SAP Aktie: Wie reagieren die Anleger?

SAP: Der RSI mit neuen Signalen

Ein bekanntes Mittel aus der technischen Analyse um einzuschätzen, ob ein Titel aktuell „überkauft“ oder „überverkauft“ ist, stellt der Relative Strength Index (RSI) dar. Dieser setzt Kursbewegungen über die Zeit in Relation. Wir betrachten den RSI auf 7- und auf 25-Tage-Basis für Sap. Beginnen wir mit dem 7-Tage-RSI, welcher aktuell 45,55 Punkte beträgt. Das bedeutet, dass Sap momentan weder überkauft noch -verkauft ist. Die Aktie wird somit als „Hold“ eingestuft. Wie sieht es beim 25-Tage-RSI aus? Sap ist auch auf 25-Tage-Basis weder überkauft noch -verkauft (Wert51,02). Deswegen bekommt die Aktie für den RSI25 ebenfalls eine „Hold“-Bewertung. Sap wird damit unterm Strich mit „Hold“ für diesen Punkt unserer Analyse bewertet.

SAP fundamental unterbewertet

Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) in Höhe von 20,87 ist die Aktie von Sap auf Basis der heutigen Notierungen 68 Prozent niedriger als vergleichbare Unternehmen aus der Branche „Software“ (65,23) bewertet werden. Diese Kennzahl wiederum signalisiert eine Unterbewertung. Damit entsteht aus der Perspektive der fundamentalen Analyse die Einstufung „Buy“.

SAP: Wie sieht das Kursbild aus?

Vergleicht man den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der Sap-Aktie der letzten 200 Handelstage (GD200) von 105,73 EUR mit dem aktuellen Kurs (88,85 EUR), ergibt sich eine Abweichung von -15,97 Prozent. Die Aktie erhält damit eine „Sell“-Bewertung aus charttechnischer Sicht für das GD200. Betrachten wir den gleitenden Durchschnitt des Schlusskurses der letzten 50 Handelstage (GD50). Dieser beträgt aktuell 89,93 EUR, daher liegt der letzte Schlusskurs auf ähnlicher Höhe (-1,2 Prozent). Dies bedeutet, dass sich auf dieser kurzfristigeren Analysebasis ein anderes Rating für Sap ergibt, die Aktie erhält eine „Hold“-Bewertung. Insgesamt erhält das Unternehmen damit für die einfache Charttechnik ein „Hold“-Rating.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei SAP?

Wie hoch fällt die Dividendenrendite aktuell aus?

Derzeit schüttet Sap nur leicht höhere Dividenden aus als der Durchschnitt der Branche Software. Der Unterschied beträgt 0,42 Prozentpunkte (2,17 % gegenüber 1,75 %). Wegen dieser geringen Differenz erhält die Dividendenpolitik der Aktie die Einstufung „Hold“.

Anleger heben den Daumen

Sap wurde in den vergangenen zwei Wochen von den überwiegend privaten Nutzern in sozialen Medien als besonders positiv bewertet. Zu diesem Schluss kommt unsere Redaktion bei der Auswertung der diversen Kommentare und Wortmeldungen, die sich in den beiden vergangenen Wochen mit diesem Wert befasst haben. Es wurden in den vergangenen Tagen überwiegend neutrale Themen rund um den Wert angesprochen. Zusammengefasst sind wir der Auffassung, die Anleger-Stimmung auf dieser Ebene erlaubt daher die Einstufung „Buy“. Ergänzend hat die Redaktion auch exakt berechenbare Signale herausgefiltert und fand dabei schlussendlich 3 Buy- und 0 Sell-Signal. Dieser Auswertung ordnen wir daher eine „Buy“ Empfehlung zu. Deshalb erzeugt die Messung der Anleger-Stimmung insgesamt eine „Buy“-Einstufung.

Kursrendite der Aktie nicht marktgerecht

Sap erzielte in den vergangenen 12 Monaten eine Performance von -21,78 Prozent. Ähnliche Aktien aus der „Software“-Branche sind im Durchschnitt um 26,09 Prozent gestiegen, was eine Underperformance von -47,87 Prozent im Branchenvergleich für Sap bedeutet. Der „Informationstechnologie“-Sektor hatte eine mittlere Rendite von 26,03 Prozent im letzten Jahr. Sap lag 47,81 Prozent unter diesem Durchschnittswert. Die Unterperformance sowohl im Branchen- als auch im Sektorvergleich führt zu einem „Sell“-Rating in dieser Kategorie.

Sollten SAP Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg?

Wie wird sich SAP jetzt weiter entwickeln? Lohnt sich ein Einstieg oder sollten Anleger lieber verkaufen? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen SAP-Analyse.

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre SAP-Analyse vom 16.08.2022 liefert die Antwort

Sichern Sie sich jetzt die aktuelle Analyse zu SAP. Nur heute als kostenlosen Sofort-Download!

SAP Analyse
  • Konkrete Handlungsempfehlung zu SAP
  • Risiko-Analyse: So sicher ist Ihr Investment
  • Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose SAP-Analyse an

Trending Themen

Das Golden Cross: Seine Bedeutung in der Chartanalyse

Das Golden Cross ist ein zinsbullischer, technischer Indikator, der bei der Beobachtung vo...

Die wichtigsten Börsen der Welt und ihre Öffnungszeiten

Aktienmärkte gibt es überall auf der Welt, von New York bis Singapur, von Tokio bis Lond...

