Service Aktie: Stimmungstief: Jetzt schlummert die Stimmung weiterhin im negativen Bereich.

Stimmungslage bei Service intakt?

Die Auswertung der Rate der Stimmungsänderung sowie der Diskussionsintensität ergibt folgendes BildWährend des vergangenen Monats trübte sich die Stimmungslage der Anleger zunehmend ein. Daher bewerten wir diesen Punkt mit „Sell“. Schauen wir auf die Intensität der Diskussionen aus dem letzten Monat. Diese gibt Aufschluss darüber, ob eine Aktie tendenziell viel oder wenige Beachtung erfährt. Das Unternehmen wurde mehr diskutiert als üblich und erfuhr zunehmende Aufmerksamkeit der Anleger. Dies führt zu einem „Buy“-Rating. Damit erhält die Service -Us-Aktie ein „Sell“-Rating.

Kann die Dividende im Vergleich überzeugen?

Service -Us schüttet gegenüber dem Durchschnitt der Branche Diversifizierte Verbraucherdienste auf Basis der aktuellen Kurse eine Dividendenrendite von 1,46 % und somit 1,62 Prozentpunkte weniger als die im Mittel üblichen 3,08 % aus. Der Ertrag ist somit niedriger und führt zur Einstufung „Sell“.

So bewerten Analysten die Lage

Von Analysten wird die Service -Us-Aktie aktuell mit „Buy“ bewertet. Dieses Rating setzt sich aus 3 „Buy“-, 0 „Hold“- und 0 „Sell“-Bewertungen zusammen, welche in den letzten zwölf Monaten abgegeben wurden. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Service -Us vor. Legt man die durchschnittliche Kursprognose der Analysten zugrunde (77 USD) hat das Wertpapier ein Aufwärtspotential von 18,86 Prozent (ausgehend vom letzten Schlusskurs, 64,78 USD), was einer „Buy“-Empfehlung entspricht. Alles in allem erhält Service -Us eine „Buy“-Bewertung für diesen Abschnitt der Analyse.

Service: Was sagt die Stimmung aus?

Die Anleger-Stimmung bei Service -Us in den Diskussionsforen und Meinungsspalten der sozialen Medien ist insgesamt besonders positiv. Dies zeigt sich in den Äußerungen und Meinungen der vergangenen beiden Wochen, die wir für Sie ausgewertet haben, um einen weiteren Bewertungsfaktor für die Aktie zu gewinnen. Dabei zeigte sich, dass in den vergangenen Tagen insbesondere negative Themen bei den Diskussionen im Mittelpunkt standen, womit der Titel insgesamt die Einschätzung „Hold“ erhält. Damit errechnet sich unserer Einschätzung nach zum Punkt Anleger-Stimmung insgesamt ein „Hold“.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Service?

Bewertung des Kursverlaufs im Marktvergleich

Service -Us erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 28,65 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Diversifizierte Verbraucherdienste“-Branche sind im Durchschnitt um 23,42 Prozent gestiegen, was eine Outperformance von +5,22 Prozent im Branchenvergleich für Service -Us bedeutet. Der „Zyklische Konsumgüter“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 40,63 Prozent im letzten Jahr. Service -Us lag 11,98 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Überperformance im Branchenvergleich und die Unterperformance im Sektorvergleich führt zu einem „Hold“-Rating in dieser Kategorie.

Service: Was sagt die Chartanalyse?

Trendfolgende Indikatoren sollen anzeigen, ob sich ein Wertpapier gerade in einem Auf- oder Abwärtstrend befindet (s. Wikipedia). Der gleitende Durchschnitt ist ein solcher Indikator, wir betrachten hier den 50- und 200-Tages-Durchschnitt. Zunächst werfen wir einen Blick auf den längerfristigeren Durchschnitt der letzten 200 Handelstage. Für die Service -Us-Aktie beträgt dieser aktuell 66,76 USD. Der letzte Schlusskurs (64,78 USD) liegt damit auf ähnlichem Niveau (-2,97 Prozent Abweichung im Vergleich). Auf dieser Basis erhält Service -Us somit eine „Hold“-Bewertung. Nun ein Blick auf den kurzfristigeren 50-Tage-DurchschnittFür diesen Wert (69,55 USD) liegt der letzte Schlusskurs unter dem gleitenden Durchschnitt (-6,86 Prozent). Somit ergibt sich in diesem Fall eine andere Bewertung der Service -Us-Aktie, und zwar ein „Sell“-Rating. In Summe wird Service -Us auf Basis trendfolgender Indikatoren mit einem „Hold“-Rating versehen.

