ServisFirst Bancshares Aktie: Signal könnte den Bullen in die Karten spielen!

Positive Vorzeichen beim RSI für ServisFirst Bancshares

Der Relative-Stärke-Index (auch Relative Strength Index, abgekürzt RSI) wird in der technischen Analyse verwendet um einzuschäten, ob ein Titel überkauft oder überverkauft ist. Überkaufte Titel könnten demzufolge kurzfristig eher Kursrücksetzer sehen während bei überverkauften Titeln eher Kursgewinne möglich sind. Für diesen Punkt der Analyse ziehen wir den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Servisfirst Bancshares heran. Zunächst der RSI7dieser liegt aktuell bei 16,37 Punkten, zeigt also an, dass Servisfirst Bancshares überverkauft ist. Damit erhält das Wertpapier eine „Buy“-Bewertung für den 7-Tage-RSI. Der 25-Tage-RSI schwankt weniger stark im Vergleich. Wie auch beim RSI7 ist Servisfirst Bancshares auf dieser Basis überverkauft (Wert28,21). Das Wertpapier wird für den RSI25 damit ebenfalls mit „Buy“ eingestuft. Zusammen erhält das Servisfirst Bancshares-Wertpapier damit ein „Buy“-Rating in diesem Abschnitt.

Technische Analyse sieht Aufwärtstrend

Eine Betrachtung der charttechnischen Entwicklung einer Aktie mithilfe des gleitenden Durchschnitts kann dazu genutzt werden, den aktuellen Trend des Wertpapiers zu ermitteln. Schauen wir uns den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Servisfirst Bancshares-Aktie aus den letzten 200 Handelstagen an. Dieser Wert beträgt aktuell 83,42 USD. Damit liegt der letzte Schlusskurs (85,45 USD) auf ähnlichem Niveau (Unterschied +2,43 Prozent). Wir bewerten die Aktie auf dieser Basis damit als „Hold“ Wie sieht diese Rechnung aus, wenn man den gleitenden Durchschnitt auf Basis der letzten 50 Handelstage bestimmt? Dieser beträgt aktuell 79,75 USD, daher liegt der letzte Schlusskurs darüber (+7,15 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Servisfirst Bancshares ergibt, die Aktie erhält eine „Buy“-Bewertung. Die Servisfirst Bancshares-Aktie wird für die einfache Charttechnik in Summe somit mit einem „Buy“-Rating versehen.

Aktuelle Stimmung der Aktionäre

Aktienkurse lassen sich neben den harten Faktoren wie Bilanzdaten auch durch weiche Faktoren wie die Stimmung einschätzen. Unsere Analysten haben Servisfirst Bancshares auf sozialen Plattformen betrachtet und gemessen, dass die Kommentare bzw. Befunde überwiegend positiv gewesen sind. Zudem haben die Nutzer der sozialen Medien rund um Servisfirst Bancshares in den vergangenen ein bis zwei Tagen vor allem positive Themen aufgegriffen. Damit erhält die Aktie für diese Betrachtung die Einstufung „Buy“. Damit kommt die Redaktion zu dem Befund, dass Servisfirst Bancshares hinsichtlich der Stimmung als „Buy“ eingestuft werden muss.

ServisFirst Bancshares: Wie gut ist die Dividende im Vergleich?

Servisfirst Bancshares hat mit einer Dividendenrendite von 0,99 Prozent momentan einen niedrigeren Wert als der Branchendurchschnitt (4.16%). Die Differenz zu vergleichbaren Werten aus der „Handelsbanken“-Branche beträgt -3,16. Aufgrund dieser Konstellation erhält die Servisfirst Bancshares-Aktie in dieser Kategorie eine „Sell“-Bewertung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei ServisFirst Bancshares?

ServisFirst Bancshares im Branchenvergleich: Wer schlägt wen?

Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 52,85 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Finanzen“) liegt Servisfirst Bancshares damit 38,28 Prozent über dem Durchschnitt (14,57 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Handelsbanken“ beträgt 10,56 Prozent. Servisfirst Bancshares liegt aktuell 42,29 Prozent über diesem Wert. Aufgrund der Überperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Buy“.

