Schloss Wachenheim: Überzeugende Ergebnisse!

Liebe Leser,

Schloss Wachenheim hat überzeugende Ergebnisse für die ersten 9 Monate präsentiert. Der Umsatz stieg zwar nur um knapp 1%, der Gewinn schoss aber um 39% nach oben. Der Konzern hat auch bilanziell Fortschritte gemacht. Die Nettoschulden sanken um 8%, gleichzeitig verbesserte sich die Eigenkapitalquote von 56,8 auf 59,3%. Die einzelnen Märkte entwickelten sich sehr unterschiedlich. Das Deutschland-Geschäft schrumpfte um 7,2% auf 70,1 Mio €. Verantwortlich waren Veränderungen im Absatzmix. Die eigenen Handelsmarken waren wie erwartet weniger gefragt.

Im laufenden Geschäftsjahr 2017/18 sollte sich der Aufwärtstrend fortsetzen

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Schloss Wachenheim?

In Frankreich stieg der Umsatz um 1,4% auf 73,9 Mio €. Höhere Werbeaufwendungen und der Aufbau eines eigenen Vertriebs nach Beendigung der Zusammenarbeit mit einem externen Dienstleister drückten jedoch auf das operative Ergebnis (EBIT). Osteuropa hat dagegen auf breiter Front überzeugt. Der Umsatz stieg um 7,8% auf 83,4 Mio €, und das EBIT verbesserte sich ebenfalls. Konzernweit stieg das EBIT um 28% auf 19,5 Mio €. Die Jahresprognose wurde zum Teil angehoben.

Bei einem Umsatz unverändert auf Vorjahresniveau wurden jetzt leichte Steigerungen bei EBIT und Nettogewinn in Aussicht gestellt. Hohe Aufwendungen für Werbeaktivitäten in Deutschland, die ins 4. Quartal verschoben wurden, verhindern eine bessere Ergebnisentwicklung. Im laufenden Geschäftsjahr 2017/18 sollte sich der Aufwärtstrend fortsetzen. In Deutschland ist das Konsumklima weiterhin gut, in Frankreich gewinnt die konjunkturelle Erholung an Dynamik, und auch in Polen zieht die Binnennachfrage an.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Schloss Wachenheim-Analyse vom 17.10. liefert die Antwort:

Wie wird sich Schloss Wachenheim jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Schloss Wachenheim Aktie.