Sartorius-Vorzugsaktie: Der Kampf um das Allzeithoch hat begonnen!

Liebe Leser,

nach dem Erreichen eines neuen Allzeithochs Mitte März  bei 80,70 Euro hatte  die Sartorius-Aktie lange Zeit mit dieser Marke zu kämpfen. Nach einem ständigen Auf und Ab konnte sie schließlich überwunden werden. Das neu gesetzte Allzeithoch verläuft bei 86,72 Euro, der aktuelle Aktienkurs befindet sich nur knapp darunter. Ein Ausbruch steht vielleicht kurz bevor.

Einstiegsmöglichkeit bei Abprall vom Hoch

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Sartorius?

Schafft die Aktie den Ausbruch über das Allzeithoch nicht und prallt von der wichtigen Kurs-Marke ab, könnte ein möglicher Einstiegspunkt bei rund 80,70 Euro liegen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass Kurse oftmals auf ihr ursprüngliches Ausbruchsniveau zurückfallen, um von dort aus nach oben durchzustarten.

Chartanalyse: Technische Indikatoren bewegen sich im neutralen Bereich

Der bekannte Relative Stärke Index, der vor überkauften Marktphasen warnt, verläuft momentan im neutralen Bereich zwischen 30 und 70 Punkten. Solange der Indikator nicht in den Bereich von über 70 Punkten gerät, spricht aus technischer Sicht nichts gegen einen weiteren Anstieg der Sartorius-Vorzugsaktie. Das starke Momentum spricht sogar eher für eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung.

Sollten Sartorius Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich Sartorius jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Sartorius-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...

Die 4vestor GmbH tätigt keine Eigengeschäfte in Wertpapiere jeglicher Art. Damit wird ein Interessenskonflikt in Bezug auf die publizistische Tätigkeit vermieden. Das Unternehmen berät im Umfang der vorliegenden Erlaubnis nach §34h Absatz 1 GewO. Diese sieht eine gewerbsmäßige Anlageberatung zu Anteilen oder Aktien an inländischen offenen Investmentvermögen, offenen EU-Investmentvermögen oder ausländischen offenen Investmentvermögen vor, die nach dem Kapitalanlagegesetzbuch vertrieben werden dürfen.

Sartorius
DE0007165631
343,20 EUR
1,45 %

Mehr zum Thema

Sartorius Aktie: Jetzt kommt es knüppeldick!
Aktien-Broker | 13.05.2022

Sartorius Aktie: Jetzt kommt es knüppeldick!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
08.05. Sartorius-Aktie: Aktionäre sollten dies wissen! Volker Gelfarth 206
Aufgrund einer herausragenden Entwicklung im Basisgeschäft, zusätzlicher Impulse aus der Pandemie und mehrerer Akquisitionen hat Sartorius 2021 mit starkem Wachstum und einem Gewinnsprung abgeschlossen. Der Umsatz stieg um 47,7% auf 3,45 Mrd €. Der größte Teil des Wachstums lag an einer kräftigen organischen Expansion des Basisgeschäfts beider Sparten und in allen Regionen. Akquisitionen steuerten 5 Prozentpunkte zum Umsatzanstieg bei, der…
25.04. Sartorius Aktie: Nichts mehr zu lachen! Aktien-Broker 128
Kursrendite bei Sartorius enttäuscht Sartorius erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -13,47 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Gesundheitswesen Ausrüstung und Zubehör"-Branche sind im Durchschnitt um 13,76 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -27,23 Prozent im Branchenvergleich für Sartorius bedeutet. Der "Gesundheitspflege"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 4,91 Prozent im letzten Jahr. Sartorius lag 18,39 Prozent unter diesem…
Anzeige Sartorius: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 6119
Wie wird sich Sartorius in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Sartorius-Analyse...
15.02. Sartorius Aktie: Alles andere als uninteressant … Aktien-Broker 134
Aktuelle Kursrendite ist bemerkenswert Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Gesundheitspflege") liegt Sartorius mit einer Rendite von 73,51 Prozent mehr als 65 Prozent darüber. Die "Gesundheitswesen Ausrüstung und Zubehör"-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 15,03 Prozent. Auch hier liegt Sartorius mit 58,48 Prozent deutlich darüber. Diese sehr gute Entwicklung…
31.01. Sartorius Aktie: Jetzt sind alle Dämme gebrochen... Aktien-Broker 218
RSI mit Verkaufssignal für Sartorius Wer die Dynamik eines Aktienkurses bewerten will, kann auf den prominenten Relative Strength-Index zurückgreifen, den RSI. Hiernach wird für einen Zeitraum von 7 Tagen (oder für 25 Tage als RSI25) das Verhältnis von Auf- und Abwärtsbewegungen auf einen Abstand von 0 bis 100 normiert. Der Sartorius-RSI ist mit einer Ausprägung von 66,78 Grundlage für die…