KGV birgt gewisse Risiken

Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 24,41 ist die Aktie von Servisfirst Bancshares auf Basis der heutigen Notierungen 24 Prozent höher als vergleichbare Unternehmen aus der Branche „Handelsbanken“ (19,75) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung „Sell“.

Sentiment spricht nicht für einen Kauf

Servisfirst Bancshares lässt sich auch über einen längeren Zeitraum hinsichtlich der Anzahl der Wortbeiträge (der Diskussionsintensität) und der Rate der Stimmungsänderung beobachten und auswerten. Daraus ergeben sich interessante Rückschlüsse über das langfristige Stimmungsbild der vergangenen Monate. KonkretDie Aktie hat dabei nur wenig Aktivität aufgewiesen. Dies deutet auf eine unterdurchschnittliche Diskussionsintensität hin und erfordert eine „Sell“-Einstufung. Die Rate der Stimmungsänderung erfuhr in diesem Zeitraum kaum Änderungen, was eine Einschätzung als „Hold“-Wert entspricht. In der Gesamtbewertung ergibt sich damit für Servisfirst Bancshares in diesem Punkt die Einstufung“Sell“.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre ServisFirst Bancshares-Analyse vom 12.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich ServisFirst Bancshares jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen ServisFirst Bancshares-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
ServisFirst Bancshares
US81768T1088

Mehr zum Thema

ServisFirst Bancshares News: Aktie jetzt kaufen?
Aktien-Broker | 14:26

ServisFirst Bancshares News: Aktie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
19.04. Servisfirst Bancshares-Aktie: Q1 Gewinneinblicke!Benzinga 2
Gewinne Servisfirst Bancshares verfehlte die Gewinnschätzungen um 4,81% und meldete ein EPS von $0,99 gegenüber einer Schätzung von $1,04. Die Einnahmen stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um $12,84 Millionen. Vergangene Ertragsentwicklung Im letzten Quartal übertraf das Unternehmen den Gewinn pro Aktie um 0,05 Dollar, woraufhin der Aktienkurs am nächsten Tag um 0,25% stieg. Hier's ein Blick auf Servisfirst Bancshares's Vergangenheit…
28.03. Servisfirst Bancshares-Aktie: Letzte Chance!Benzinga 1
Mittwoch ist die letzte Chance für Investoren, die nächste Dividendenausschüttung von Servisfirst Bancshares (NYSE:SFBS) zu erhalten. Was ist passiert? Das Unternehmen gab am Montag bekannt, dass es den Aktionären eine vierteljährliche Dividende von 0,23 $ pro Aktie zahlen wird. Am Donnerstag geht Servisfirst Bancshares ex-Dividende, was bedeutet, dass die Aktie niedriger gehandelt wird, um diese Ausschüttung widerzuspiegeln. Mit anderen Worten,…
Anzeige ServisFirst Bancshares: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 3340
Wie wird sich ServisFirst Bancshares in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle ServisFirst Bancshares-Analyse...
28.05.2021 Aktien am Donnerstag: Jubel über 52-Wochen-Hoch!Benzinga 196
Vor 10.00 Uhr ET am Donnerstag erreichten 194 Aktien neue 52-Wochen-Hochs. Bereiche von Interesse: Toyota Motor (NYSE:TM) war das größte Unternehmen nach Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Hoch markierte. Cincinnati Bancorp (NASDAQ:CNNB) war das kleinste Unternehmen nach Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Hoch markierte. Die Aktien von Vertex Energy (NASDAQ:VTNR) stiegen am stärksten und erreichten mit 103,42% ein neues 52-Wochen-Hoch. Aktien, die…
26.05.2021 173 Aktien: Überragende Höhepunkte!Benzinga 130
Am Dienstagmorgen haben 173 Unternehmen neue 52-Wochen-Höchststände erreicht. Signifikante Punkte: Das größte Unternehmen nach Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Hoch erreichte, war JPMorgan Chase (NYSE:JPM). Das kleinste Unternehmen nach Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Hoch markierte, war Cushing MLP & Infr Total (NYSE:SRV). Friedman Industries (AMEX:FRD) stieg am stärksten an und erreichte mit einem Kursanstieg von 22,21% ein neues 52-Wochen-Hoch. Die folgenden…