Seaways Aktie: Ein unglaublicher Hammer!

Seaways: Dividendenrendite ein Problem?

Seaways hat mit einer Dividendenrendite von 2,23 Prozent momentan einen niedrigeren Wert als der Branchendurchschnitt (7.08%). Die Differenz zu vergleichbaren Werten aus der „Öl Gas & Kraftstoffverbrauch“-Branche beträgt -4,86. Aufgrund dieser Konstellation erhält die Seaways-Aktie in dieser Kategorie eine „Sell“-Bewertung.

Seaways in der charttechnischen Bewertung

Der gleitende Durchschnittskurs der Seaways beläuft sich mittlerweile auf 18,56 USD. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 24,46 USD erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit +31,79 Prozent und führt zur Bewertung „Buy“. Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 22,23 USD. Somit ist die Aktie mit +10,03 Prozent Abstand aus dieser Sicht ein „Buy“. Damit vergeben wir die Gesamtnote „Buy“.

Seaways überzeugt Anleger nicht

Einen wichtigen Beitrag zur Einschätzung einer Aktie liefert auch längerfristige Betrachtung der Kommunikation im Internet. Dabei haben wir für die Bewertung sowohl das Kriterium der Diskussionsintensität, also der Häufigkeit der Meldungen sowie die Rate der Stimmungsänderung betrachtet. Seaways zeigte bei dieser Analyse interessante Ausprägungen. Die Diskussionsintensität ändert sich stark, da deutlich weniger Aktivität zu sehen ist. Daraus ergibt sich eine „Sell“-Einschätzung. Die Rate der Stimmungsänderung war eher schlecht, es ließ sich eine negative Änderung identifizieren. Daraus leitet die Redaktion wiederum eine „Sell“-Bewertung ab. Unter dem Strich ergibt sich daher eine „Sell“-Einstufung.

Wie gut performt die Aktie im Branchenvergleich?

Seaways erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von 20,26 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Öl Gas & Kraftstoffverbrauch“-Branche sind im Durchschnitt um 52,5 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -32,25 Prozent im Branchenvergleich für Seaways bedeutet. Der „Energie“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 52,5 Prozent im letzten Jahr. Seaways lag 32,25 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Seaways?

Anleger sind bestens gelaunt

Die Grundlage des Anleger-Sentiments sind Diskussionen und Interaktionen von Marktteilnehmern in sozialen Medien rund um den Aktienmarkt. Über Seaways wurde in den letzten zwei Wochen besonders positiv diskutiert. An 11 Tagen zeigte das Stimmungsbarometer auf grün, negative Diskussionen konnten nicht aufgezeichnet werden. Größtenteils neutral eingestellt waren die Anleger an insgesamt drei Tagen. Aktuell, während der vergangenen ein, zwei Tage, sind es ebenfalls vor allem positive Themen, für die sich die Anleger interessieren. Aufgrund dieses Stimmungsbildes bekommt die Aktie heute eine „Buy“-Einschätzung. Dadurch erhält Seaways auf der Basis des Anleger-Stimmungsbarometers insgesamt eine „Buy“-Bewertung.

Klare Kaufempfehlung seitens der Analysten

Die Aktie der Seaways wurde in den vergangenen zwölf Monaten von Analysten aus Research-Abteilungen insgesamt mit folgenden Einstufungen versehen1 Buy, 0 Hold und 0 Sell-Einstufungen. Daraus leiten wir für die langfristige Einstufung ein „Buy“ ab. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Seaways vor. Das Kursziel für die Aktie der Seaways liegt im Mittel wiederum bei 0 USD. Da der letzte Schlusskurs bei 24,46 USD verläuft, ergibt sich eine erwartete Kursentwicklung von -100 Prozent. Dies ist verbunden mit der Einstufung „Sell“. Somit ergibt sich aus der Bewertung von Analysten für die Aktie der Seaways insgesamt die Einschätzung „Buy“.

Wie solide ist die Aktie am Markt bewertet?

Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 16,27 ist die Aktie von Seaways auf Basis der heutigen Notierungen 94 Prozent niedriger als vergleichbare Unternehmen aus der Branche „Öl Gas & Kraftstoffverbrauch“ (290,24) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung „Buy“.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Seaways-Analyse vom 06.08. liefert die Antwort:

Wie wird sich Seaways jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Seaways-Analyse.

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Seaways
MHY410531021
24,40 EUR
-0,84 %

Mehr zum Thema

International Seaways Aktie: Einblicke in die Dividende!
Benzinga | 09.03.2022

International Seaways Aktie: Einblicke in die Dividende!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
03.03. International Seaways-Aktie: Q4-Ergebnisse!Benzinga 8
Hier ist, was die Investoren über die Ankündigung wissen müssen. Ergebnis International Seaways verfehlte die geschätzten Gewinne um 58,33% und meldete ein EPS von $-0,57 gegenüber einer Schätzung von $-0,36. Die Einnahmen stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um $37,97 Millionen. Vergangene Gewinnentwicklung Im letzten Quartal übertraf das Unternehmen den Gewinn pro Aktie um $0,14, woraufhin der Aktienkurs am nächsten Tag…
12.08.2021 Aktien: Die Ergebnisse sind für den 9. August 2021 geplant!Benzinga 359
Unternehmen, die vor der Glocke berichten - Privia Health Group (NASDAQ:PRVA) wird voraussichtlich einen Quartalsverlust von $1,57 pro Aktie bei einem Umsatz von $215,17 Millionen melden. - Butterfly Network (NYSE:BFLY) wird voraussichtlich einen Quartalsverlust von $0,24 pro Aktie bei einem Umsatz von $14,50 Millionen ausweisen. - Immunovant (NASDAQ:IMVT) wird voraussichtlich die Ergebnisse für das erste Quartal veröffentlichen. - Gatos Silver…
Anzeige Seaways: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 9504
Wie wird sich Seaways in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Seaways-Analyse...
02.12.2020 Wertaktien: Industriesektor!Benzinga 48
Was sind Value-Aktien? Eine Value-Aktie wird traditionell danach definiert, wie Investoren auf dem Markt die zukünftigen Wachstumsaussichten des Unternehmens bewerten. Niedrige KGV-Multiplikatoren sind gute Basisindikatoren dafür, dass das Unternehmen unterbewertet ist, und können höchstwahrscheinlich als Wertaktien bezeichnet werden. Benzinga Insights hat eine Liste von Wertaktien im Industriesektor zusammengestellt, die es wert sein könnten, beobachtet zu werden: Greenland Technologies Holding Corp…