährungssektor verschlechterte sich am Mittwochabend, als Bitcoin (CRYPTO: BTC), Ethereum (CRYPTO: ETH) und der Einzelhandelsfavorit Dogecoin (CRYPTO: DOGE) um 12 %, 18…
12.05. Shiba Inu Coin: Die große Depression! Andreas Göttling-Daxenbichler 320
Die Zinsängste sind mittlerweile voll bei den Kryptowährungen angekommen und sie setzten unter anderem die Quasi-Leitwährung Bitcoin unter Druck. Jene fiel kürzlich sehr deutlich unter die Marke von 30.000 US-Dollar, welche zuvor von vielen noch als harte Unterstützung angesehen wurde. Eben diese Entwicklung gepaart mit einigen negativen Analystenkommentaren scheint bei den Meme-Coins eine regelrechte Panik auszulösen. Das lässt zumindest ein…

Shiba Inu Coin Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Shiba Inu Coin-Analyse vom 20.05.2022 liefert die Antwort

Shiba Inu Coin Analyse

Mit der Anmeldung erhalten Sie kostenlosen Newsletter der
Finanztrends GmbH & Co. KG, MSM GmbH & Co. KG oder Gurupress GmbH.
Hinweis zum Datenschutz