Sherritt: Wer abwartet, ist gut beraten

Technische Analyse: Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Sherritt-Aktie beträgt dieser aktuell 0,74 CAD. Der letzte Schlusskurs (0,44 CAD) liegt damit deutlich darunter (-40,54 Prozent Abweichung im Vergleich). Auf dieser Basis erhält Sherritt somit eine „Sell“-Bewertung. Nun ein Blick auf den kurzfristigeren 50-Tage-Durchschnitt: Für diesen Wert (0,45 CAD) liegt der letzte Schlusskurs nahe dem gleitenden Durchschnitt (-2,22 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der Sherritt-Aktie, und zwar ein „Hold“-Rating. In Summe wird Sherritt auf Basis trendfolgender Indikatoren mit einem „Hold“-Rating versehen.

Anleger: Das Anleger-Sentiment ist ein wichtiger Stimmungsindikator für die Einschätzung einer Aktie. Zuletzt stand auch die Aktie von Sherritt im Fokus der Diskussionen in den sozialen Medien. Dabei wurden vor allem und mehrheitlich negative Meinungen veröffentlicht. Zudem beschäftigte sich der Meinungsmarkt in den vergangenen Tagen insbesondere mit den negativen Themen rund um Sherritt. Dieser Umstand löst insgesamt eine „Sell“-Bewertung aus. Zusammenfassend ergibt sich damit bei der Analyse der Anleger-Stimmung insgesamt die Bewertung „Sell“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Sherritt?

Analysteneinschätzung: Sherritt erhielt in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 3 Analystenbewertungen.Die durchschnittliche Bewertung des Wertpapiers ist dabei „Hold“ und setzt sich aus 0 „Buy“-, 3 „Hold“- und 0 „Sell“-Meinungen zusammen. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Sherritt vor. Aufgrund des Durchschnitts der Kursprognose von (0,93 CAD für das Wertpapier ergibt sich ein Aufwärtspotential von 112,12 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 0,44 CAD), folgt man der Meinung der Analysten. Dies stellt also eine „Buy“-Empfehlung dar. Sherritt erhält für diesen Abschnitt in Summe damit eine „Buy“-Bewertung.

Sollten Sherritt Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Sherritt jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Sherritt-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Sherritt
CA8239011031
0,46 EUR
1,86 %

Mehr zum Thema

Sherritt Aktie: Das hat keiner kommen sehen und trotzdem freut sich jeder
Aktien-Broker | Mo

Sherritt Aktie: Das hat keiner kommen sehen und trotzdem freut sich jeder

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
19.08.2021 Sherritt: Jetzt finden alle die Aktie gut! Aktien-Broker 152
Wird die gute Stimmung den Kurs beflügeln? Die Stimmungslage in sozialen Netzwerken war in den vergangenen Tagen überwiegend positiv. An sieben Tagen war die Diskussion vor allem von positiven Themen geprägt, während an fünf Tagen die negative Kommunikation überwog. In den vergangenen ein, zwei Tagen unterhielten sich die Anleger ebenfalls verstärkt über positive Themen in Bezug auf das Unternehmen Sherritt.…
21.08.2020 Sherritt: Ist das noch normal? Aktien-Broker 236
Aktuelle Kursanalyse auf Basis des RSI Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell "überkauft" oder "überverkauft" ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Sherritt. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 66,67 Punkte beträgt. Das…
Anzeige Sherritt: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 7590
Wie wird sich Sherritt in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Sherritt-Analyse...