x
Finanztrends App Icon
Finanztrends App Kostenlos herunterladen! Jetzt bei Google Play

SAP-Aktie: Wichtiger Widerstand voraus – hohe RSI-Werte mahnen zur Vorsicht!

Die SAP-Aktie befindet sich seit Ende September im Aufschwung. Bei einem wichtigen Widerstand könnte die Luft nun zunehmend dünner werden.

Auf einen Blick:
  • SAP-Aktie seit Ende September in Aufwärtsbewegung
  • Frische Kaufempfehlung durch Barclays
  • Hohe RSI-Werte mahnen zur Vorsicht

Die Aktie des Softwareriesen SAP zeigt seit einigen Wochen deutliche Aufwärtsimpulse. Besser als erwartete Zahlen verhalfen dem DAX-Titel Ende Oktober zum Anstieg über die 200-Tage-Linie (EMA200). Anfang November wurde der für die mittel- bis langfristige Perspektive bedeutende gleitende Durchschnitt mit einer Pullback-Bewegung erfolgreich von oben getestet und damit der Ausbruch bestätigt.

Die kurze Phase der Konsolidierung wurde nach niedriger als erwarteten US-Inflationsdaten und damit einhergehenden Zinshoffnungen bullisch aufgelöst. Am 10. November schnellten die Notierungen um fast 7 Prozent in die Höhe und setzten den Anstieg auch an den folgenden Tagen fort. Am Donnerstag stieg die Aktie im Hoch bis auf 108,12 Euro und damit auf den höchsten Stand seit dem 11. Februar. Mit dem Anstieg wurde das damalige Gap zwischen 107,44 und 105,50 Euro vollständig geschlossen.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei SAP?

Barclays-Upgrade sorgt für positive Stimmung

Der Freitag brachte etwas Abkühlung für die Aktie. Nach einer doppelten Abstufung durch das US-Analysehaus Jefferies rutschte das Papier mit Verlusten von 2,34 Prozent ans DAX-Ende. Am Montag zeigen die Bullen in einem schwächeren Gesamtmarkt aber wieder Stärke und treiben den Kurs um 1,46 Prozent nach oben. Eine Hochstufung und Kaufempfehlung der britischen Investmentbank Barclays sorgt für Rückenwind.

SAP Aktie Chart
1T
1W
3M
6M.
1J
5J
max