Die verschiedenen Anlageklassen für Anleger

Wenn Sie investieren, tun Sie dies mit einem bestimmten Ziel vor Augen. Dieses Ziel hilft ...

Wie man während der Inflation in Aktien investiert!

Die Aktienkurse neigen zu Schwankungen, je nachdem, wie die Anleger über den Aktienmarkt ...

Was ist eine Stop-Order?

Eine Stop-Order ist eine Anweisung, eine Aktie zu verkaufen oder zu kaufen, wenn sie einen...

Was ist der Aktienmarkt und wie funktioniert er?

Wenn Sie das Wort Börse hören, denken Sie vielleicht an reiche Leute, Luxusyachten und C...

Was ist ein Death Cross?

Das „Todeskreuz“ (englisch: Death Cross) ist ein Chartmuster, das eine Kursschwäche u...

Ist der Börsengang von Porsche eine Investition wert?

Eines dieser Segmente ist der Sektor der Premium-Luxusfahrzeuge, der theoretisch vom wirts...

Die besten Penny Stocks mit hohem Handelsvolumen

Kaixin Auto Holdings (XNAS:KXIN) Kaixin Auto Holdings ist ein Anbieter von eigenen und geb...

Disclaimer

Die auf finanztrends.de angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information. Die hier angebotenen Beiträge stellen zu keinem Zeitpunkt eine Kauf- beziehungsweise Verkaufsempfehlung dar. Sie sind nicht als Zusicherung von Kursentwicklungen der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren ist risikoreich und birgt Risiken, die den Totalverlust des eingesetzten Kapitals bewirken können. Die auf finanztrends.de veröffentlichen Informationen ersetzen keine, auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Es wird keinerlei Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden übernommen. finanztrends.de hat auf die veröffentlichten Inhalte keinen Einfluss und vor Veröffentlichung sämtlicher Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen o.ä. Demzufolge kann bezüglich der Inhalte der Beiträge nicht von Anlageinteressen von finanztrends.de und/ oder seinen Mitarbeitern oder Organen zu sprechen sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen usw. gehören nicht der Redaktion von finanztrends.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht die Meinungen und Auffassungen von finanztrends.de und deren Mitarbeitern wider. (Ausführlicher Disclaimer)

SAP
DE0007164600
93,32 EUR
-0,70 %

Mehr zum Thema

SAP: Das Schwergewicht taumelt gewaltig!
Alexander Hirschler | 31.07.2022

SAP: Das Schwergewicht taumelt gewaltig!

Weitere Artikel

DatumAutorLeser
28.07. SAP Aktie: Diese Kennziffer sollten Anleger kennen!Aktien-Broker 41
SAP fundamental unterbewertet Derzeit liegt das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) bei 20,87. Das bedeutet, für jeden Euro Gewinn von Sap zahlt die Börse 20,87 Euro. Dies sind 68 Prozent weniger als für vergleichbare Werte in der Branche gezahlt werden. Im Bereich "Software" liegt der durchschnittliche Wert momentan bei 65,23. Aus diesem Grund ist der Titel unterbewertet und wird daher auf Grundlage des…
25.07. Die Aktie des Tages: SAP – eine starke Entwicklung!Erik Möbus 316
Liebe Leser, erst kürzlich hat SAP die neusten Ergebnisse mit dem Markt geteilt. Grundsätzlich können wir hieraus entnehmen, dass die soliden Ergebnisse von dem Ukraine-Krieg überschattet wurden. Demnach zieht sich der Konzern aus Russland und Belarus zurück. Daraufhin reagiert die SAP-Aktie mit einigen Abschlägen. Allerdings muss ich hier hinzufügen, dass sich das Cloud-Geschäft prächtig entwickelt. Mittlerweile hat sich diese Sparte…
Anzeige SAP: Kaufen, halten oder verkaufen?Finanztrends 8673
Wie wird sich SAP in den nächsten Tagen und Wochen weiter entwickeln? Sichern Sie sich jetzt die aktuelle SAP-Analyse...
21.07. SAP-Aktie: Der nächste Rückschlag!Andreas Göttling-Daxenbichler 16
Enttäuschende Quartalszahlen gab es bei SAP in jüngerer Vergangenheit schon das eine oder andere Mal zu sehen. Das zweite Quartal des laufenden Jahres reiht sich nun nahtlos ein und servierte wieder mal so manche Kennzahl, welche unter den Erwartungen liegt. Die Quittung an der Börse folgte auf dem Fuße. Konkret musste der Software-Konzern ein um Sondereffekte bereinigtes Ergebnis vor Steuern…
21.07. SAP-Aktie: Gewinnrückgang verzeichnet!DPA 14
Der deutsche Softwarekonzern SAP AG (SAP) hat am Donnerstag für das zweite Quartal einen Gewinnrückgang verbucht, der vor allem auf geringere Einnahmen aus Softwarelizenzen sowie auf erhebliche Forderungsausfälle im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine zurückzuführen ist. Das Unternehmen kündigte zudem ein Aktienrückkaufprogramm in Höhe von rund 500 Millionen Euro an. Die Folgen des Krieges in der Ukraine Außerdem…

SAP Analyse

Kaufen, halten oder verkaufen – Ihre SAP-Analyse vom 16.08.2022 liefert die Antwort