Sartorius: Schlechte Nachrichten über schlechte Nachrichten!

Analysteneinschätzung: In den letzten zwölf Monaten wurden insgesamt 8 Analystenbewertungen für die Sartorius-Aktie abgegeben. Davon waren 0 Bewertungen „Buy“, 4 „Hold“ und 4 „Sell“. Zusammengefasst ergibt sich daraus ein „Hold“-Rating für die Sartorius-Aktie. Aus dem letzten Monat liegen keine Analystenupdates zu Sartorius vor. Im Rahmen der von den Analysten durchgeführten Ratings ergab sich ein durchschnittliches Kursziel von 114,88 EUR. Das Wertpapier hat damit ein Abwärtspotential von -19,72 Prozent, legt man den letzten Schlusskurs (143,1 EUR) zugrunde. Daraus leitet sich eine „Sell“-Empfehlung ab. Unterm Strich erhält Sartorius somit ein „Hold“-Rating für diesen Punkt der Analyse.

Dividende: Das Verhältnis zwischen Dividende und Aktienkurs beträgt bei Sartorius aktuell 0,44. Damit ergibt sich eine negative Differenz von -2,12 Prozent zum Durchschnitt vergleichbarer Unternehmen aus der Branche „Gesundheitswesen Ausrüstung und Zubehör“. Sartorius bekommt für diese Dividendenpolitik von unseren Analysten heute deshalb eine „Sell“-Bewertung.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Sartorius?

Branchenvergleich Aktienkurs: Die Aktie hat im vergangenen Jahr eine Rendite von 32,94 Prozent erzielt. Im Vergleich zu Aktien aus dem gleichen Sektor („Gesundheitspflege“) liegt Sartorius damit 24,84 Prozent über dem Durchschnitt (8,09 Prozent). Die mittlere jährliche Rendite für Wertpapiere aus der gleichen Branche „Gesundheitswesen Ausrüstung und Zubehör“ beträgt 14,63 Prozent. Sartorius liegt aktuell 18,3 Prozent über diesem Wert. Aufgrund der Überperformance bewerten wir die Aktie auf dieser Stufe insgesamt mit einem „Buy“.

Sentiment und Buzz: Das Internet kann Stimmungen verstärken oder sogar drehen. Je nach Diskussionsintensität, also der Anzahl von Wortbeiträgen in den sozialen Medien und der Häufigkeit und Tiefe der Stimmungsänderung ergeben sich neue Einschätzungen für Aktien. Bei Sartorius haben wir langfristig in Bezug auf die Diskussionintensität eine unterdurchschnittliche Aktivität gemessen und ordnen diesem Signal die Bewertung „Sell“ zu. Die Rate der Stimmungsänderung erfuhr in diesem Zeitraum eine negative Änderung. Wir kommen daher für das langfristige Stimmungsbild zum Gesamtergebnis „Sell“.

Sartorius kaufen, halten oder verkaufen?

Wie wird sich Sartorius jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Sartorius-Analyse.

Trending Themen

Warum die meisten Aktienhändler scheitern!

Erwartungen: Verstehen Sie Ihr Ziel. Verstehen Sie es wirkli...

Anlagemöglichkeiten: Keine Lust auf Aktien?

Falls Sie sich aufgrund der jüngsten Nachrichten über den ...

Dividenden-Aktien: Diese 6 sollten Sie kennen!

In Phasen der Börsenschwäche können Anleger immer noch Re...

Terra-Kollaps: Vitalik Buterin reagiert!

In einem Tweet am Samstag schlug der Ethereum-Experte Anthon...

Vorsorgetipps für Millennials: Darauf solltet ihr achten!

Nehmen wir an, Du fängst jetzt an, 100 Euro pro Monat zu in...

Wohnungsbau: Steigende Hypothekenzinsen!

Mehr Immobilienkäufer nahmen trotz steigender Zinsen Hypoth...

Inflation: Experten reagieren

Der SPDR S&P 500 ETF Trust SPY ist in den vergangenen Ta...

Tether: Löst sich vom Dollar?!

Der führende Stablecoin Tether verlor nach dem Kollaps von ...

NFT-Markt: Ein toter Markt?

Nachdem NFTs den Markt im Jahr 2021 im Sturm erobert hatten,...
Sartorius
DE0007165631
340,20 EUR
-0,93 %

Mehr zum Thema

Sartorius Aktie: Jetzt kommt es knüppeldick!
Aktien-Broker | 13.05.2022

Sartorius Aktie: Jetzt kommt es knüppeldick!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
08.05. Sartorius-Aktie: Aktionäre sollten dies wissen! Volker Gelfarth 206
Aufgrund einer herausragenden Entwicklung im Basisgeschäft, zusätzlicher Impulse aus der Pandemie und mehrerer Akquisitionen hat Sartorius 2021 mit starkem Wachstum und einem Gewinnsprung abgeschlossen. Der Umsatz stieg um 47,7% auf 3,45 Mrd €. Der größte Teil des Wachstums lag an einer kräftigen organischen Expansion des Basisgeschäfts beider Sparten und in allen Regionen. Akquisitionen steuerten 5 Prozentpunkte zum Umsatzanstieg bei, der…
25.04. Sartorius Aktie: Nichts mehr zu lachen! Aktien-Broker 128
Kursrendite bei Sartorius enttäuscht Sartorius erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -13,47 Prozent. Ähnliche Aktien aus der "Gesundheitswesen Ausrüstung und Zubehör"-Branche sind im Durchschnitt um 13,76 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -27,23 Prozent im Branchenvergleich für Sartorius bedeutet. Der "Gesundheitspflege"-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 4,91 Prozent im letzten Jahr. Sartorius lag 18,39 Prozent unter diesem…
Anzeige Sartorius: Kaufen, halten oder verkaufen? Finanztrends 3152
Wie wird sich Sartorius in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Sartorius-Analyse...
15.02. Sartorius Aktie: Alles andere als uninteressant … Aktien-Broker 134
Aktuelle Kursrendite ist bemerkenswert Im Vergleich zur durchschnittlichen Jahresperformance von Aktien aus dem gleichen Sektor ("Gesundheitspflege") liegt Sartorius mit einer Rendite von 73,51 Prozent mehr als 65 Prozent darüber. Die "Gesundheitswesen Ausrüstung und Zubehör"-Branche kommt auf eine mittlere Rendite in den vergangenen 12 Monaten von 15,03 Prozent. Auch hier liegt Sartorius mit 58,48 Prozent deutlich darüber. Diese sehr gute Entwicklung…
31.01. Sartorius Aktie: Jetzt sind alle Dämme gebrochen... Aktien-Broker 218
RSI mit Verkaufssignal für Sartorius Wer die Dynamik eines Aktienkurses bewerten will, kann auf den prominenten Relative Strength-Index zurückgreifen, den RSI. Hiernach wird für einen Zeitraum von 7 Tagen (oder für 25 Tage als RSI25) das Verhältnis von Auf- und Abwärtsbewegungen auf einen Abstand von 0 bis 100 normiert. Der Sartorius-RSI ist mit einer Ausprägung von 66,78 Grundlage für die…