Sharc Intern...
0,22 EUR
-5,38 %

Sharc International Systems-Aktie: Ein Trauerspiel!

Die Aktie von Sharc International Systems befindet sich seit einigen Monaten in einem Abschwung.

Die Aktie von Sharc International Systems befindet sich seit geraumer Zeit in einer Baisse. Viele Aktionäre haben mittlerweile die Hoffnung im Bezug auf das Wertpapier verloren. Die fundamentalen Daten lassen zu wünschen übrig. Mit einer Fremdkapitalquote von 100 % befindet sich das Unternehmen auf wackligen Beinen. Auch die Umsatzerlöse sind infolge der Einbußen der Coronapandemie stark zurückgegangen. Bisher ist der Betrieb noch nicht profitabel. Hierbei geht man von einem Break-even in 10 Jahren aus.

Technische Analyse

Die charttechnische Analyse zeigt ein noch schlechteres Bild von der Aktie auf. Derzeitig befindet sich das Wertpapier in einem Abschwung, der seit einigen Monaten immer intensiver wird. Auch die anderen Indikatoren lassen sich nicht auf die Aktie ein und geben ihr ein Verkaufssignal. Oberhalb des Trends befinden sich noch verschiedenste Widerstandslinien, die den Trend in Zukunft bremsen könnten.

Sharc International Systems kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Sharc International Systems jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Sharc International Systems Aktie.



Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.