Shell Aktie: Keine halben Sachen mehr!

1980

Shell will bei Elektro-Offensive keine halben Sachen mehr machen: Wie der Energiekonzern kürzlich mitteilte, habe die Tochtergesellschaft NewMotion nun auch eine Kooperation mit BMW geschlossen.

Demnach können BMW- bzw. Mini-Kunden beim Kauf einen E-Autos oder Hybrids künftig einen Ladepunkt von NewMotion erwerben. Installation und entsprechender Kundenservice seien inklusive, so Shell. Ein weiterer Vorteil sei das Förderpaket der Bundesregierung für den Kauf und die Installation privater Ladestationen im Umfang von jeweils 900 Euro.

Shell will mit Kooperation auch eigene Öko-Stromtarife vermarkten

„Da diese einen Ökostromvertrag voraussetzt, kann der Kunde im Rahmen des Angebots auf einen grünen Stromtarif von Shell Energy wechseln“, betonte der Energiekonzern. Die Ladepunkte von NewMotion seien zudem Cloud-fähig und böten deshalb etliche smarte Services. Darunter: eine völlige Transparenz bei Ladekosten und -vorgängen. Dadurch wolle man Fahrer dabei unterstützen, die gesamten Betriebskosten zu reduzieren, wodurch man eine wichtige Hürde bei der Transformation zur Elektromobilität meistern könne.

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Royal Dutch Shell?

„Wir freuen uns, dass sich die BMW Group für NewMotion als offiziellen Ladepartner für seine Kunden entschieden hat. Die Anzahl der E-Autos auf den Straßen nimmt täglich zu. Um das Laden von Elektrofahrzeugen so einfach und leicht zugänglich wie möglich zu machen, müssen alle Beteiligten ihre Anstrengungen erhöhen“, so Klaus Schmidt-Dannert, Manager bei der Shell-Tochter NewMotion, die seit 2017 zum Konzern gehört.

Übrigens: Kürzlich hatte Shell auch mit der Fahrzeugvermietung Europcar eine Elektro-Partnerschaft angekündigt. Dabei geht es im Unterschied zur BMW-Kooperation weniger um private Ladepunkte als vielmehr um den Zugriff auf die öffentliche Ladeinfrastruktur von NewMotion.

Royal Dutch Shell kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Royal Dutch Shell jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Royal Dutch Shell Aktie.



Royal Dutch Shell Forum

0 Beiträge
https://news.google.com/articles/CBMijgFodHRwczovL3d3dy5iaWxkLmRlL3JlZ2lvbmFsL2hhbWJ1cmcvaGFtYnVyZy1
0 Beiträge
....in GB sind die Infektionen auf dem Rückzug und die Plandemie wird in ein paar Wochen kein Thema
0 Beiträge
sondern auch Rohstoff, für Kunststoffe, Medikamente etc. Die kann man eben nicht aus Wasserstoff
517 Anleger erhalten Nachrichten und Analysen zu Royal Dutch Shell per E-Mail

Die auf finanztrends.info angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.info veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. Finanztrends.info hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrendsw.info und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.info an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.info und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)