Sberbank-Aktie: Trotz allem im roten Bereich!

Quasi mit der Brechstande versucht Russland, den Kurs der Sberbank-Aktie irgendwie zu stützen. Doch nicht einmal das will so recht gelingen.

In Moskau tat man so ziemlich alles menschenmögliche, um einen Börsencrash nach der Wiedereröffnung der Märkte zu verhindern. Ausländischen Investoren wurden Verkäufe untersagt und Leerverkäufe sind derzeit ebenfalls keine Option. Im ersten Moment halfen diese Maßnahmen auch tatsächlich weiter, so auch bei der Sberbank-Akte.

Die schoss bei Handelsbeginn am Donnerstag zunächst um knapp zehn Prozent in die Höhe, was aber nicht lange halten sollte. Von dort aus ging es bisher nur in die Tiefe und die initialen Gewinne wurden von den Bären nahezu vollständig kassiert. Das ist bemerkenswert, letztlich aber nicht unbedingt überraschend.

Das sieht nicht gut aus

Auch am Freitag scheint die Sberbank-Aktie kein Land zu sehen. Im frühen Handel musste der Titel Abschläge von 3,5 Prozent hinnehmen mit einer weiterhin stark sinkenden Tendenz. Die Maßnahmen der Börse in Moskau konnten letztlich lediglich dafür sorgen, dass die Kurse sich einigermaßen stabilisierten. Eine spontane Rallye kam aber erwartungsgemäß nicht zustande.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Sberbank Rossii?

Grundsätzlich wird der unvermeidbare Crash auch lediglich in die Zukunft verschoben. Sobald aber der Handel wieder zur Normalität zurückkehrt, so das denn irgendwann noch geschehen mag, dürften die Kurse aber ins Bodenlose stürzen. Die harschen Sanktionen des Westens lassen kaum etwas anderes zu.

Die Sberbank-Aktie bleibt in Moskau

An ausländischen Handelsplätzen bleibt die Sberbank-Aktie dem Handel weiterhin fern, ob in London, Frankfurt oder an der Wall Street. Ob und wann sich daran etwas ändert, ist weiterhin nicht bekannt. Auch dadurch wird das Bild stark verzerrt.

Unabhängig davon, was sich hier noch tun oder nicht tun wird, ist nur dazu zu raten, sich von dem Titel möglichst fernzuhalten. Zu groß sind die Risiken, welche eingegangen werden müssen. Die erstrecken sich bis hin zum Totalverlust aufgrund einer drohenden Zahlungsunfähigkeit, vor der Ratingagenturen schon vor einer Weile gewarnt hatten. Wirklich etwas verbessert hat sich für Russlands größte Bank seither nicht.

Sollten Sberbank Rossii Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Sberbank Rossii jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Sberbank Rossii-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Sberbank Rossii-Analyse vom 08.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu Sberbank Rossii. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

Sberbank Rossii Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu Sberbank Rossii
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose Sberbank Rossii-Analyse an

Trending Themen

Grundlagen der Chartanalyse: Der Momentum-Indikator

In der technischen Analyse ist der Momentum-Indikator ein Maß für di...

Auf diese 6 Aktien sollten Sie achten!

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat am vergangenen Samstag den A...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger ü...

Warren Buffetts 4 Anlagestrategien, die sich auch für Sie auszah...

Es gibt nur wenige Menschen auf diesem Planeten, die das Innenleben de...

Die Dip-Strategie: Ein Weg, niedrig zu kaufen und hoch zu verkauf...

Im Leben eines jeden Anlegers gibt es Zeiten, in denen die Dinge einfa...

So reduzieren Sie Ihr Risiko mit der richtigen Positionsgröße!

Das Risiko ist eines der wichtigsten Konzepte, das jeder Anleger verst...

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der be...

Was es bedeutet, eine Aktie zu besitzen!

Das Eigentum an Aktien bezieht sich auf die Rechte, die Aktionäre an ...

Handel mit Aktienoptionen: Strategien für Einsteiger

Aktienoptionen zählen zu den Derivaten und stellen einen Kontrakt zwi...
Sberbank Rossii
US80585Y3080

Mehr zum Thema

Sberbank Rossii Aktie: Unglaubliche Entwicklung!
Aktien-Broker | 17.05.2022

Sberbank Rossii Aktie: Unglaubliche Entwicklung!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
25.04. Ganz schlecht Sberbank Rossii! Aktien-Broker 37
Sberbank Rossii kein Kauf laut Chartanalyse Der gleitende Durchschnittskurs der Sberbank Of Russia Pjsc beläuft sich mittlerweile auf 265,5 RUB. Die Aktie selbst hat einen Kurs von 125,5 RUB erreicht. Die Distanz zum GD200 beträgt somit -52,73 Prozent und führt zur Bewertung "Sell". Demgegenüber hat der GD50 für die vergangenen 50 Tage derzeit einen Stand von 170,89 RUB. Somit ist…
24.04. Sberbank-Aktie: Die Schlinge zieht sich zu! Andreas Göttling-Daxenbichler 289
Bisher kam die Sberbank bei westlichen Sanktionen gegenüber Russland noch relativ glimpflich davon. Das könnte sich aber demnächst ändern, denn die EU kündigte bereits an, dass bei einem neuen Sanktionspaket auch Russlands größte Bank womöglich nicht mehr mit Ausnahmen rechnen könnte. Experten wundern sich ohnehin, warum nicht schon viel früher Maßnahmen gegen die Sberbank beschlossen wurden und sehen zudem keinen…
Anzeige Sberbank Rossii: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3518
Wie wird sich Sberbank Rossii in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Sberbank Rossii-Analyse...
13.04. Sberbank-Aktie: Das lässt sich nicht ignorieren! Andreas Göttling-Daxenbichler 47
Die jüngsten Sanktionsrunden des Westens gegenüber Moskau kannten kaum noch Ausnahmen, gerade wenn wir von Maßnahmen der US-Amerikaner sprechen. Jene haben zuletzt auch die Sberbank als größte russische Bank ins Visier genommen. Auch seitens Großbritannien gab es Schritte, welche sich direkt auf das Geldhaus wirken. Die getroffenen Maßnahmen hinterließen an der Börse in Moskau durchaus ihre Spuren. Zwar werden die…
12.04. Sberbank Rossii-Aktie: Das tut weh! Peter Wolf-Karnitschnig 25
Die Sberbank Rossii-Aktie gerät langsam, aber sicher unter Druck. In der letzten Woche büßte das größte russische Kreditinstitut rund 20 Prozent an Wert an der Moskauer Börse ein. Zeigen die Sanktionen gegen Russland plötzlich doch eine Wirkung? Neuen Sanktionen der USA und Großbritanniens Ja, das tun sie. Es handelt sich aber um neue Sanktionen, die die USA und Großbritannien als…

Sberbank Rossii Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre Sberbank Rossii-Analyse vom 08.08.2022 liefert die Antwort