Das sagt die Fundamentalanalyse

Der wichtigste Indikator für die fundamentale Analyse ist das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Auf dessen Basis ist Service -Us mit einem Wert von 14,81 deutlich günstiger als das Mittel in der Branche „Diversifizierte Verbraucherdienste“ und daher unterbewertet. Das Branchen-KGV liegt bei 74,84 , womit sich ein Abstand von 80 Prozent errechnet. Daher stufen wir den Titel als „Buy“-Empfehlung ein.

Service kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Service jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Service-Analyse.

Trending Themen

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den Ausbruch der Affenpoc...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszahlen könne...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben des Aktienmarktes bess...

Ist Magic Empire Global eine gute Anlage?

Vor seinen Vorbereitungen auf die Börsennotierung erbrachte Magic Empire Finanzberatungs-...

Diese 4 Aktien sollten Sie auf dem Schirm haben!

Der S&P 500 begann das Jahr 2022 mit einem Paukenschlag und erreichte am 4. Januar mit...

6 REITs im Aufwärtstrend von Januar bis jetzt

Der Benchmark-ETF für Immobilieninvestmentfonds (REITs) - der Real Estate Select Sector S...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkaufen!

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfach nicht so laufen w...

Warum Dividenden für Anleger wichtig sind

Dividenden können eine wichtige Einkommensquelle für Anleger sein, wenn der Aktienkurs f...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verstehen muss. Für viel...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

Service
US8175651046
66,97 EUR
-1,56 %

Mehr zum Thema

Service News: Aktie jetzt kaufen?
Aktien-Broker | 08:16

Service News: Aktie jetzt kaufen?

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
19.03. Service Corp-Aktie: Todeskreuz droht den Anlegern!Benzinga
Auf dem Chart hat sich ein sogenanntes "Todeskreuz" gebildet, und es überrascht nicht, dass dies für die Aktie rückläufig sein könnte. Was Sie wissen sollten Viele Händler nutzen das System der gleitenden Durchschnitte, um ihre Entscheidungen zu treffen. Wenn ein kürzerfristiger Durchschnittspreis einen längerfristigen Durchschnittspreis übersteigt, könnte dies bedeuten, dass die Aktie nach oben tendiert. Wenn der kurzfristige Durchschnittskurs unter…
15.02. Service Corp Aktie: Q4 im Blick!Benzinga 25
Service Corp Intl (NYSE:SCI) meldete seine Ergebnisse für das vierte Quartal am Montag, 14. Februar 2022 um 16:00 Uhr. Hier ist, was die Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnis Service Corp Intl übertraf die Gewinnschätzungen um 20,62% und meldete ein EPS von $1,17 gegenüber einer Schätzung von $0,97. Die Einnahmen stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um $73,03 Millionen. Vergangene…
Anzeige Service: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 1086
Wie wird sich Service in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Service-Analyse...
27.10.2021 General Motors Aktie: Diese Ergebnisse sind für den 27. Oktober 2021 geplant!Benzinga 237
Unternehmen, die vor der Glocke berichten - McDonald's (NYSE:MCD) wird voraussichtlich einen Quartalsgewinn von $2,46 pro Aktie bei einem Umsatz von $6,03 Milliarden ausweisen. - General Motors (NYSE:GM) wird voraussichtlich einen Quartalsgewinn von $0,96 pro Aktie bei einem Umsatz von $26,65 Mrd. ausweisen. - Costamare (NYSE:CMRE) wird voraussichtlich einen Quartalsgewinn von $0,69 pro Aktie bei einem Umsatz von $216,94 Millionen…
10.05.2021 275 Aktien mit 52-Wochen-Hochs am Mittwoch!Benzinga 84
Am Mittwochmorgen erreichten 275 Unternehmen neue 52-Wochen-Hochs. Bemerkenswerte Erwähnungen: Home Depot (NYSE:HD) war das größte Unternehmen auf Basis der Marktkapitalisierung, das ein neues 52-Wochen-Hoch markierte. Tortoise Energy (NYSE:NDP) war das kleinste Unternehmen, wenn man die Marktkapitalisierung betrachtet, das ein neues 52-Wochen-Hoch erreichte. Rocky Brands (NASDAQ:RCKY) sah die größte Bewegung der Unternehmen, da es sich um 21,97% bewegte, um ein neues…